A 3 Teilplan für eine bessere Gesundheit


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Zunächst können Sie Ihren Blutzucker kontrollieren, indem Sie sich regelmäßig bewegen und an Ihrer Mahlzeit festhalten planen. Schließlich werden Sie wahrscheinlich auch Medikamente nehmen müssen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Zunächst können Sie Ihren Blutzucker kontrollieren, indem Sie sich regelmäßig bewegen und an Ihrer Mahlzeit festhalten planen. Schließlich werden Sie wahrscheinlich auch Medikamente nehmen müssen. Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre gesunden Ess- und Aktivitätsgewohnheiten auf der Strecke lassen können.

Der erste Schritt bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes ist die Verbesserung der Ernährung, kombiniert mit Bewegung. Dieser Ansatz hilft Ihnen, Ihr gewünschtes Körpergewicht zu erreichen und zu halten und Ihren Blutzuckerspiegel zu senken. Medikamente werden zu diesem Programm hinzugefügt, wenn Ihr Blutzuckerspiegel die von Ihnen empfohlenen Ziele überschreitet, trotz Ihrer besten Bemühungen, richtig zu essen und Sport zu treiben.

Typischerweise wird ein einziges Medikament zu Diät und Bewegung hinzugefügt, wobei die kleinste Dosis verwendet wird gewünschter Blutzuckerbereich. Alle Medikamente (einschließlich Insulin) funktionieren am besten, wenn Sie Ernährungsrichtlinien befolgen, die von einem registrierten Diätspezialisten entwickelt wurden, so dass die Behandlung Ihre gesunden Gewohnheiten nicht ersetzt. Wenn Sie Ihren Ernährungsplan befolgen, können Sie Ihren Diabetes mit niedrigen Dosen eines einzelnen Medikaments kontrollieren. Es lohnt sich, Ihren Medikamentenplan so lange wie möglich so einfach wie möglich zu halten, um Nebenwirkungen und Komplikationen zu vermeiden. Das richtige Essen und Trainieren hilft dir dabei, deine Glukose unter Kontrolle zu halten, auch wenn sie nicht mehr den ganzen Job alleine machen. Wenn Sie aufhören zu trainieren oder schlecht essen, brauchen Sie höhere Dosen von Medikamenten.

Zuletzt aktualisiert: 3/26/2007

Empfohlen


Lassen Sie Ihren Kommentar