Das Essen dunkler Schokolade kann Ihr Sehvermögen verbessern, Forschung schlägt vor


Dunkle Schokolade enthält Flavonole, von denen Forschungsergebnisse vermuten lassen, dass sie helfen können Sehkraft erhöhen. Jill Chen / Stocksy 1.

Dunkle Schokolade enthält Flavonole, von denen Forschungsergebnisse vermuten lassen, dass sie helfen können Sehkraft erhöhen. Jill Chen / Stocksy 1. Mai 2018

Wenn wir weiterhin unsere Augen auf unsere Telefone, Fernseher und andere Bildschirme richten, ist es entscheidend, neue Wege zur Verbesserung der Sicht zu finden. Während einige von uns vielleicht kein Fan von Möhren sind, deutet eine neue Studie darauf hin, dass ein viel süßerer Leckerbissen das Sehvermögen steigern kann: dunkle Schokolade.

Frühere Ergebnisse deuten darauf hin, dass Schokolade reich an Flavonolen - eine Gruppe verwandter Verbindungen - den Blutfluss verbessern könnte das Herz und das Gehirn, aber ein Optometrist und seine Kollegen von der Universität des fleischgewordenen Wortes in Texas wollten herausfinden, ob es dem Sehvermögen auch nützen könnte.

VERBUNDEN:

7 Herz-Gesund Vergünstigungen der Dunklen Schokolade Obwohl die Forschung nicht empfiehlt, eine ausgewogene Ernährung durch Süßigkeiten zu ersetzen, ist es immer noch eine ermutigende Nachricht für diejenigen, die dunkle Schokolade genießen. In der am 26. April 2018 in der Zeitschrift

JAMA Ophthalmology veröffentlichten Studie untersuchte ein Trio von Forschern die Auswirkungen des Verzehrs von Milchschokolade und dunkler Schokolade auf verschiedene Aspekte des Sehens, einschließlich der Sehschärfe (wie scharf Ihre Sehkraft ist) ist) und Kontrastsensitivität (Fähigkeit, Gegenstände von ihrem Hintergrund zu unterscheiden). Um die zwei Arten von Schokolade zu testen, erhielten 30 gesunde Erwachsene, eine Mehrheit, die weiblich und in ihren Mitte Zwanzig waren, Trader Joes Crispy Rice Milk Chocolate Bar, und ein paar Tage später, eine Trader Joe's Dark Chocolate Bar. Die Studie war einfachblind, was bedeutet, dass den Teilnehmern selbst nicht gesagt wurde, welche Art von Schokolade ihnen gegeben wurde. Wenn Sie jedoch dunkle Schokolade hatten - vor allem eine, die 72 Prozent Kakao enthält, was die Teilnehmer hatten oder höher -, dann wissen Sie, dass es sehr leicht ist, ihren bitteren Geschmack von zuckerreicher Milchschokolade zu unterscheiden. Die Autoren waren jedoch nicht der Ansicht, dass dies die Studie beeinflusste, da die Teilnehmer nicht über die Absicht der Forschung informiert wurden.

Nach dem Verzehr jeder Art von Schokolade haben die Teilnehmer eine Reihe von Sehuntersuchungen durchgeführt. Zwei Stunden nach dem Verzehr der Zartbitterschokolade hatten sie eine Verbesserung der Kleinbuchstabenkontrastsensitivität.

"Normalerweise gibt es schwarze Buchstaben auf weißem Hintergrund, und die Buchstaben werden kleiner", führt Studienautor Jeff Rabin, PhD, Professor bei Die University of the Incarnate Wort Rosenberg School of Optometry in San Antonio, Texas, sagt, erklärt die typische Sehtafel in Arztpraxen. "Mit der Kontrastempfindlichkeit erhöht sich die Helligkeit des Buchstabens, bis er schließlich nur noch schwer zu erkennen ist. Deshalb haben wir mit kleinen Buchstaben gemessen."

VERWANDT:

10 Tipps zum Schutz Ihrer Sehkraft und zur Verhinderung von Blindheit Die Ergebnisse des Tests mit kleinen Buchstaben zeigten, dass die Teilnehmer eine verbesserte Sehkraft hatten, die sich auf etwa 40 Prozent belief, sagt Dr. Rabin. Er erklärt, dass dies vergleichbar sei mit der Verwendung von zwei Augen im Vergleich zu einem.

Die Verbesserung ist bemerkenswert, aber es ist auch wichtig weisen Sie auf die geringe Stichprobengröße der Teilnehmer hin. Darüber hinaus versäumten es die Autoren, sich mit der Zuckeraufnahme zu befassen, sagt Andrew Morgenstern, Doktor der Optometrie, Stipendiat der American Academy of Optometry und Diplomat in der American Board of Optometry mit Sitz in Chevy Chase, Maryland, die nicht an der Studie beteiligt war. Eine im September 2015 in der Zeitschrift

Kritische Reviews in Clinical Laboratory Sciences veröffentlichte Studie legt nahe, zu viel Zucker zu essen, was mit Fettleibigkeit, Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes zusammenhängt. VERBINDUNG:

Die besten Möglichkeiten Genießen Sie dunkle Schokolade, wenn Sie Diabetes haben"Diabetes ist in der heutigen Bevölkerung weit verbreitet, und offensichtlich ist die kurzfristige Wirkung des Verzehrs von Schokolade eine Sache", sagt Dr. Morgenstern. "Was kann ihnen kurzfristig eine Verbesserung der Sehschärfe bringen, was passiert aber auf lange Sicht? Das wäre der Vorbehalt. Die Nahrungsaufnahme muss angegangen werden. "

Rabin und seine Mitautoren fordern, dass sie nicht heißen, dass wir alle eine Tafel Schokolade aufheben sollten, wenn wir scharfe Augen haben wollen.

" Das ist nicht annähernd Rezept. Das ist sehr früh und es ist ein sehr kleiner Effekt ", sagt Rabin. "Ich kenne nicht die Dauer der Wirkung oder langfristige Auswirkungen auf das Sehen - das wartet auf weitere Studie."

VERBINDUNG:

7 Einfache, natürliche Möglichkeiten, Ihre Vision zu schützen Und das ist nicht das einzige gute Nachrichten für dunkle Schokolade. Es könnte auch dazu beitragen, Stress und Entzündungen zu reduzieren, schlägt Ergebnisse aus zwei Studien vor, die auf der Jahrestagung der Experimental Biology 2018 in San Diego vorgestellt wurden und noch nicht in einer Fachzeitschrift veröffentlicht wurden. Lee Berk, Doktor der öffentlichen Gesundheit und Professor an der Loma Linda Universität in Kalifornien, fand heraus, dass Menschen, die Schokolade mit hohem Kakaoanteil konsumierten, eine kurzfristige Verbesserung der Gehirnfunktion und der zellulären Antwort zeigten. Aber wie die vorherige Studie hatten Dr. Berks Experimente auch eine extrem kleine Stichprobengröße - insgesamt 10 Teilnehmer.

"Forschung wie diese [über Schokolade], während sie manchmal unterhaltsam ist, ist genauso wertvoll wie die Forschung, die wir wichtigere Dinge wie die Krebsforschung, weil wir nie wissen, woher die Antworten auf alltägliche Gesundheitsprobleme kommen ", sagt Morgenstern. Zuletzt aktualisiert: 1.5.2010

Lassen Sie Ihren Kommentar