Unterstützung durch Speiseröhrenkrebs


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Wenn ein geliebter mit Speiseröhrenkrebs diagnostiziert wird, kann es schwierig sein zu wissen, was zuerst zu tun oder was diese Person braucht. Am wahrscheinlichsten ist Ihre geliebte Person das gleiche.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wenn ein geliebter mit Speiseröhrenkrebs diagnostiziert wird, kann es schwierig sein zu wissen, was zuerst zu tun oder was diese Person braucht. Am wahrscheinlichsten ist Ihre geliebte Person das gleiche.

Jeder reagiert anders auf Krebs, und jede Person wird verschiedene Arten von Hilfe und Unterstützung benötigen, während sie Speiseröhrenkrebs Behandlung und Umgang mit Symptomen. Aber es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie helfen können, einen geliebten Menschen als Pfleger zu unterstützen, einschließlich der Übernahme bestimmter Verantwortlichkeiten für sie, wie sie durch die Krebsbehandlung gehen.

Speiseröhrenkrebs: Wie man die emotionale und körperliche Tollpatsch

Am Anfang , Ihr geliebter könnte unter Schock sein, dass Speiseröhrenkrebs ist sogar eine Möglichkeit, und wenn es schließlich diagnostiziert wird, können sie Gefühle der Wut, Traurigkeit und Verwirrung erleben. Der diagnostische Prozess kann körperlich und emotional anspruchsvoll sein, so dass Ihr / e geliebte Person wahrscheinlich von Anfang an Unterstützung benötigen wird.

"Wenn möglich, ist die beste Art, den Patienten zu unterstützen, wenn er oder sie sich einer Behandlung unterzieht Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...20&Itemid=32 Es kann manchmal zu langen Wartezeiten kommen, deshalb ist es sehr hilfreich, wenn man jemanden zum Reden hat, um die Angst zu unterdrücken ", sagt Rebecca L. Tamas, stellvertretende Leiterin der Medizinstudentenausbildung in Psychiatrie an der Louisville, Ky.

"Sonst kann auch eine verbale Bestätigung Ihrer Liebe und Unterstützung hilfreich sein", sagt Dr. Tamas.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Ihrem geliebten Menschen bei den körperlichen Aufgaben zu helfen, die er sein muss jeden Tag gemacht. Kümmert sich um Hausarbeit, Mahlzeiten zubereiten, und fahren Sie Ihre Angehörigen zu Arzttermine, medizinische Tests und Behandlungen sind unter den vielen Möglichkeiten, die Sie helfen können.

Emotional wird jeder Mensch mit Speiseröhrenkrebs mit der Diagnose zu tun verschiedene Wege. Manche Menschen möchten vielleicht oft und sehr detailliert über ihren Zustand sprechen; Andere können ihre Gedanken für sich behalten. So oder so, respektieren Sie die Wünsche Ihres geliebten Menschen, aber betonen Sie, dass Sie da sind und bereit sind zuzuhören, zu sprechen oder Ratschläge zu geben, wenn nötig.

Speiseröhrenkrebs: Emotionale Unterstützung während der Krankheitsprogression

Da Speiseröhrenkrebs Fortschritte oder Behandlungen schwierig werden um damit fertig zu werden, ermutigen Sie Ihren geliebten Menschen, zusätzliche Unterstützung zu suchen.

"Selbsthilfegruppen können hilfreich sein", sagt Tamas. "Zu hören, wie andere mit der Ernährungssonde oder anderen Geräten umgehen, kann informativ sein." Sie fügt hinzu, dass solche Gruppen helfen können, "die Gefühle des Patienten über Veränderungen im Aussehen oder Lebensstil zu validieren."

Was auch immer bedeutet, dass Ihr geliebtes für die Unterstützung verwendet, bevor sie mit Krebs diagnostiziert wurden, kann noch nach einer Speiseröhrenkrebsdiagnose wirksam sein. Kirche und Spiritualität können eine große Unterstützung für einige Menschen sein, die mit Krebs kämpfen und die "Warum ich" -Frage, der viele Krebspatienten begegnen.

"Wenn die Person religiös ist, dann involviere den spirituellen Führer", sagt Tamas.

Für viele Krebspatienten ist es wichtig, ein "normales" Leben zu führen. Niemand will die ganze Zeit krank und im Bett sein. Aber weil Speiseröhrenkrebs und Krebsbehandlungen die täglichen Aktivitäten erschweren können, muss die Bezugsperson eine Rolle spielen, um diese Aktivitäten möglich zu machen. Sie können einem geliebten Menschen helfen, morgens aufzustehen, zu baden und sich anzuziehen. Ihre geliebte Person in Besorgungen oder angenehme Aktivitäten einzubeziehen, wie ins Kino zu gehen, kann als eine konstruktive Ablenkung dienen, die ihnen hilft, sich gesund, sozial und wieder als Teil der Welt zu fühlen.

Bei Speiseröhrenkrebs diagnostiziert kann es schwierig machen, die täglichen Aufgaben alleine zu bewältigen. Jedes bisschen, das Sie tun können, um Hilfe und Unterstützung zu bieten, ob das heißt, körperliche Aufgaben zu übernehmen oder helfen, den emotionalen Stress und die Last einer Speiseröhrenkrebsdiagnose zu teilen, wird eine große Erleichterung für Ihren geliebten Menschen sein.

Erfahren Sie mehr in der Everyday Health Esophageal Cancer Center.

  • Prävention
  • Siehe alle Speiseröhrenkrebs Artikel
Zuletzt aktualisiert: 18.02.2009

Lassen Sie Ihren Kommentar