Kalium: Wie viel ist genug?


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Jemand hat vorgeschlagen, dass mein Kaliumspiegel niedriger sein könnte, als sie sein sollten.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Jemand hat vorgeschlagen, dass mein Kaliumspiegel niedriger sein könnte, als sie sein sollten. Was sind die Symptome von niedrigem Kalium? Wie viel Kalium sollte ich täglich einnehmen und wie erfülle ich diese Anforderungen? Warum ist die richtige Menge Kalium wichtig?

- Myron, Nevada

Kalium ist ein Elektrolyt, der für die normale Funktion des Nervensystems, der Muskeln, der Nieren und der Nebennieren sowie für die Aufrechterhaltung des Flüssigkeitshaushaltes wichtig ist . Niedrige Kaliumspiegel können zu Schwäche, Verwirrtheit, Muskelzuckungen und Arrhythmien (Herzrhythmusstörungen) führen, die lebensbedrohlich sein können. Die meisten Menschen, die viel kaliumhaltiges Essen zu sich nehmen (Fleisch und Fisch; Früchte wie Bananen, Aprikosen und Avocados sowie Gemüse wie Spinat und Kartoffeln), erhalten genug zu ihrer täglichen Ernährung. Athleten benötigen möglicherweise zusätzliches Kalium während und nach Marathons oder anderen anspruchsvollen Aktivitäten, die den Verlust von Flüssigkeit und Elektrolyten verursachen. Andere Leute, die eine Kaliumergänzung benötigen, sind Diuretika (aka Wasserpillen, die typischerweise zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt werden) und andere Medikamente.

Erfahren Sie mehr im Ernährungs- und Gesundheitszentrum für den Alltag.

Zuletzt aktualisiert: 5 / 12/2008

Lassen Sie Ihren Kommentar