Kaffee Sorge


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ich liebe Kaffee in all seinen Formen: Espresso, Cappuccino, Latte, und - mein Lieblings - Joe Joe. Ich habe gehört, dass zu viel Kaffee schlecht für dich ist.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich liebe Kaffee in all seinen Formen: Espresso, Cappuccino, Latte, und - mein Lieblings - Joe Joe. Ich habe gehört, dass zu viel Kaffee schlecht für dich ist. Ist das wahr? Wie viel Kaffee kann ich täglich getrunken haben?

Koffein ist das am häufigsten verwendete Stimulans der Welt, und die Koffeintoleranz jedes Menschen ist anders. Im Allgemeinen wird empfohlen, den Koffeinkonsum auf 300 Milligramm pro Tag zu begrenzen. Eine Acht-Unzen Tasse gebrühten Kaffee enthält irgendwo zwischen 100 und 200 Milligramm Koffein, während acht Unzen Instant-Kaffee nur 60 bis 85 Milligramm des Stimulans enthält. Und vergessen Sie nicht, dass Soda und Tee auch Koffein haben (etwa 25 bis 70 Milligramm pro 12 Unzen Soda und etwa 25 bis 75 Milligramm pro 12 Unzen Tee), also ist es wichtig, sie in Ihre gesamte Koffeinaufnahme für den Tag zu zählen .

Obwohl Sie vielleicht drei oder vier Tassen Kaffee trinken können, ohne sich nervös zu fühlen, ist es wichtig, daran zu denken, dass Studien zu viel Koffein mit Knochenverlust, Fruchtbarkeitsproblemen von Frauen, Kopfschmerzen und chronischen Rückenschmerzen verbunden haben. Zu viel Koffein kann auch Sodbrennen und Geschwüre verursachen. Und wenn Sie Kaffee trinken, müssen Sie sich nicht nur übermäßiges Koffein Sorgen machen: Je nachdem, was Sie zu Ihrer Tasse Joe hinzufügen, können Sie am Ende durch das Trinken mehrerer Tassen pro Tag zunehmen. Es ist am besten, um zu überfliegen oder 1 Prozent fettarme Milch und ein wenig Zucker, um Ihren Kaffee zu süßen, und diese speziellen Getränke voller zuckerhaltiger Sirup und Schlagsahne zu vermeiden. Also genieße deinen Morgenkaffee, ohne die fancy Fixings, und dann koffeinhaltige Getränke für den Rest des Tages.

Erfahren Sie mehr in der Everyday Health Diät-und Ernährungszentrum.

Zuletzt aktualisiert: 31.07.2008

Lassen Sie Ihren Kommentar