Belly Fat: Eine Gefahr für Ihre Gesundheit


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ob Sie es Bauchfett, Mittel-Alter-Spread oder das nennen Reifen um Ihre Taille, das Fett, das Sie in Ihrem Bauch tragen, kann gefährlicher sein als das Fett an anderer Stelle auf Ihrem Körper.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ob Sie es Bauchfett, Mittel-Alter-Spread oder das nennen Reifen um Ihre Taille, das Fett, das Sie in Ihrem Bauch tragen, kann gefährlicher sein als das Fett an anderer Stelle auf Ihrem Körper. Ärzte nennen dieses Bauchfett viszerales Fett, und es unterscheidet sich von dem Fett, das Sie mit Ihren Fingern kneifen können. Viszerales Bauchfett befindet sich in Ihrem Bauch, tief in Ihren Bauchorganen, weshalb es Ihre Taille herausdrückt.

"Der Umfang der Taille ist ein wichtiger Indikator für kardiovaskuläre Erkrankungen, unabhängig davon, ob Sie übergewichtig sind", sagt Lanah J. Brennan, RD, CDE (zertifizierter Diabetes-Pädagoge), ein Ernährungsexperte, der Reactive Nutrition, LLC, ein Ernährungs- und Diät-Zentrum in Lafayette, La. "Männer mit einer Taille größer als 40 Zoll und Frauen mit einer Taille größer als 35 Zoll sind ein höheres Risiko für eine Krankheit. "

Warum Bauchfett ist gefährlich

Hier sind einige der gesundheitlichen Gefahren, die mit viszeralen Bauchfett verbunden sind:

  • Typ 2 Diabetes
  • Hohes Cholesterin
  • Bluthochdruck
  • Herzerkrankungen
  • Mammakarzinom

Die Gründe für die erhöhten Gefahren von viszeralem Fett im Gegensatz zu subkutanem (unter der Haut) Fett sind nicht vollständig geklärt. Es ist jedoch bekannt, dass diese Art von Fett Chemikalien produziert, die Zytokine und andere Substanzen genannt werden, die die Insulinempfindlichkeit, die Blutgerinnung und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen beeinflussen. Außerdem liegt tiefes Bauchfett sehr nahe an einer großen Abdominalvene, der Pfortader. Wenn Fettsäuren aus viszeralem Fett in diese Vene gelangen, wandern sie direkt in die Leber und können den Cholesterinspiegel negativ beeinflussen.

Den Krieg gegen Bauchfett gewinnen

Brennan sagt, wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie Diät und ausüben. Der Grund: "Wenn wir abnehmen, verlieren wir sowohl Fett als auch etwas Muskelmasse zusammen mit Wasser", sagt sie. Da Muskeln mehr Kalorien verbrennen, wollen wir so viel wie möglich davon behalten und sogar dazu beitragen. "Das ist warum es wichtig ist, bei jedem Gewichtsverlustversuch sowohl Diät als auch Bewegung zu integrieren ", betont Brennan.

Bauchfett, erklärt Brennan, reagiert besser auf Diät und Bewegung als das subkutane Fett, das man kneifen kann Bauchfett zu verlieren, ist wichtiger als nur Pfund zu verlieren.

Wie können Sie feststellen, ob Ihre Strategie funktioniert? Ihre Kleidung wird Sie wissen lassen. "Wenn Sie mit Diät und Bewegung abnehmen, fühlen sich manche Menschen möglicherweise lockerer , aber frustrieren Sie sich mit den langsamen Ergebnissen auf der Skala ", sagt Brennan. Um motiviert zu bleiben und Ihren Diät-Erfolg wirklich zu schätzen, denken Sie an Ihre progressiv locker sitzende Hose als ein besserer Indikator für echte Zollverluste - das ist eine direktere Messung des Fettverlusts als das, was Sie auf der Waage sehen können.

Befolgen Sie diese Diät und Übungstipps, um Bauchfett zu verlieren und ein gesundes Gewicht zu erreichen:

  • Täglich 30 bis 60 Minuten trainieren.
  • Ein Krafttraining zum Aufbau der Bauchmuskulatur mit einschließen.
  • Portionsgrößen zurücknehmen.
  • Bauen Sie Ihre Ernährung rund um Obst, Gemüse und Vollkornprodukte auf.
  • Wählen Sie mehr mageres Eiweiß und weniger Weißbrot, weiße Teigwaren und zuckerhaltige Getränke.
  • Beseitigen Sie gesättigte Fette und Transfette und machen Sie die Mehrheit der Fette in Ihrer Ernährung mehrfach ungesättigte Fette.

Der richtige Weg, Ihre Taille zu messen

Befolgen Sie diese Schritte, um Ihre schrumpfende Taille zu messen. Zuerst, sagt Brennan, finden Sie Ihren oberen Hüftknochen. Legen Sie dann ein weiches Maßband um den Körper auf Höhe des höchsten Punktes Ihres Hüftknochens. Stellen Sie sicher, dass das Klebeband parallel zum Boden ist und dass es eng sitzt, aber nicht die Haut zusammendrückt. Atme normal und überprüfe die Messung. "Um Ihren Fortschritt zu messen, messen Sie Ihren Bauchumfang alle zwei bis vier Wochen", sagt Brennan.

In den Vereinigten Staaten gelten 66 Prozent der Erwachsenen als fettleibig oder übergewichtig. Wir alle müssen ein gesundes Gewicht erreichen oder beibehalten, aber die Forschung stellt fest, dass das, wo wir das zusätzliche Gewicht tragen, wichtig ist. Eine Fruchtanalogie wird oft verwendet, um die zwei häufigsten Körperformen zu beschreiben: "Äpfel" tragen ihr zusätzliches Gewicht meist um die Mitte herum, während "Birnen" es etwas tiefer tragen, um die Hüften und Oberschenkel. Wenn Sie ein Apfel statt einer Birne sind, bedeutet dies, dass Ihr zusätzliches Gewicht hauptsächlich Bauchfett ist - und Sie haben möglicherweise noch mehr Grund, mit Ihrer Diät und Ihrem Trainingsprogramm loszulegen.Letzte Aktualisierung: 06.07.2010

Lassen Sie Ihren Kommentar