Die Zukunft vorhersagen, intelligente Turnschuhe, Windeldramas und eine medizinische Mischung


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. MITTWOCH, 24. Oktober 2012 - Laut einer neuen Studie der Northwestern University haben Menschen die natürliche Fähigkeit, zukünftige Ereignisse ohne äußere Hinweise zu fühlen .

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

MITTWOCH, 24. Oktober 2012 - Laut einer neuen Studie der Northwestern University haben Menschen die natürliche Fähigkeit, zukünftige Ereignisse ohne äußere Hinweise zu fühlen .

Bedeutet das, dass wir alle mit ungenutzten psychischen Kräften herumlaufen? Leider, nein.

Niemand versteht, wie der in diesen Ergebnissen hervorgehobene Mechanismus funktioniert, sagt Julia Mossbridge, eine wissenschaftliche Mitarbeiterin von Northwestern, aber sie weist darauf hin, dass zwei Schlüsselfaktoren den Mechanismus von den körperlichen Fähigkeiten unterscheiden.

"Psychische Fähigkeiten basieren auf der Idee, dass man sich bewusst sein kann, was einem anderen passieren wird. " Diese Studie konzentriert sich jedoch auf unbewusste Vorwegnahme von Ereignissen in der eigenen Zukunft, nicht die Zukunft eines anderen.

"Ich fürchte, die Leute werden das lesen und sagen:, Oh, Kornkreise sind also echt ", sagt Mossbridge schmunzelnd. "Ich muss sehr zurückhaltend sein. Wenn es wirklich so ist, dass wir unbewusst die Zukunft vorhersagen, ist das eine große Sache, denn das bedeutet, dass Biologie genau die Art von Tanz macht, wie sie Quantensysteme tun."

Für ihre Meta-Analyse, Mossbridge und Kollegen analysiert die Ergebnisse von 26 Studien veröffentlicht zwischen 1978 und 2010. Sie beschreibt zwei grundlegende Arten von Experimenten in diesen Studien beteiligt - ein Glücksspiel-Szenario und erregende vs. non-erregende Bilder.

  • In der Zuerst werden im Spielspiel-Experiment zwei Objekte gezeigt und müssen erraten werden, welches das Ziel ist. Sie raten und finden heraus, ob ihre Wahl richtig war oder nicht. Währenddessen wird ihre physiologische Aktivität überwacht. Die körperliche Reaktion eines Probanden nach dem Ereignis könnte Aufregung gewesen sein, wenn er oder sie richtig war, oder das Gegenteil, wenn sie falsch geraten haben. Was interessant ist, sagt Mossbridge, ist, wenn Forscher diese Antworten vor gefunden haben, wussten die Teilnehmer, ob sie die richtige oder falsche Antwort erhalten haben, als ob die Versuchspersonen sie erwarteten.
  • Die zweite Art von Experiment beinhaltet Erregung und nicht erregende Bilder. Die Teilnehmer wissen, dass sie entweder ein pornographisches Bild oder ein Bild von Schuhen sehen werden. Bei der Überwachung der physiologischen Aktivität der Teilnehmer vor, während und nach dem Betrachten des Bildes fanden die Forscher heraus, dass die Teilnehmer den Porno vorwegnahmen und bemerkten "einen signifikanten Unterschied zwischen bevor sie Pornos sehen und bevor sie Schuhe sehen", sagt Mossbridge Bei der Analyse dieser Studien kamen Mossbridge und ihre Kollegen zu der "konservativen" Schlussfolgerung, dass Menschen möglicherweise eine unterbewusste Fähigkeit haben, Ereignisse in naher Zukunft zu antizipieren.

"Es ist ziemlich nett und macht Sinn, wenn man darüber nachdenkt erwarte, je näher du einem Event kommst ", sagt Mossbridge. "Nimm Billardkugeln auf einen Billardtisch. Wenn du vorhersagen willst, wie der Billardtisch in einer Stunde aussehen wird, wirst du es vielleicht nicht können. Aber du kannst wahrscheinlich vorhersagen, wie es in fünf Sekunden aussehen wird das physikalische Universum ist vorprogrammiert und wir können es irgendwie vorhersagen, ich bin nicht völlig überrascht, dass wir das aufgreifen und benutzen würden. "

Mossbridge betont, dass diese Ergebnisse nicht übernatürlich oder paranormal sind.

" The Naturgesetze sind das, was sie sind ", sagt sie. "Wir wissen vielleicht nicht genau, was sie sind, aber die Sache, über die ich in dieser Arbeit am sichersten bin, ist, dass sie nicht paranormal ist oder über die Naturgesetze hinausgeht."

Das Papier wird in der Zeitschrift

veröffentlicht Frontiers in Perception Science . Alzheimer-Patienten mit Sneakern sicher halten

Sprechen Sie über aufgepumpte Tritte. Ein Sneaker mit GPS-Technologie kann Familienangehörigen und Betreuern von Menschen mit Alzheimer helfen, sie im Auge zu behalten, sollten sie davonlaufen und sich verlaufen.

Pflegekräfte können das Gerät so programmieren, dass Warnungen per E-Mail oder SMS gesendet werden, wenn der Benutzer eine bestimmte "Geozone" verlässt.

Das Aetrex Navistar GPS-Schuhsystem ist nur in Großbritannien für £ 250 erhältlich

Daily Mail Berichte. Das kommt auf ungefähr $ 400 hinaus. Stinky-Situation für Mutter und Toddler, die Bus abgemurkst werden

Nichole Hakimian wurde letzte Woche gebeten, von einem Seattle Metro-Bus auszusteigen, während sie auf dem Weg zu einer medizinischen Klinik mit ihrem kranken Kleinkind war. Der Grund? Die stinkende Windel ihres Sohnes, berichtet die KOMO News aus Seattle und Western Washington.

"Sie [der Busfahrer] sagt:" Dein Baby - er riecht wirklich schlecht, und es ist nicht fair, dass wir das alle riechen müssen ", sagte Hakimian KOMO Nachrichten. "Ich sagte:" Mein Sohn ist krank. Ich bringe ihn zu einem Arzttermin. "

Nachdem sie aus dem Bus ausgestiegen war, die Windel ihres Sohnes gewechselt und eine Beschwerde bei Metro eingereicht hatte, fuhr Hakimian mit ihr einen weiteren Bus zur Klinik Kleinkind im Schlepptau. Dort erfuhr sie, dass er Magen-Darm-Grippe hatte.

"Ich fühle mich, als würde ich diskriminiert und schikaniert. Und ich fühlte mich wie Scheiße. Das tat es wirklich", sagte Hakimian, der plant, Metro zu verklagen.

Metro veröffentlichte die folgende Aussage, laut KOMO News: "Dies ist eine sehr einzigartige Situation. Unser Ziel ist es immer, den Komfort all unserer Fahrer mit einem guten Kundenservice in Einklang zu bringen. Der Fahrer hat die Metro-Politik nicht verletzt - sie fühlte sie musste für ihre Passagiere befürworten, indem sie die Frau höflich und entschuldigend aufforderte, den Bus zu verlassen. "

Studentenschwester injiziert angeblich Kaffee in die Venen des Patienten

Rejane Moreira Telles, 23, der versehentlich einen Tropfen Kaffee in eine 80- Ein Jahr alte Patienten Venen letzte Woche, erschien auf Brasiliens TV Globo, wo sie sagte, "jeder kann verwirrt werden", berichtet die

New York Daily News . Die Patientin, Palmerina Pires Ribeiro, starb Stunden nachdem sie den Kaffeetropf erhalten hatte. Telles arbeitete nur in der Klinik in Rio de Janeiro, Brasilien, wo sie drei Tage lang den Fehler machte, fügte sie hinzu.

Der TV-Globo Das Programm kontaktierte Ärzte, die sagten, die Mischung aus Kaffee und Milch wäre direkt in Riberios Herz und Lunge gegangen, laut

Daily News .Letzte Aktualisierung: 24.10.2012

Lassen Sie Ihren Kommentar