Living Low-Carb


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Thinkstock Living Low-Carb ist ein Gewicht - Loss-Programm, das Diät-Tipps gibt, um einen kohlenhydratarmen Lebensstil anzunehmen und eine kohlenhydratarme Diät an ihre Bedürfnisse und Vorlieben anzupassen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Thinkstock

Living Low-Carb ist ein Gewicht - Loss-Programm, das Diät-Tipps gibt, um einen kohlenhydratarmen Lebensstil anzunehmen und eine kohlenhydratarme Diät an ihre Bedürfnisse und Vorlieben anzupassen. In ihrem Buch, Living Low-Carb: Der vollständige Leitfaden für langfristige Low-Carb Diäten , spricht Fran McCullough Kritik an einer Low-Carb-Diät und bietet "real-life" Geschichten von Menschen, die erfolgreich sind machte eine Low-Carb-Diät Teil ihres Lebens.

Wie funktioniert die Low-Carb-Diät?

Die Living Low-Carb-Plan skizziert ein Ess-System entwickelt, um Menschen zu helfen, Gewicht zu verlieren durch die Verringerung der Menge an Kohlenhydraten sie verbrauchen .

Die Kalorien in den Nahrungsmitteln, die Sie essen, stammen aus einer Kombination von Protein, Fetten und Kohlenhydraten. Kohlenhydrate finden sich in stärkehaltigen und zuckerhaltigen (sowohl natürlichen als auch raffinierten) Nahrungsmitteln wie Brot, Nudeln, Süßigkeiten, Obst und Gemüse. Low-Carb-Diäten, die in der Regel Menschen zu proteinreichen Lebensmitteln, wie Milch, Eier und Käse, über kohlenhydratreiche Lebensmittel, einschließlich Obst und Getreide zu wählen, sind in den letzten Jahren beliebter geworden und haben gezeigt, Menschen zu helfen Abnehmen.

McCullough bietet seinen Lesern neben 175 einfachen, kohlenhydratarmen Rezepten auch, wie man isst, isst, an Partys teilnimmt und bei einer kohlenhydratarmen Diät auswärts isst. (Sie ist auch der Autor von Das Low-Carb-Kochbuch .)

Ein typischer Tag auf der Diät könnte sein:

  • Obst und Quark zum Frühstück
  • Ein grüner Salat mit Huhn für Mittagessen
  • Obst, Gemüse, hartgekochte Eier, Samen oder andere kohlenhydratarme Snacks während des Tages
  • Ein Burger ohne Brötchen zum Abendessen
  • Eine kohlenhydratarme Mahlzeit nach dem Abendessen, wie Himbeeren mit Schokolade

Living Low-Carb: Pros der Diät

Einige der positiven Aspekte der Diät sind:

  • Low-Carb Diäten können arbeiten. Studien haben gezeigt, dass eine kohlenhydratarme Diät mehr sein kann effektiv, um Ihnen zu helfen, Gewicht zu verlieren, besonders wenn Sie zuerst anfangen zu nähren. Und die Cholesterinspiegel von Low-Carb-Diäten neigen dazu, sich während der Diät zu verbessern.
  • Die meisten Amerikaner müssen auf verarbeitete Körner reduzieren. "Das Problem wirklich mit Getreide Lebensmittel ist nur, dass Menschen zu viele verarbeitete Körner essen, "sagt Andrea Giancoli, MPH, RD, ein Sprecher der American Dietetic Association. Verarbeitetes Getreide umfasst Lebensmittel wie süße Backwaren, Weißbrot, weiße Nudeln und weißer Reis. Katherine Tallmadge, MA, RD, nationale Sprecherin der American Dietetic Association und Autor von Diät Simple: 192 Mental Tricks, Substitutionen, Gewohnheiten und Inspirationen , stimmt zu, dass Menschen, die zu viel Kohlenhydrate essen wahrscheinlich zunehmen. "Überschüssige Kohlenhydrate - alles Übermäßige - bedeutet überschüssige Kalorien", sagt sie. Und das summiert sich zu überflüssigen Pfunden.

Living Low-Carb: Nachteile der Diät

Living Low-Carb, wie viele populäre Diäten, hat einige mögliche Nachteile:

  • Befürwortung der Ketose. Ketose Ist ein Zustand, in dem eine Ansammlung von Ketonen, Nebenprodukten des Fettstoffwechsels, in Ihrem Blut ist. McCullough sagt, dass für Menschen, die abnehmen müssen, es ideal ist, in Ketose zu sein. Aber Giancoli widerspricht: "Ketose ist nicht ideal - es ist ein Überlebensmechanismus, den der Körper eingeht, wenn er keine Kohlenhydrate mehr hat." Giancoli sagt, wenn du in Ketose bist, verlangsamt sich dein Stoffwechsel, du verlierst Muskelgewebe, dein Körper verliert Mineralien im Blut und dein Gehirn arbeitet nicht so gut wie es sollte.
  • Unbequeme Nebenwirkungen. Essen zu wenig Kohlenhydrate haben das Potenzial, dass Sie sich elend fühlen, da kohlenhydratarmes Essen dazu führen kann, dass Sie verstopft, übel werden, schwach und müde werden. Andere Nebenwirkungen können Durchfall, Mundgeruch, Kopfschmerzen oder Schlafprobleme sein.
  • Herausschneiden von gesunden Lebensmitteln. Zusätzlich zu raffinierten Kohlenhydraten beschränkt die Living Low-Carb-Diät einige gesunde Nahrungsmittel, einschließlich Milch und kohlenhydratreiche Obst und Gemüse wie Bananen und Kartoffeln. Tallmadge empfiehlt, von Diäten wegzukommen, die Menschen Angst vor dem Verzehr von gesunden Nahrungsmitteln haben, aus Angst vor Gewichtszunahme. "Sie sollten in der Lage sein, alle Früchte und Gemüse zu essen, die Sie wollen und trotzdem abnehmen können", sagt Tallmadge.
  • Risiko eines Nährstoffmangels. Wenn Sie die Menge an Früchten und Vollkornprodukten begrenzen Essen, Sie erhalten möglicherweise nicht alle Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, die Sie brauchen. Bitten Sie Ihren Arzt, ein Multivitaminpräparat und ein Ballaststoffpräparat zu empfehlen, während Sie kohlenhydratarm ernährt sind.

Living Low-Carb könnte einen Versuch wert sein, wenn Sie abnehmen und Kohlenhydrate reduzieren wollen. Giancoli sagt, dass eine kohlenhydratarme Diät gesund und ausgewogen sein kann, "solange die Menschen mageres Protein wählen, einige Vollkornprodukte enthalten und etwas Obst und Gemüse verzehren." Letzte Aktualisierung: 12/16/2009

Lassen Sie Ihren Kommentar