Abnehmen, wieder


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ich habe jahrelang versucht, abzunehmen. Ich fing 2004 mit einem Knall an. Innerhalb von zwei Jahren hatte ich mehr als 85 Pfund verloren und ich war so stolz auf mich. Ich hatte vor sechs Monaten ein Kind und jetzt habe ich 30 Pfund zurück gewonnen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich habe jahrelang versucht, abzunehmen. Ich fing 2004 mit einem Knall an. Innerhalb von zwei Jahren hatte ich mehr als 85 Pfund verloren und ich war so stolz auf mich. Ich hatte vor sechs Monaten ein Kind und jetzt habe ich 30 Pfund zurück gewonnen. Ich kämpfe jeden Tag mit Essen, und es scheint so viel schwerer zu sein, dieses Mal Gewicht zu verlieren. Wie komme ich emotional wieder auf die Spur? Ich habe zwei Kinder, einen wunderbaren, unterstützenden Ehemann und einen Vollzeitjob, und doch bin ich so traurig, wenn ich daran denke, diese 30 Pfund wieder zu verlieren.

- Leigh Anne, Maine

Zuerst einmal hör auf und beglückwünsche dich zu guter Selbstwahrnehmung. So oft, dass die Menschen nicht nach Hilfe greifen, bis sie wieder all das Gewicht, das sie vorher verloren hatten, und dann wieder zurückgewonnen haben.

Nun schauen wir uns an, wie Sie angekommen sind, wo Sie sind. Geburt ist eine wunderbare Sache, und einige Gewichtszunahme ist ein natürlicher und erwarteter Teil dieses Prozesses. Bedenkt man, dass Ihre Gewichtsabnahme vor der Geburt des Kindes die Chancen auf eine gesunde Schwangerschaft erhöht und Sie bereits bereit sind, die Gewichtszunahme anzusprechen, erhalten Sie doppelte Punkte! Natürlich wollen wir nicht die Tatsache ignorieren, dass ein 30-Pfund-Gewinn überwältigend und entmutigend sein kann. Lassen Sie uns versuchen, Ihr Denken ein wenig anzupassen: Es könnte helfen, Sie jetzt und in Zukunft von dieser negativen emotionalen Achterbahn zu befreien.

Anstatt über einzelne Perioden der Gewichtsabnahme nachzudenken und wiederzugewinnen, die "wieder verloren gehen muss" Denken Sie an Ihr Gewicht als eine Welle auf dem Ozean. Ozeanwellen passieren die ganze Zeit und sind Teil des natürlichen Rhythmus der Dinge. Trotz allem, was die Welt zu fördern scheint - die Mentalität "Wähle dein Gewicht und bleib dabei" - schwankt natürlich auch das Gewicht im Laufe der Zeit. Für Menschen, die ein beträchtliches Gewicht verloren haben, können Perioden des Wiedererhalts erwartet werden - es ist die Größe der Wiedererlangungen und wie Sie darauf reagieren, die wichtig sind. Wenn wir auf das Wellenbeispiel zurückkommen, sind Hurrikane oder extreme Wellen schädlich, genauso wie große Gewichtsschwankungen Ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen schädigen.

Ihr Ziel ist es, an Ihr Gewicht zu denken, das als eine Serie kleiner Wellen weitergeht. Gerade jetzt bist du auf dem Höhepunkt einer Welle, und du musst wie vorher etwas Gewicht verlieren. Folgen Sie einem ausgewogenen Ess- und Bewegungsplan oder lassen Sie sich von einem Ernährungsberater beraten. Besser noch, suchen Sie nach einem Programm, das Verhaltensspezialisten in einem lokalen medizinischen Zentrum enthält, um zu lernen, wie man sich an die neue kleine Person in Ihrem Leben anpasst, während Sie Selbstfürsorge praktizieren. Wie auch immer Sie es tun, treffen Sie eine feste Entscheidung, Ihr Gewicht zu überwachen und genießen Sie es dann wieder zu sehen.

Sie können auch einen Plan für das nächste Mal erstellen, wenn die Welle beginnt zu bauen - Sie können dazu in der Lage sein gehen Sie noch früher zurück. Wenn Sie die Art und Weise einstellen, wie Sie Ihr Gewicht betrachten, kann es Ihnen helfen, sich weniger negativ und emotional über die Fluktuationen zu fühlen. Da viele Menschen als Reaktion auf negative Emotionen essen, kann dieser Ansatz helfen, auch diesen Teufelskreis zu reduzieren.

Erfahren Sie mehr in der Everyday Health Diät-und Ernährungszentrum.Letzte Aktualisierung: 9/8/2008

Empfohlen


Lassen Sie Ihren Kommentar