Eine Diät für bessere Energie


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Jonglieren Sie die Verantwortung für Arbeit, Leben und Familie kann zu wenig Schlaf, zu viel Stress und zu wenig Zeit verursachen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Jonglieren Sie die Verantwortung für Arbeit, Leben und Familie kann zu wenig Schlaf, zu viel Stress und zu wenig Zeit verursachen.

Aber selbst wenn Sie am meisten beschäftigt sind, sollten Sie niemals die Nerven verlieren, wenn es um eine gesunde Ernährung geht. Dein Körper braucht Nahrung, um am besten zu funktionieren und den täglichen Stress und die Müdigkeit des Lebens zu bekämpfen.

Energie und Ernährung: Wie der Körper Nahrung in Treibstoff verwandelt

Unsere Energie kommt von den Nahrungsmitteln, die wir essen und den Flüssigkeiten, die wir trinken . Die drei wichtigsten Nährstoffe für Energie sind Kohlenhydrate, Proteine ​​und Fette, wobei Kohlenhydrate die wichtigste Quelle sind.

Ihr Körper kann auch Eiweiß und Fette für Energie verwenden, wenn die Kohlenhydrate aufgebraucht sind. Wenn Sie essen, baut Ihr Körper Nährstoffe in kleinere Bestandteile auf und absorbiert sie, um als Brennstoff zu verwenden. Dieser Prozess wird als Stoffwechsel bezeichnet.

Kohlenhydrate gibt es in zwei Arten, einfach und komplex, und beide sind in Zucker (Glucose) umgewandelt. "Der Körper bricht den Zucker im Blut und die Blutzellen nutzen die Glukose, um Energie zu liefern", sagt Melissa Rifkin, RD, eine registrierte Ernährungsberaterin im Montefiore Medical Center in der Bronx, NY

Energie und Diät: Best Foods für anhaltende Energie

Komplexe Kohlenhydrate wie ballaststoffreiche Getreide, Vollkornbrot und Pasta, getrocknete Bohnen und stärkehaltige Gemüse sind die beste Art von Lebensmitteln für längere Energie, weil sie mit einer langsamen, konsistenten Rate verdaut werden. "Komplexe Kohlenhydrate enthalten Ballaststoffe, die im Körper bei langsamer Aufnahme langsamer verdaut werden", sagt Rifkin. Komplexe Kohlenhydrate stabilisieren auch den Zuckergehalt des Körpers, wodurch die Bauchspeicheldrüse weniger Insulin produziert Sättigungsgefühl und Sie sind weniger hungrig. "

Auch wichtig in einer gesunden, Energie produzierenden Diät ist Protein (vorzugsweise Huhn, Truthahn, Schweinefilet und Fisch), Hülsenfrüchte (Linsen und Bohnen) und eine moderate Menge von gesunde einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fette (Avocados, Samen, Nüsse und bestimmte Öle).

"Ausreichende Flüssigkeiten sind auch wichtig für die Aufrechterhaltung der Energie", sagt Suzanne Lugern, RN, Leiterin der klinischen Ernährung im Washington Hospital Center in Washington, DC "Wasser ist für die Verdauung, Absorption und den Transport von Nährstoffen für Energie notwendig. Dehydration kann einen Mangel an Energie verursachen. Die durchschnittliche Person muss jeden Tag sechs bis acht 8-Unzen-Gläser Wasser trinken."

Energie und Diät : Lebensmittel zu Vermeiden Sie

Einfache Kohlenhydrate sollten dagegen begrenzt sein. Von Süßigkeiten und Keksen bis zu zuckerhaltigen Getränken und Säften, einfache Kohlenhydrate werden vom Körper schnell abgebaut und absorbiert. Sie liefern 30 bis 60 Minuten einen ersten Energieschub, sind aber so schnell verdaut, dass sie danach zu einem Absacken führen können.

Vermeiden Sie auch Alkohol und Koffein. Alkohol ist ein Beruhigungsmittel und kann Ihr Energieniveau verringern, während Koffein normalerweise einen anfänglichen zweistündigen Energieburst, gefolgt von einem Unfall bereitstellt.

Energie und Diät: Planungstafel für anhaltende Energie

"Ich empfehle immer drei Mahlzeiten und drei Snacks pro Tag und nie über drei bis vier Stunden gehen, ohne etwas zu essen ", sagt Tara Harwood, RD, eine eingetragene Diätassistentin an der Cleveland Clinic in Ohio. "Wenn Sie zu hungrig werden, kann dies zu Überernährung führen."

Versuchen Sie auch, bei jeder Mahlzeit etwas aus jeder Nahrungsmittelgruppe einzubeziehen, denken Sie daran, dass Lebensmittel mit hohem Ballaststoff-, Protein- und Fettgehalt eine längere Verdauungszeit benötigen.

Auch wenn das Leben hektisch ist, ist es wichtig, kluge Ernährungsgewohnheiten zu wählen, die den ganzen Tag Energie liefern. Ihr Körper wird es Ihnen danken. Letzte Aktualisierung: 16.11.2012

Lassen Sie Ihren Kommentar