Hilfe für nächtliche GERD


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Mein saurer Reflux ist so schlimm, wenn ich mich nachts hinlege, dass er mich wirft und wendet.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Mein saurer Reflux ist so schlimm, wenn ich mich nachts hinlege, dass er mich wirft und wendet. Was kann ich für Reflux tun, wenn ich schlafe?

- Tony, Arizona

gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) wird durch den Rückfluss von Mageninhalt in die Speiseröhre verursacht. Wenn Sie sitzen oder stehen, reduziert die Schwerkraft den Reflux, während das Liegen den Reflux und die damit verbundenen Symptome verschlimmert. Ein Weg zur Verbesserung der GERD im Schlaf ist, den Kopf Ihres Bettes mindestens sechs Zoll über den Füßen mit einem chirurgischen Keil oder Holzbrettern zu erhöhen.

Weitere Maßnahmen, die GERD verbessern können, wenn Sie schlafen sind:

  • Essen vermeiden weniger als zwei Stunden vor dem Schlafengehen. Nahrung regt Säuresekretion an, die die Speiseröhrenschleimhaut schädigen und das Volumen des refluxierten Inhalts erhöhen kann.
  • Vermeiden Sie Alkohol, Rauchen, Pfefferminz, Koffein und fettreiche Nahrungsmittel. Diese Substanzen bewirken eine Lockerung des unteren Ösophagussphinkters, was normalerweise dazu beiträgt, dass der Mageninhalt nicht in die Speiseröhre refluxiert.
  • Der Gewichtsverlust senkt auch den Druck auf den Bauch, was den Reflux senken kann.
  • the-counter Medikamente, die Säure neutralisieren (wie Gaviscon, Mylanta, Maalox oder Tums) oder Magenproduktion von Säure blockieren (wie Zantac, Pepcid, Tagamet oder Prilosec) kann Reflux zu verbessern.

Zuletzt aktualisiert: 12/7 / 2009

Lassen Sie Ihren Kommentar