Die Mind-Diät: Kann dieser Diät-Plan helfen, Alzheimer-Krankheit zu verhindern oder umzukehren?


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Lebensmittel wie Blattgemüse, Beeren und Lachs wurden mit verbesserter Wahrnehmung in Verbindung gebracht. Daher sind diese gesunden Lebensmittel Grundnahrungsmittel in der Mind-Diät.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Lebensmittel wie Blattgemüse, Beeren und Lachs wurden mit verbesserter Wahrnehmung in Verbindung gebracht. Daher sind diese gesunden Lebensmittel Grundnahrungsmittel in der Mind-Diät.Nadine Greeff / Stocksy

Shedding Pfund ist das primäre Ziel der meisten Diätpläne, vor allem, wenn es um Fad Detoxes und Reinigungen kommt. Aber nicht jeder auf Diät sucht, um Gewicht zu verlieren. Unterschiedliche Diäten können unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Und wenn Sie hoffen, Ihre Gehirngesundheit zu verbessern und das Auftreten der Alzheimer-Krankheit zu verhindern, können Sie die Mind-Diät versuchen, die mit langsamerer kognitiver Abnahme in Verbindung gebracht wurde.

Alzheimer-Krankheit - eine fortschreitende und verheerende neurodegenerative Krankheit, die Gedächtnis verursacht Verlust und Verwirrung - betrifft mehr als 5 Millionen Amerikaner und ist die häufigste Form der Demenz, nach der Alzheimer's Association. Obwohl es keine Forschung gibt, die die MIND-Diät mit der Alzheimer-Krankheit in Verbindung bringt, gibt es viele Beweise, die den Zusammenhang zwischen dieser Ernährungsweise und der Vorbeugung der Krankheit belegen.

Was ist der Mind-Diätplan und wie integriert er DASH und Mediterrane Diäten?

MIND (ein Akronym, das für die Mittelmeer-DASH-Intervention für neurodegenerative Verzögerung steht) ist eine "Hybride der Mittelmeerdiät und DASH-Diät, und Forschung schlägt vor, dass es das Risiko der Entwicklung von Demenz verringern oder den Rückgang der Gehirngesundheit verlangsamen kann, "Sagt Becky Kerkenbush, RD, eine klinische Ernährungsberaterin mit Watertown Regional Medical Center in Watertown, Wisconsin.

In einer Studie veröffentlicht im September 2015 in Alzheimer und Demenz , die Ernährungsepidemiologe Martha Clare Morris und ihre Kollegen am Rush University Medical Center verweisen Vergangenheit Studien auf die diätetische Verbindung zwischen Essen und kognitiven Verfall, und dann Begriffe aus der Mittelmeerdiät und der DASH sterben t - zwei pflanzliche Diäten - um einen Ernährungsplan mit hirnsteigernden Vorteilen zu entwickeln. So wurde die Mind-Diät geboren.

Verwandte: Die besten und schlechtesten Arten von Fischen für Ihre Gesundheit

Obwohl es Ähnlichkeiten zwischen allen drei Diäten gibt, ist die Mind-Diät die einzige, die den Verzehr von Lebensmitteln fördert, die gewesen sind zur Förderung der kognitiven Gesundheit gefunden.

Wie funktioniert die Mind-Diät zur Verbesserung der Gehirngesundheit?

Die Mind-Diät konzentriert sich auf die Aufnahme von pflanzlichen Lebensmitteln und die Aufnahme von tierischen Produkten und Lebensmitteln mit hohem gesättigten Fettsäuren. Der Schwerpunkt liegt auf Pflanzen, und was bemerkenswert ist, ist, dass diese Diät speziell einen höheren Verzehr von Beeren und grünem Blattgemüse fordert.

VERBINDUNG: Die 8 besten Früchte für Menschen mit Typ 2 Diabetes

Betankung mit Flavonoid-reichen Produkten kann in der Tat den Verstand profitieren. Blaubeeren, Erdbeeren und Brombeeren scheinen laut einer im Juli 2012 in den Annals of Neurology veröffentlichten Studie das kognitive Altern bei Frauen um bis zu zweieinhalb Jahre zu verhindern. Ebenso gibt es eine Verbindung zwischen dem Verzehr von grünen Blattgemüse - wie Grünkohl, Spinat und Grünkohl - und weniger Entzündungen und oxidativem Stress, zwei Faktoren, die mit Alzheimer in Verbindung gebracht werden, schlägt eine Studie im Journal der Akademie vor Ernährung und Diätetik . Beide Arten von Lebensmitteln sind reich an Antioxidantien und können helfen, Entzündungen und oxidativen Stress zu reduzieren.

Oxidativer Stress tritt auf, wenn die antioxidativen Abwehrkräfte niedrig sind und der Körper nicht gegen toxische Moleküle, sogenannte freie Radikale, kämpfen kann. Dieser Stress verursacht Zellschäden im Gehirn und im ganzen Körper und wurde mit verschiedenen Krankheiten wie Alzheimer und Krebs in Verbindung gebracht.

VERBINDUNG: 9 Überraschende Wege, die Sie Ihr Immunsystem schwächen

Die besten Lebensmittel zu essen auf die Mind-Diät

  • Grünes Blattgemüse: mindestens 6 Portionen pro Woche
  • Nüsse: mindestens 5 Portionen pro Woche
  • Beeren: mindestens 2 Portionen pro Woche
  • Bohnen: mindestens 3 Portionen pro Woche
  • Vollkornprodukte: mindestens 3 Portionen pro Tag
  • Fisch: mindestens 1 Portion pro Woche
  • Geflügel (wie Huhn oder Truthahn): mindestens zweimal pro Woche
  • Olivenöl als Primäröl
  • Wein: nicht mehr als 1 Glas pro Tag

Lebensmittel zur Begrenzung der Mind-Diät

  • Rot Fleisch: nicht mehr als 4 Portionen pro Woche
  • Butter und Margarine: nicht mehr als 1 Esslöffel täglich
  • Käse: nicht mehr als 1 Portion pro Woche
  • Süßigkeiten: nicht mehr als 5 Portionen pro Woche
  • Frittiertes oder Fastfood: nicht mehr als 1 Portion pro Woche

VERWANDL: Dies sind die verarbeiteten Lebensmittel, die Sie essen sollten

Eine Probe 3-Tages-Menüplan für die Mind-Diät

  • Frühstück Banane Erdbeersmoothie
  • Mittagessen Kale Caesar Salat
  • Abendessen Chili mit Putenhackfleisch

  • Frühstück Gemüsefrühstück Frittata
  • Mittagessen Thunfischsalat-Sandwich auf Vollkornbrot
  • Abendessen Pecannuss-Hähnchen mit geröstetem Brokkoli

  • Frühstück Blaubeer-Walnuss-Pfannkuchen
  • Mittagessen Gegrilltes Hähnchen-Sandwich auf Weizenbrot mit Sellerie und Hummus
  • Abendessen Gebratener Truthahn mit Kohlsalat

Wie unterscheidet sich die Mind-Diät von anderen Ernährungsplänen?

Obwohl die MIND-Diät nicht spezifisch Bewegung beinhaltet, kann regelmäßige Aktivität auch kognitiven Verfall verhindern, da Bewegung den Blutfluss zum Gehirn erhöht und hilft, die Gehirnzellen mit Nährstoffen zu versorgen. In der Tat kann regelmäßige körperliche Aktivität das Risiko von Alzheimer-Krankheit um bis zu 50 Prozent reduzieren, so die Alzheimer's Research and Prevention Foundation. Daher könnte Übung in Verbindung mit der Mind-Diät einen weiteren Schutz gegen Gedächtnisverlust bieten.

RELATED: Warum Übung ist die beste Anti-Aging-Medizin, die Sie verwenden können

Die Mind-Diät ist auch anders als andere beliebte Pläne, weil es keine gibt Kalorien zählen und keine Lebensmittelgruppen werden eliminiert. Statt übermäßig restriktiv zu sein, betont das Programm eine erhöhte Aufnahme von Nahrungsmitteln mit kognitiven Vorteilen. So können Sie Ihre Lieblingsspeisen, Süßspeisen und Weine immer noch in Maßen genießen.

Denken Sie daran, dass dieser Ansatz besonders für Menschen mit einem höheren Risiko für Alzheimer oder Demenz geeignet ist, aber t müssen älter sein oder haben eine Familiengeschichte der Krankheit, um von dieser Diät zu profitieren. "Jeder kann von der Mind-Diät profitieren, da es insgesamt gesund ist und keine negativen Nebenwirkungen hat", erklärt Kerkenbush.

Da diese Ernährung pflanzlichen Ursprungs ist und viele verschiedene Arten von Nahrungsmitteln enthält, ist sie im Allgemeinen einfach Bleiben Sie bei der Zubereitung von Mahlzeiten zu Hause oder beim Essen. Jedoch kann das Folgen dieser Diät eine etwas höhere Lebensmittelrechnung wegen der Betonung auf Beeren und Nüsse ergeben, die teurer sein können als einige verpackte, weniger gesunde Imbisse.

Um zu vermeiden, Ihr Budget zu verletzen, empfiehlt Dr. Morris in a Blogpost, dass Sie gelegentlich gefrorene Beeren essen und Bohnen in Dosen verwenden, die genauso füllend und köstlich, aber billiger sein können. Sie können auch Geld für Nüsse sparen, indem Sie nach Mengenangeboten online suchen.

RELATED: Alle gesundheitlichen Vorteile von Walnüssen, Mandeln, Cashewnüssen und mehr

Die Risiken und Vorteile der Mind-Diät, die Sie wissen sollten

Der offensichtlichste und vielversprechendste Vorteil der MIND-Diät ist die Möglichkeit, das Risiko für Alzheimer deutlich zu senken.

Um eine Beziehung zwischen der Mind-Diät und diesem geringeren Risiko herzustellen, wurde 2015 an der Rush University in Chicago eine Studie durchgeführt "The MIND Diet Study" - bewertete die Inzidenzen der Alzheimer-Krankheit bei 923 Teilnehmern, die die MIND-, DASH- und Mittelmeer-Diät bereits über einen Zeitraum von fünf Jahren genau verfolgten (

)Die Studie ergab, dass die Mind-Diät das Risiko für Alzheimer-Krankheit um 53 Prozent senkte.

Eine weitere aufregende Enthüllung ist, dass Sie die Diät nicht streng befolgen müssen, um seine Gehirn-fördernden Vorteile zu genießen. Selbst diejenigen, die moderat der Diät folgen, können ein 35 Prozent reduziertes Risiko für die Krankheit haben, bemerken die Autoren.

Weil diese Diät eine Hybride der Mittelmeerdiät und der DASH Diät ist, können Sie gesundheitliche Vorteile auch erfahren, die mit diesen besonders verbunden sind Diäten.

Die DASH-Diät wurde mit Senkungen der Bluthochdruck verbunden, wodurch das Risiko von Schlaganfall und Herzinfarkt, laut der Mayo Clinic. Die National Institutes of Health haben auch den Plan für die Gesundheit des Herzens, wie U.S. News & World Report veröffentlicht jährliche Rankings über die beliebtesten Diäten.

Inzwischen ist die mediterrane Ernährung ein beliebter Plan von Diätassistenten angepriesen, und das aus gutem Grund: Eine Studie in der Juli-August 2015 Ausgabe von veröffentlicht Progress in Cardiovascular Diseases verbindet den Ansatz mit Verbesserungen des Blutdrucks, einem reduzierten Risiko für Herzerkrankungen und einer besseren Insulinsensitivität. Das macht es zu einem Pluspunkt für jeden, der an Herzkrankheiten oder Vorerkrankungen von Diabetes oder Diabetikern leidet.

Der einzige bekannte Nachteil der Mind-Diät (wenn man es sogar als Nachteil bezeichnen möchte) ist, dass es Geduld, Mühe und Nerven erfordert sorgfältige Mahlzeit Planung, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge an Lebensmittel-Portionen nach den Richtlinien der Diät zu konsumieren.

Um dem Ziel verpflichtet zu bleiben, erstellen Sie eine Rechenschaftspflicht und planen Sie alle Ihre Mahlzeiten für die Woche - Frühstück, Mittagessen , und Abendessen. Mehr arbeitsintensive Mahlzeiten können teilweise im Voraus zubereitet werden: Schneiden und lagern Sie Gemüse in Plastikschüsseln, schneiden Sie Obst für Smoothies und legen Sie es in einzelne Gefrierbeutel, und bereiten Sie Ihren Reis und Bohnen vor.

Sollten Sie versuchen, die Mind-Diät für Gewichtsverlust oder Gehirngesundheit Vorteile?

Die Mind-Diät kann sich von anderen Diäten darin unterscheiden, dass es nicht für die Gewichtsabnahme ist. Aber die Ergebnisse dieser Diät werden positiv sein, wenn Sie schauen, um das Risiko von Alzheimer-Krankheit zu reduzieren und Ihr Gehirn zu schützen.

Schritt halten mit dieser Diät braucht Planung und Entschlossenheit. Aber lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie etwas von der Strecke abfallen. Sie müssen sich nicht streng an die Ernährung halten, um die gesundheitlichen Vorteile zu genießen. Letzte Aktualisierung: 20.12.2017

Lassen Sie Ihren Kommentar