7 Geheimnisse einer guten Ernährung


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Damit Sie mit Ihrem gesunden Ernährungsplan auf dem richtigen Weg bleiben, sollten Sie folgende Tipps beachten: Mahlzeiten nicht überspringen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Damit Sie mit Ihrem gesunden Ernährungsplan auf dem richtigen Weg bleiben, sollten Sie folgende Tipps beachten:

  • Mahlzeiten nicht überspringen. Das Auslassen von Mahlzeiten kann zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels führen oder zu einer Überernährung bei der nächsten Mahlzeit führen.
  • Um das Risiko für chronische Krankheiten wie koronare Herzkrankheit und Typ-2-Diabetes zu senken, wählen Sie ballaststoffreiche Nahrungsmittel wie Bohnen, Obst, Gemüse, Vollkornbrot und Getreide.
  • Wählen Sie mageres Rindfleisch, Putenbrust, Fisch oder Hühnchen, wobei die Haut auf fettem Fleisch entfernt wird.
  • Drei Portionen Vitamin-D-angereicherte Milchprodukte, wie z. fett- oder fettfreie Milch, Joghurt oder Käse. Sie können auch einen täglichen Kalzium- und Vitamin D-Zuschlag einnehmen.
  • Wählen Sie mit Vitamin B angereicherte Lebensmittel 12 .
  • Halten Sie gesunde Snacks wie getrocknete Aprikosen, Vollkorncracker, Erdnussbutter, fettarm Käse und wenig Natrium Suppe zur Hand. Finger weg von Snacks, die reich an Fett und Zucker sind, wie Kuchen, Süßigkeiten, Pommes und Soda.
  • Trinken Sie viel Wasser oder Flüssigkeiten auf Wasserbasis.

Letzte Aktualisierung: April 2007

Zuletzt aktualisiert: 6 / 1 / 2007Quelle: Die National Institutes of Health (NIH). Das NIH empfiehlt oder unterstützt keines der auf dieser Website beworbenen Unternehmen.

Lassen Sie Ihren Kommentar