Metabolism Umarbeitung


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Glauben Sie, dass Sie aufgrund eines schleppenden Stoffwechsels zu Übergewicht verurteilt sind? Neue Untersuchungen zeigen, dass das, was mit Ihrem Motor nicht stimmt, behoben werden kann.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Glauben Sie, dass Sie aufgrund eines schleppenden Stoffwechsels zu Übergewicht verurteilt sind? Neue Untersuchungen zeigen, dass das, was mit Ihrem Motor nicht stimmt, behoben werden kann. Es ist möglich, die metabolische Funktion zu verbessern, und das heißt, Sie können gesünder sein, sich jünger fühlen und besser aussehen.

Ärzte dachten einmal, dass unser Körper in Bezug auf den Stoffwechsel genauso funktioniert. Jetzt wissen sie, dass das nicht stimmt. Gene, zusammen mit anderen biologischen Prädispositionen, beeinflussen am wahrscheinlichsten die Stoffwechselfunktion. Du kannst einen stumpfen Stoffwechsel erben, so scheint es, so leicht wie blaue Augen.

Ein schneller Stoffwechsel ist leicht zu erkennen: Das sind die Leute, die sich ernähren können, aber schlank bleiben. Dann ist da noch dein bester Freund, der auf Joghurt und Reiskuchen zu leben scheint, aber immer noch eine Größe 16. Ein langsamer interner Motor, der nicht kontrolliert wird, führt normalerweise zu Gewichtszunahme und Fettleibigkeit.

Im Moment gibt es keine sicheren, wirksamen Medikamente um Ihren Metabolismus zu beschleunigen und Ihnen zu helfen, Gewicht zu verlieren, sagt Barry Goldstein, MD, Ph.D., Chef der Endokrinologie am Jefferson Medical College in Philadelphia. "Änderungen des Lebensstils sind die einzigen realisierbaren Alternativen für Menschen, die derzeit mit Stoffwechselproblemen zu kämpfen haben."

Das bedeutet, dass Sie ändern müssen, was und wie Sie essen, und Ihr Aktivitätsniveau erhöhen. Wir zeigen Ihnen einfache und einfache Wege, um echte Ergebnisse zu erzielen.

Sie sind, was Sie essen

Stellen Sie sich Ihren Stoffwechsel als einen Motor vor, der durch Nahrung angetrieben wird. So wie Autos auf bleifreies Benzin und Diesel unterschiedlich reagieren, reagiert unser Stoffwechsel auf das, was wir essen. "In Bezug auf den Stoffwechsel funktioniert die Ernährung, die für eine Person funktioniert, möglicherweise nicht für die nächste", sagt Mary Ellen Doukakis, eine registrierte Diätassistentin beim Clinical Nutrition Center in Denver. "Ihre Reaktion auf Protein, Kohlenhydrate und Fett hängt von Ihrem individuellen biochemischen Make-up ab. Es ist definitiv ein Vorteil zu wissen, was für Sie funktioniert."

Versuchen Sie, die Kohlenhydrate leichter zu machen. Viele von uns können unsere steigern Metabolismus durch das Ersetzen einiger carbs, einschließlich Brote und Stärken, mit Protein von Fleisch, Geflügel und Milchprodukten, entsprechend einer Studie, die in der Juli 2003 Ausgabe des amerikanischen Journals der klinischen Nahrung veröffentlicht wird. Die Teilnehmer waren alle übergewichtige oder fettleibige Männer und Frauen mit Insulinresistenz. Als sie eine proteinreiche Diät aßen - 27 Prozent Protein, 44 Prozent Kohlenhydrate und 29 Prozent Fett - verloren die Frauen in der Studie nicht nur Fettmasse, sondern behielten während des 16-wöchigen Studienzeitraums auch mehr Muskelmasse. Diejenigen, die nicht so viel verloren, aßen eine Diät, die aus 16 Prozent Protein, 57 Prozent Kohlenhydraten und 27 Prozent Fett bestand.

Also verzichten Sie auf den Bagel für ein Protein beladenes Rührei. Ersetzen Sie den Nudelsalat durch ein Stück gegrilltes Huhn. Nur schneiden Sie Kohlenhydrate nicht vollständig, oder Sie werden sich für andere gesundheitliche Probleme aufstellen, sagt Dr. Goldstein. Auf www.ediets.com findest du Essenspläne und Rezepte von Atkins und der Zone, zusammen mit Unterstützungsgruppen, Diätdiagrammen und zahlreichen anderen motivierenden Ressourcen. Kosten: $ 5 pro Woche.

Für andere könnte die Reduzierung von tierischem Protein besser funktionieren. In einer 2003 auf einer Konferenz der American Diabetes Association vorgestellten Ernährungsstudie machten übergewichtige Teilnehmer ihren Stoffwechsel effizienter, indem sie mehr Gemüse aßen und Obst. Indem sie tierische Produkte, einschließlich Fleisch und Molkereiprodukte, schrittweise absetzten und die Verwendung von Pflanzenölen für sechs Monate sehr niedrig hielten, verbesserten sie ihre Stoffwechselfunktion durchschnittlich um 24 Prozent, sagt Neal Barnard, MD, der Autor von Turn Weg von den fetten Genen.

Vermeiden Sie traditionelle Diätnahrungsmittel. Vergessen Sie jene fettreichen Nahrungsmittel und Hüttenkäse. Sie haben einen niedrigen "thermischen Effekt", der darauf hinweist, wie unser Körper Kalorien in Körperwärme umwandelt. Ziel ist es, mehr Kalorien zu verbrennen und weniger Fett zu speichern. Steigern Sie den thermischen Effekt, indem Sie ballaststoffreiche Nahrungsmittel essen, die reich an komplexen Kohlenhydraten sind, nicht einfache Kohlenhydrate wie Zucker. Essen Sie einen Apfel statt eines fettarmen Muffin. Geben Sie die Makkaroni und Käse zugunsten der gebackenen Bohnen weiter. Indem Sie 10 Prozent oder mehr Ihrer Mahlzeit durch ballaststoffreiche Nahrungsmittel ersetzen, verbrennen Sie mehrere Stunden lang mehr Kalorien, sagt Dr. Barnard.

Wie Sie essen, ist von Bedeutung

Eine Neuausrichtung unserer Essgewohnheiten kann auch einen wirklichen Einfluss darauf haben, wie effizient unser Stoffwechsel funktioniert.

Sehen Sie sich diese Portionen an. Manche Diätetiker essen keine Kohlenhydrate, weil ihre Portionen einfach zu groß sind Sagt Doukakis. "Eine Vierteltasse Nudeln ist vielleicht kein Problem für dich. Aber wenn du eine Tasse Nudeln isst, reagiert dein Körper vielleicht nicht so gut. Das hat weniger mit den Kohlenhydraten zu tun als mit der Portion."

Sagen Sie Nein zu einer Diät. Eine Diät mit weniger als 1200 Kalorien pro Tag endet oft mit einer Essattacke, die zu einer schnellen Erholung führt. Jedes Mal wenn Sie dies tun, reagiert Ihr Körper, indem er in Hunger-Modus geht, der Wasserretention und, noch schlimmer, einen bedeutend langsameren Metabolismus einschließt.

Aber es gibt mehr Grund, die Diät nicht zu stürzen. "Wenn Sie abnehmen und wieder zunehmen, ist die Gewichtszunahme im Bauchbereich und führt zu mehr Fettleibigkeit im zentralen Körperbereich", erklärt Gail D'Eramo Melkus, Ed.D., eine Krankenschwester und Community Health Educator an der Yale University School der Pflege in New Haven, Connecticut. "Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Adipositas im Zentralkörper mit koronarer Herzkrankheit, Bluthochdruck und Diabetes assoziiert ist."

Stattdessen schneiden Sie die Portionsgrößen von allem, was Sie essen, um ein Drittel, schlägt Melkus vor. Essen Sie in Restaurants kleinere Portionen und nehmen Sie den Rest in einer Hundetasche mit nach Hause oder teilen Sie eine Vorspeise und eine Vorspeise.

Übung: Metabolic Magic

Kalorien zählen natürlich, aber Aktivität in Form von regelmäßigem Training ist der Schlüssel zu verbessern, wie Ihr Körper verwendet und speichert, was Sie essen.

Führen Sie Übung in Ihren Tag ein. "Unsere Forschung zeigt, dass moderate Bewegung dreißig Minuten am Tag, zusammen mit leichter Gewichtsabnahme im Alter von zehn Pfund, verändert den Stoffwechsel", erklärt Mohammed Saad, M. D., ein Forscher und Professor für Medizin an der UCLA, erklärt. "Es reduziert auch die Entwicklung von Diabetes um nicht weniger als achtundfünfzig Prozent. Das ist überraschend."

Nehmen Sie eine lebhafte halbstündige Wanderung und beobachten Sie Ihren Stoffwechsel aufwachen. Setzen Sie sich auf eine Parkbank und machen Sie Beinheben. Werfen Sie ein paar Zeh Berührungen (oder fast Berührungen) und Taillenkurven. Tu es mehrmals in der Woche und die Auswirkungen auf deinen Stoffwechsel werden tiefgreifend sein, sagt Dr. Saad.

Halte dein Aktivitätsniveau im Laufe der Zeit aufrecht. Laut einer neuen 16-monatigen Studie an jungen, übergewichtigen Männern und Frauen an der University of Kansas kann Sport alleine helfen, sich zu entspannen. Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt: Die eine moderierte, die überwachte Übung, die andere änderte ihr Aktivitätsniveau nicht. Keine der Gruppen hat Diät gehalten. Sowohl Männer als auch Frauen in der Übungsgruppe verloren signifikante Bauchfett, während ihre fettfreie Muskelmasse gleich blieb.

Verwenden Sie Übung, um Fett abzubrennen. Übung löst die Muskeln des Körpers aus, um Kalorien zu verbrauchen, anstatt sie als Fett zu speichern, sagt Dr. Goldstein. "Die Aufrechterhaltung der Muskelmasse verbraucht auch mehr Energie für den Körper. Am Ende ist Bewegung der Schlüssel zur Aufrechterhaltung der Gewichtsabnahme."

Andere Faktoren, die Sie verlangsamen können

Wie Ihr Körper funktioniert, wird durch mehr als Donuts und Sit-ups. Zum Beispiel beschleunigt sich der Stoffwechsel und verlangsamt sich dann mit zunehmendem Alter. Nehmen Sie zum Beispiel stillende Mütter. Stillen erhöht ihren Stoffwechsel und sie müssen mehr essen, um genügend Milch für ihre Babys zu produzieren. Auf der anderen Seite verlangsamt sich der Motor einer Frau während der Menopause aufgrund des enormen Rückgangs der Hormonproduktion. Dies kann zu einer Gewichtszunahme führen, da Testosteron hilft Fett zu verstoffwechseln. So essen, was früher normale Mengen waren, stapeln tatsächlich auf die Pfunde. Im Alter nehmen viele Menschen wieder ab und ernähren sich von kleineren Mengen Nahrung.

Umfrageergebnisse: Wahrheit wird erzählt

Auf die Frage, warum Sie glauben, dass Sie an Gewicht zugenommen haben, haben Sie geantwortet:

  • Zu ​​wenig Bewegung - 75%
  • Eine schlechte Ernährung - 54%
  • Ein langsamer Stoffwechsel - 35%
  • Ich nehme kein Gewicht zu - 7%
Zuletzt aktualisiert: 12/28/2012

Lassen Sie Ihren Kommentar