Know-gurt: Ein Leitfaden für Probiotika und Joghurt


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Joghurt kann Ihrem Verdauungstrakt helfen, gesund zu bleiben, aber nicht alle Joghurts haben den gleichen Nutzen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Joghurt kann Ihrem Verdauungstrakt helfen, gesund zu bleiben, aber nicht alle Joghurts haben den gleichen Nutzen. Die Anzahl der Auswahlmöglichkeiten im Bereich Milchprodukte in Ihrem Supermarkt kann überwältigend sein - fettarm, fettfrei, leicht, Ballaststoffe, Griechisch, Schweizer, Schlagsahne, trinkbar, Bio, Frozen Yogurt - was es schwer macht, zu erkennen, welche Gesundheit und welche Vorteile für den Verdauungstrakt und welche nicht.

Joghurt ist ein kultiviertes oder fermentiertes Milchprodukt, das gesäuert und verdickt wird, indem Milchsäurebildende Kulturen in die Milch gegeben werden. Die Grundkulturen oder Probiotika, die zur Herstellung von Joghurt verwendet werden, sind Lactobacillus bulgaricus und Streptococcus thermophilus. Zusätzliche Probiotika werden oft hinzugefügt. Übliche sind Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei und Bifidus, die alle dazu beitragen können, das Gleichgewicht der Bakterien aufrecht zu erhalten, die das Immunsystem stärken und einen gesunden Verdauungstrakt fördern.

Es gibt Anzeichen dafür, dass Bakterien für die Aufrechterhaltung eines normalen Magen-Darm-Trakts entscheidend sind und Funktion des Immunsystems. Sonya Angelone, MS, RDN, CLT, San Francisco-basierte Ernährungsberater und Sprecher für die Akademie für Ernährung und Diätetik, sagte. 70 Prozent des Immunsystems einer Person befinden sich im Darm; "Gesunde Bakterien, wie die Probiotika in gesundem Joghurt, sind die erste Verteidigungslinie des Darms", sagte sie.

Die American Gastrointestinal Association empfiehlt Joghurt für Verdauung und zur Linderung von Verstopfung, Durchfall und anderen Darmproblemen Studie in der Februar 2009 Ausgabe des Journal of Digestive Diseases gefunden festgestellt, dass Probiotika helfen, Laktose Verdauung zu verbessern, Verstopfung und Unregelmäßigkeiten zu verhindern, und haben möglicherweise heilende Wirkung auf den Darmtrakt.

Vielleicht die Ergebnisse verdreht, Studien über die Verdauung Vorteile Joghurt wird hauptsächlich von Joghurt-Unternehmen finanziert.Es ist jedoch klar, dass eine der besten und am meisten verfügbaren Möglichkeiten, regelmäßig Probiotika zu bekommen, Joghurt ist.Wenn hohe Konzentrationen benötigt werden, kann Ihr Arzt Ihnen ein Rezept für probiotische Pillen geben

Lebende und aktive Kulturen im Joghurt

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die dazu beitragen, dass schlechte oder unerwünschte Bakterien nicht im Darm überwachsen Irankrhea, Reizdarmsyndrom und Darmkrankheiten.

Wenn Sie Joghurt für seine gesundheitlichen Vorteile kaufen, egal, was seine Grundzutat ist, ist der Schlüssel zu der richtigen Wahl sicher zu sein, dass es lebende und aktive Kulturen enthält. Das Etikett auf dem Behälter wird Ihnen sagen, welche Probiotika im Joghurt sind. Einige Joghurts tragen das "Live and Active Culture" -Siegel der National Yogurt Association (NYA), aber wenn sich dieses Etikett nicht auf dem Behälter befindet, sehen Sie sich die Zutatenliste an.

"Joghurt ist eine gesunde Ergänzung zur Ernährung, da er Kalzium enthält , Protein und aktive Kulturen ", sagte Lori Rosenthal, MS, RD, CDN, ein registrierter Ernährungsberater in der Abteilung für Chirurgie im Montefiore Medical Center in New York. "Aber es ist kein Hauptheilmittel für Magen-Darm-Erkrankungen, weil es einfach nicht genug Kulturen hat, um ernste Probleme zu bekämpfen."

Joghurt Standards

Die NYA hat Standards für Probiotika etabliert, damit Joghurt gesund ist muss mindestens 100 Millionen Kulturen pro Gramm zum Zeitpunkt der Herstellung haben.Sorbierte Joghurt muss 10 Millionen Kulturen pro Gramm enthalten.Wenn diese Mindestwerte erreicht werden, kann das Live and Active Cultures Siegel auf dem Etikett sein.

Traditioneller Joghurt

Sie finden traditionellen Joghurt in zahlreichen Marken und noch mehr Geschmacksrichtungen.Wenn Sie Joghurt wählen, schauen Sie sich Kalorien, Fett und Zuckergehalt sowie wichtige Nährstoffe, wie Calcium.Ein fettfreies oder fettarmes (2 Prozent) Ebene Ungespritzter Joghurt mit Vitamin D und mindestens 200 mg Kalzium ist die gesündeste Wahl.

Vorsicht vor verarbeitetem Zucker - sie sind ungesund und können Entzündungen verursachen, sagte Rosenthal. Der Zucker sollte weniger als 15 Gramm pro Portion betragen. Denken Sie daran, dass Joghurt mit Früchten (ob auf dem Boden oder gemischt) wird in Zucker höher sein. Rosenthal schlug vor, Naturjoghurt zu kaufen und frische Früchte hinzuzufügen. Finger weg von Joghurt mit Maissirup mit hohem Fructoseanteil und künstlichen Süßstoffen; addierter Zuckeralkohol soll Kalorien niedrig halten, aber es ist auch ungesund und sollte vermieden werden, fügte sie hinzu.

die Flüssigkeit, die auf der Oberseite eines Behälters Joghurt gefunden wird, ist Molke und kann zurück in den Joghurt gemischt werden. Wie auch immer, es ist eine Quelle von Kalzium und Sie möchten es essen. Ein guter traditioneller Joghurt sollte 30 bis 50 Prozent Ihres täglichen Kalziumbedarfs enthalten.

Wenn Sie die Wörter hitzebehandelt sehen, sollten Sie klar sein. Das signalisiert, dass die lebenden und aktiven Bakterien, die Bakterien im Verdauungstrakt auffüllen, getötet wurden.

Griechischer Joghurt

Der Unterschied zwischen traditionellem und griechischem Joghurt liegt in der Verarbeitung. Griechischer Joghurt wird dreimal anstelle von zweimal gestreckt, was ihm eine cremigere Konsistenz verleiht. Die Molke wird in dem Prozess entfernt und als Ergebnis kann eine Portion nur etwa 25 Prozent oder weniger Ihres täglichen Calciumbedarfs liefern. Auf der positiven Seite hat griechischer Joghurt oft mehr Protein Gramm pro Portion. Überprüfen Sie immer die Etiketten, um herauszufinden, welche Kulturen hinzugefügt wurden.

Frozen Yogurt

Einige gefrorene Joghurts haben keine lebenden und aktiven Kulturen, und obwohl sie gut schmecken, werden sie die Verdauung nicht fördern. Wenn jedoch Probiotika im Joghurt sind, wird der Gefrierprozess sie nicht töten. Es wird sie einfach in einen schlafenden Zustand versetzen, bis sie sich erwärmt und gegessen haben. Suchen Sie im Zweifelsfall nach den Worten Lebende und aktive Kulturen.

Soja-Joghurt

Joghurt auf Sojabasis ist eine gute Alternative für Vegetarier und Veganer, die keine Milchprodukte essen. Die Mengen an Protein, Kalorien und Probiotika sind ähnlich wie bei anderen Joghurts und bieten gesunde Ergänzungen im Verdauungstrakt.

Joghurt: Andere Mischungen

Schlagsahne Joghurt ist teuer und hat weniger Protein als normaler Joghurt. Joghurtgetränke sind eine Option, aber enthalten höhere Mengen an Zucker, und Joghurt-bedeckte Imbisse sind mit Zucker und Kalorien geladen und haben keinen günstigen Inhalt.

Joghurt sollte Teil einer regelmäßigen, gesunden Ernährung sein. "Für eine gesunde Person", sagte Angelone, "Joghurt kann helfen, einen gesunden Verdauungstrakt aufrechtzuerhalten, aber wenn jemand eine Krankheit hat oder Antibiotika nimmt, wird es nicht weh tun, aber es kann einfach nicht genug sein." 27.09.2013

Empfohlen


Lassen Sie Ihren Kommentar