Slim Down im Supermarkt


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Mit klebrigen süßen Desserts, frischen Backwaren und so vielen Ihrer Lieblingsspeisen, kann der Supermarkt ein Ziel für Diät-Desaster sein.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Mit klebrigen süßen Desserts, frischen Backwaren und so vielen Ihrer Lieblingsspeisen, kann der Supermarkt ein Ziel für Diät-Desaster sein. Wir besuchen das Lebensmittelgeschäft im Durchschnitt 2,2 Mal pro Woche, was uns viele Möglichkeiten bietet, Gegenstände zu kaufen, die auf Pfunde packen können. Während ich 30 Pfund vergeudete und zählte, habe ich ein paar Dinge über das Navigieren der Fallstricke beim Lebensmitteleinkauf gelernt. Basierend auf meinen eigenen Erfahrungen sowie den Ratschlägen von registrierten Diätassistenten, Abnehmprofis und Experten für Lebensmittelmarketing, können diese Tipps Ihnen helfen, das Gebäck beim nächsten Mal in den Gängen zu vergessen.

Machen Sie sich bereit

Wählen Sie (Ihren Markt) mit Bedacht. Durch einen kleinen, dunklen Obstgarten mit halbleeren Mülleimern und schlaff aussehenden Früchten und Gemüse zu pflücken, könnte jeden dazu bringen, sich in den Keksgang zu begeben. Wählen Sie einen hellen, sauberen Markt mit abwechslungsreichen Produkten und magerem Fleisch, sagt Heidi Reichenberger, Ernährungsberaterin und Sprecherin der American Dietetic Association (ADA). Wenn es eine gesunde Nahrungsmittelabteilung hat, umso besser.

Zeit selbst. Einige Verbraucher treffen bessere Wahlen am Abend, nachdem sie zu Abend gegessen haben und die Bäckerei geschlossen ist, während andere finden, dass sie mehr Entschlossenheit darin haben die Uhr morgens. Wenn möglich, kaufen Sie zu der Zeit ein, die für Sie am besten ist.

Take 10. Wenn Sie nur 10 Minuten lang Ihr Menü für die Woche erstellen, können Sie auf dem richtigen Weg bleiben. "Wenn Sie die Zutaten für ein gesundes Essen zu Hause haben, werden Sie wahrscheinlich kein High-Cal-Takeout bestellen wollen", sagt Reichenberger.

Machen Sie sich in Stimmung. Wenn Sie traurig, wütend oder allgemein fühlen Blah, es ist leicht zu Eis oder Chips zu erreichen. Spielen Sie stattdessen fröhliche Musik im Auto oder entspannen Sie sich, bevor Sie den Supermarkt betreten.

Verwöhnen Sie sich im Voraus. Verbringen Sie den Hunger mit einem köstlichen Snack oder einem kleinen, fettfreien gefrorenen Joghurt oder Smoothie, bevor Sie einkaufen, sagt Lisa Dorfman, MS, RD, eine eingetragene Ernährungsberaterin und Sprecherin der American Dietetic Association und CEO von Food Fitness International in Miami. Zufriedene Käufer werden weniger von kalorienbeladenen Impulsen verführt.

Seien Sie kindersicher. Kinder können Ihre besten Absichten untergraben, erklärt Kenneth Herbst, Ph.D., Assistant Professor für Lebensmittelmarketing in St. Josephs Universität in Philadelphia. "Sie können es nicht tun, indem sie ihre Brieftaschen herausziehen, aber Kinder sind einflussreich auf das, was Sie kaufen möchten." Wenn Sie nicht alleine shoppen wollen, zähmen Sie die Wutanfälle, indem Sie Spielzeug oder gesunde Leckereien mitnehmen, um Kinder zu beschäftigen. Oder geben Sie ihnen die Verantwortung für die Auswahl gesunder Gegenstände.

Stoppen Sie am Geldautomaten. Wenn Sie mit Bargeld bezahlen, können Sie sich keine weiteren Gegenstände oder Kalorien zulegen. "Wenn du nur das nimmst, was deine Einkaufsliste erfordert oder das Budget erlaubt, kannst du keine unnötigen Extras kaufen", rät Reichenberger.

Vorsicht vor dem Umkreis. Gehe nicht davon aus, dass ein Gegenstand niedrigkalibrig ist, nur weil er nah ist gesündere Lebensmittel. Filialleiter wissen, dass gesundheitsbewusste Kunden sich für eine gesündere Auswahl an die Grenzen des Ladens gehalten haben. Deshalb haben sie angefangen, Süßigkeiten neben Obst und fetthaltigen Fertiggerichten neben magerem Fleisch zu platzieren. "Etwa die Hälfte der Nahrungsmittel in der Umgebung sind nicht gesünder oder frischer als Lebensmittel in den anderen Teilen des Ladens", sagt Phil Lempert, alias Supermarkt-Guru und Autor von Being the Shopper: Understanding the Consumer Choice.

Go for Je näher ein Lebensmittel an seinem ganzen Zustand ist, desto gesünder ist es im Allgemeinen, sagt Gay Riley, eingetragener Ernährungsberater und Gründer von NetNutritionist.com, einer Online-Ernährungsinformationsquelle. Füllen Sie in der Obst- und Gemüseabteilung Ihren Korb mit den buntesten Sorten jedes Essens: dunkelgrüner Römersalat anstelle von Eisberg, Rotkohl statt Grün. Schlagen Sie Langeweile, indem Sie Mangos oder Papayas anstatt Orangen und organischen roten Bananen anstelle von Bananen wählen.

Drehen Sie Ihr Essen um. Beurteilen Sie Ihre Essensauswahl auf der Rückseite des Pakets - das Nährwertkennzeichen - anstelle der üppigen Fotos auf der Vorderseite, sagt Riley. Suchen Sie nach kalorischen Schnäppchen auf die gleiche Weise, wie Sie nach Preisangeboten suchen. Entscheiden Sie sich für verpackte Lebensmittel, Mahlzeiten und Snacks mit zwei bis drei Gramm Fett pro 100 Kalorien, was etwa 18 bis 27 Prozent der Kalorien aus Fett entspricht. Da vier Gramm Zucker einem Teelöffel entsprechen, empfiehlt sie, Getreide, Snacks und andere verarbeitete Lebensmittel, die mehr als fünf Gramm Zucker enthalten, zu umgehen. Vergessen Sie nicht, die Zutaten zu überprüfen, die in der Reihenfolge der meisten aufgeführt sind, und vermeiden Sie Lebensmittel mit Zucker, Süßstoffe, gebleichtem Mehl und gehärteten Fetten und Ölen.

Finden Sie die Faser. "High-Faser Lebensmittel Im Allgemeinen haben Sie weniger Kalorien, aber sie füllen Sie und Sie fühlen sich zufriedener ", sagt Riley. Große Quellen sind Vollkornprodukte, Bohnen, Erbsen, Linsen und Obst. Suchen Sie nach Getreide und Brot mit zwei oder mehr Gramm Faser eine Portion. Fügen Sie Bohnen oder Erbsen zu Kasserollen und anderen Gerichten hinzu, um kleinere Portionen fülliger zu machen und die empfohlenen 35 bis 50 Gramm Ballaststoffe pro Tag zu erreichen.

Gehen Sie auf vollen Geschmack. Anstatt sich für geschmacksneutrale fettarme oder leichte Optionen zu entscheiden , die oft so viele Kalorien wie ihre Vollfettgegenstücke haben, wählen Sie Nahrungsmittel mit reichen Aromen, wie scharfer Cheddar-Käse über mildem und extra-nativem Olivenöl über Jungfrauen oder leichte Sorten. Du wirst den Geschmack genießen, während du viel weniger von dem Produkt nimmst, sagt Nelda Mercer, MS, RD, eine eingetragene Diätassistentin und Koautorin von High Fit-Low Fat.

Nimm Zutaten mit nach Hause. Kaufe die Zutaten für Feuerzeug Versionen Ihrer Lieblingsgerichte zum Mitnehmen. Wenn Sie sich nach mexikanischem Essen sehnen, halten Sie Zutaten für vegetarische Chili und fettarme Hühnchen-Fajitas bereit. Wenn Sie Lust zum Mitnehmen haben, sollten Sie stattdessen eines dieser Gerichte zubereiten. "Eine reichhaltige, aber gesündere Spinatlasagne oder angebratenes gebratenes Hühnchen kann dazu führen, dass Sie sich zufrieden fühlen, aber Sie bekommen nicht die hohen Mengen an Fett, Natrium und Kalorien, wenn Sie die Restaurantversion essen", sagt Mercer.

Flüssigkeit verlieren Kalorien. Limonaden, Fruchtgetränke und sogar Mahlzeitenersatzgetränke können schlechte Nachrichten für Ihren Gewichtsverlustplan sein. "Es gibt eine Menge Forschung, die besagt, dass Mahlzeitenersatzgetränke nicht annähernd so zufriedenstellend sind wie das Essen einer Mahlzeit", sagt Sue Moores, M. S., R.D., eine registrierte Ernährungsberaterin und Sprecherin der ADA. "Du wirst dich oft am Tisch wiederfinden, immer noch hungrig." Umgehen Sie auch Softdrinks für Sprudelwasser oder Selters mit einem Spritzer Zitrus und wählen Sie die ganze Frucht, die Ihnen auch eine gesunde Portion Ballaststoffe verleiht, über ihr Saft-Gegenstück.

Frühstück genießen. Frühstückserfresser neigen dazu habe eine leichtere Zeit mit Gewichtsverlust. "Sie können ihren Heißhunger den ganzen Tag besser bewältigen", erklärt Mercer. Das beste Frühstück schließt zwei oder drei verschiedene Nahrungsmittelgruppen mit ein, sagt sie. Eine Tüte mit einer Mischung aus Fertiggerichten, die fertige Vollkorn-Frühstücksflocken, Nüsse und Trockenfrüchte zusammen mit einem Behälter mit fettarmem Joghurt oder Magermilch oder Sojamilch enthalten, ist eine gute Wahl. Die Kohlenhydrate geben Ihnen Energie, während das Protein den Hunger länger abhält.

Nix löst Nahrungsmittel aus. Wenn Sie wirklich nur einen davon nicht essen können, gehen Sie an Chips, Keksen oder anderen Speisen vorbei, die Sie zu Überdruss verleiten. Speichern Sie diese Lebensmittel stattdessen für besondere Anlässe oder kaufen Sie einzelne Portionen, wie zum Beispiel Portionsbeutel mit Kartoffelchips oder einzelne Eiscremeriegel, so dass Sie nicht die Möglichkeit haben, eine größere als empfohlene Portion zu essen, sagt Mercer

Carry all. Wählen Sie für schnelle Besuche einen Korb anstelle eines Wagens und suchen Sie sich zuerst Ihre schwersten Gegenstände aus. Deine Arme werden trainiert und du wirst nicht zum Verweilen neigen.

Wagen ab. Es ist einfach, das "Greifen und Werfen" zu machen, wenn dein Wagen mit dir kommt. Parken Sie Ihre Räder am Ende des Ganges und gehen Sie hin und her, um die gewünschten Produkte zu erhalten. Du bekommst weitere Schritte und denkst zweimal darüber nach, bevor du diese Impulsobjekte nimmst.

Pumpe deine Einkäufe auf. Während Sie Ihre Einkäufe entladen, heben Sie (verstärkte) Taschen an, um Ihren Bizeps zu arbeiten, während Sie schnell vom Auto hin und her gehen. Du erhöhst deine Herzfrequenz, während du deine Einkäufe wegnimmst.

Bringe es nach Hause

Stelle gesunde Lebensmittel an die erste Stelle. Anstatt Fleisch in den Gefrierschrank zu werfen und Dosen und Kisten in der Speisekammer zu füllen, organisiere deine Regale, Schränke und Kühlschrank, so dass gesündere Nahrungsmittel in Reichweite sind und gefährlichere Optionen außer Sichtweite sind.

Portion richtig. Verwenden Sie eine Markierung, um Kästen und Dosen mit Kalorienzahlen oder Diät-Nummern zu beschriften. Zum Beispiel, wenn Sie auf Weight Watchers sind, schreiben Sie die Punkte pro Portion auf das Paket. Das Teilen von Speisen in Portionsgrößen kann auch Zeit bei der Zubereitung von Mahlzeiten sparen und hilft Ihnen, Portionen richtig zu beurteilen, sagt Reichenberger.

Sagen Sie "nein" - schön. Wenn Sie Druck von der Familie verspüren, um ungesunde Optionen einzukaufen Erklären Sie Ihre Gewichtsabnahmeziele und bitten Sie um Unterstützung. Schließlich sind die gesunden Veränderungen, die Sie machen, für Sie alle gut, sagt Mercer.Last Aktualisiert: 01.06.2007

Empfohlen


Lassen Sie Ihren Kommentar