Supplement Geschnürt mit schädlichem Meds


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. MONTAG, 4. Juni 2012 (MedPage Today) - Die FDA hat die Verbraucher davor gewarnt, eine mexikanische "natürliche" Ernährung zu verwenden Ergänzung für die Schmerzlinderung aufgrund von unmarkierten und potenziell schädlichen pharmazeutischen Wirkstoffen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

MONTAG, 4. Juni 2012 (MedPage Today) - Die FDA hat die Verbraucher davor gewarnt, eine mexikanische "natürliche" Ernährung zu verwenden Ergänzung für die Schmerzlinderung aufgrund von unmarkierten und potenziell schädlichen pharmazeutischen Wirkstoffen.

Der Warnhinweis für Reumofan Plus wurde ausgegeben, nachdem die Behörde eine Reihe von Berichten über unerwünschte Ereignisse erhalten hatte, darunter Fälle von Leberschäden, plötzliche Verschlechterung der Blutzuckerkontrolle, Gewichtszunahme, Schwellungen, Beinkrämpfe und Nebennierensuppression.

Nach einer Laboranalyse fand die Agentur, dass Reumofan Plus die verschreibungspflichtigen Medikamente Diclofenac-Natrium und Methocarbamol enthält.

Diclofenac-Natrium ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament, das Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen kann Ulzereignisse wie Herzinfarkt und Schlaganfall sowie schwerwiegende gastrointestinale unerwünschte Ereignisse einschließlich Blutungen, Ulzerationen und tödliche Perforation des Magens und Darms, sagte die FDA in einer Erklärung.

Methocarbamol ist ein Muskelrelaxans, das Sedierung, Schwindel verursachen kann B. Hypotonie und kann die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigen, um Maschinen zu lenken oder zu bedienen.

Eine zusätzliche Analyse des mexikanischen Gesundheitsministeriums ergab, dass mindestens eine Charge des Produkts das Kortikosteroid Dexamethason enthält, das als entzündungshemmendes und Immunsystem wirkt Suppressant.

Das mexikanische Gesundheitsministerium wies den Hersteller, Riger Naturals, an, das Produkt zurückzurufen und hat eine Gesundheitswarnung an die Öffentlichkeit herausgegeben.

Die FDA warnte, dass diese unmarkierten Komponenten von Reumofan Plus Patienten möglicherweise andere Medikamente verabreichen mit einem Risiko für unerwünschte Arzneimittelwechselwirkungen.

Es warnte, dass Patienten, die Corticosteroide einnehmen, ein Risiko für Müdigkeit, Übelkeit, Hypotonie, niedrigen Blutzuckerspiegel haben könnten Ar-Spiegel, Fieber, Muskel- und Gelenkschmerzen und Ohnmacht, wenn sie die Anwendung von Reumofan Plus abrupt nach längerer oder hochdosierter Exposition abbrechen.

Die Agentur fügte hinzu, dass medizinisches Fachpersonal dringend gebeten wird, Patienten über die Anwendung von Reumofan Plus - oder anderen Produkten zu befragen als Nahrungsergänzungsmittel vermarktet werden - wenn sie ungeklärte Symptome aufweisen, die auf NSAID-Toxizität, Depressionen oder die abrupte Absetzung von Kortikosteroiden hinweisen.

"Angehörige von Gesundheitsberufen sollten Patienten, die Reumofan Plus für Wechselwirkungen mit Diclofenac, Methocarbamol angewendet haben, untersuchen und Kortikosteroide, und überlegen Sie, ob ein Kortikosteroid-Taper-Regime bei denen geeignet ist, die Reumofan Plus angewendet haben ", erklärte die FDA.

Das Produkt ist auf Spanisch gekennzeichnet und wird zur Behandlung von Arthritis, Muskelschmerzen, Osteoporose und Knochen vermarktet Krebs und andere Bedingungen, sagte die Aussage. Es wird im Einzelhandel, auf Flohmärkten und über Online-Händler verkauft.

Patienten, die Reumofan Plus einnehmen oder kürzlich angewendet haben, sollten sofort einen Arzt aufsuchen.Letzte Aktualisierung: 04.06.2012

Lassen Sie Ihren Kommentar