Kann Gewicht-Verlust-Medikamente Ihnen helfen?


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Abnehmende Medikamente sollten nur von Patienten mit erhöhtem Risiko verwendet werden von gesundheitlichen Problemen wegen ihres Gewichts. Sie sollten nicht für "kosmetische" Gewichtsabnahme verwendet werden.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Abnehmende Medikamente sollten nur von Patienten mit erhöhtem Risiko verwendet werden von gesundheitlichen Problemen wegen ihres Gewichts. Sie sollten nicht für "kosmetische" Gewichtsabnahme verwendet werden. Wenn Sie eine langfristige medikamentöse Behandlung von Fettleibigkeit in Erwägung ziehen, sollten Sie die folgenden Bereiche und mögliche Risiken berücksichtigen:

  • Potenzial für Missbrauch oder Abhängigkeit. Obwohl dies bei nicht amphetaminhaltigen Appetitzüglern nicht der Fall ist, seien Sie vorsichtig Einnahme dieser Medikamente bei Alkohol- oder Drogenanamnese.
  • Entwicklung der Toleranz. Die meisten Studien mit Medikamenten zur Gewichtsreduktion zeigen, dass sich das Gewicht eines Patienten nach sechsmonatiger Einnahme eines bestimmten Medikaments tendenziell verringert. Dieses Plateau kann bedeuten, dass das Medikament seine Wirksamkeitsgrenze erreicht hat.
  • Widerwille, Fettleibigkeit als chronische Krankheit zu betrachten. Gewichtsabnahme-Medikamente sind keine "magischen Kugeln" oder ein One-Shot-Fix für eine chronische Krankheit. Sie sollten mit einem gesunden Ernährungsplan und erhöhter körperlicher Aktivität kombiniert werden.
  • Nebenwirkungen. Da Gewichtsverlust Medikamente verwendet werden, um eine Erkrankung zu behandeln, die Millionen von Menschen, von denen viele im Grunde gesund sind, potenzielle nachteilige Seite Effekte, die die Vorteile der Behandlung überwiegen können, sind sehr besorgniserregend. Die meisten Nebenwirkungen dieser Medikamente sind mild und in der Regel mit fortgesetzter Behandlung zu verbessern. Selten wurden schwerwiegende und sogar tödliche Folgen berichtet.

Stand: 6/1/2007 Quelle: The National Institutes of Health (NIH). Das NIH empfiehlt oder unterstützt keines der auf dieser Website beworbenen Unternehmen.

Lassen Sie Ihren Kommentar