Fettarme Diäten verbunden mit Mühelosigkeit Gewichtsverlust


Wir respektieren Ihre Privatsphäre . DONNERSTAG, 6. Dez.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre .

DONNERSTAG, 6. Dez. 2012 - Durch die Wahl fettärmerer Alternativen kann der Gewichtsverlust ohne Anstrengung geschehen, wie Forscher der University of East Anglia im Vereinigten Königreich im British Medical Journal .

Konsequent wählen fettreduzierte Lebensmittel können einen durchschnittlichen Verlust von rund 3,5 Pfund, plus eine schlankere Taille, und einen Rückgang der schlechten Cholesterinspiegel summieren, sagen die Forschung.

Ihr Bericht, der Daten aus 33 frühere Studien, die mehr als 70.000 Teilnehmer umfassten, wurden von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Auftrag gegeben, da die Gruppe ihre globalen Empfehlungen für die Fettaufnahme aktualisiert.

Da ein Rückgang der Gesamtfettzufuhr auch mit einer Verringerung der Fettaufnahme verbunden war Cholesterin und Blutdruck, sagen Forscher a fettarme Ernährung könnte möglicherweise helfen, das Risiko von Herzerkrankungen und anderen Erkrankungen im Zusammenhang mit Fettleibigkeit, einschließlich bestimmter Krebserkrankungen und Schlaganfall zu reduzieren.

In allen der überprüften Studien war Gewichtsverlust nicht das angestrebte Ziel, aber Teilnehmer verloren einen Durchschnitt von 3,5 Die Gewichtsreduktion, die wir fanden, als die Leute weniger Fett aßen, war bemerkenswert konsistent - wir haben es in fast jedem Versuch gesehen ", sagte Lee Hooper, MD, von der Universität von Ost Anglia Medical School, in einer Veröffentlichung. "Diejenigen, die mehr auf Fett reduzieren, verlieren mehr Gewicht."

Sie warnt, dass der Wechsel zu fettarmen Lebensmitteln nicht zu dramatischen Ergebnissen wie eine Diät führen wird, sondern "je mehr Fett man reduziert, desto mehr Ihr Gewicht fällt. "

Da gesättigte Fettsäuren das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle erhöhen, schlägt sie für den maximalen Gesundheitsnutzen vor, zuerst gesättigte Fette zu schneiden.

" Dies bedeutet fettarme Milch und Joghurt, die Butter reduzieren und Käse, und das Fett vom Fleisch schneiden, "sagte sie. "Denken Sie daran, dies ist keine Diät, also nehmen Sie es nicht zu extrem, sondern erarbeiten Sie eine Art zu essen, die Sie dauerhaft beibehalten können."

Während die Forscher nicht die Auswirkungen der verschiedenen Arten von Fett untersucht auf das Gewicht, zahlreiche andere Studien haben die "guten" Fette in fettem Fisch, Nüsse, Samen, einige Öle und Avocados zu langfristigen Gewichtskontrolle und Herzgesundheit verbunden.

Sagen Sie uns: Haben Sie den Wechsel zu einem fettarme Diät für Ihre Gesundheit? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren. (Hinweis: Mobile Nutzer können keine Kommentare abgeben.)

Weitere Nachrichten zu Ernährung und Gewichtsverlust finden Sie unter @weightloss auf Twitter von den Redakteuren von @EverydayHealth.

Letzte Aktualisierung: 12/6/2012

Lassen Sie Ihren Kommentar