Poop-Transplantate Bekämpfung von Darmbakterien


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. DIENSTAG, 23.10.2012 - Forscher haben eine offensichtliche Heilung für die mitunter tödliche Darmbakterieninfektion Clostridium difficile (C. diff) - Verpflanzung gefunden Fäkalien von gesunden Individuen zu infizierten Patienten.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 23.10.2012 - Forscher haben eine offensichtliche Heilung für die mitunter tödliche Darmbakterieninfektion Clostridium difficile (C. diff) - Verpflanzung gefunden Fäkalien von gesunden Individuen zu infizierten Patienten.

Laut einer neuen Studie, die am vergangenen Wochenende bei der jährlichen Infektiösen Gesellschaft von Amerika in San Diego, Darm-Mikrobiota-Transplantation (IMT) vorgestellt wurde, die gesunden Stuhl in die Doppelpunkte der kämpfenden transportiert schwere C. diff, geheilt die Infektion in 46 von 49 Patienten, alle innerhalb einer Woche der Behandlung.

"C. diff ist eine schwere Infektion - Menschen sterben daran. Mit dieser Behandlung, die cur Die Rate liegt nahe bei 100 Prozent ", sagte Mayur Ramesh, MD, Infektionskrankheit Arzt am Henry Ford Hospital in Detroit und Studie Forscher Meeting-Teilnehmer, nach MyHealthNewsDaily.

Die Studie ergab, dass gesunde Poop, wenn kombiniert mit warmem Wasser und in den Dickdarm eines Patienten über eine Magensonde oder Koloskopie verabreicht, ausgewogene Darmbakterien. Patienten, deren Durchschnittsalter 65 Jahre betrug, wurden zwischen Mai 2010 und Juni 2012 einer Transplantationsbehandlung unterzogen und erhielten gesunde Fäkalien von Ehepartnern und Kindern oder in einigen Fällen von Geschwistern, Eltern oder nicht verwandten Personen.

Typische Behandlung von C. diff Antibiotika, aber Drogen scheinen nicht für alle zu funktionieren. Studien haben gezeigt, dass unter denen, die an einer Antibiotika-Therapie teilnahmen, bis zu 50 Prozent ein Wiederauftreten von Bakterien sahen - im Vergleich zu nur vier Transplantationspatienten, die einen Rückfall erlitten.

Die Billionen guter Bakterien im Stuhl einer gesunden Person können helfen -colonize den Verdauungstrakt und Behandlung von Infektionen, die nicht gut auf andere Behandlung reagiert haben, einschließlich Antibiotika und Probiotika, sagt Anish Sheth, MD, ein Gastroenterologe und Co-Autor der Bücher Was ist Ihr Pou Sie? und Was ist mein Pee sagt mir?

"Diese Behandlung ist eine praktikable Option für Patienten, die nicht auf konventionelle Behandlung ansprechen und die eine Operation vermeiden wollen", fügt Dr. Ramesh hinzu, so Medical News Today. Eine Nachuntersuchung drei Monate nach der Transplantationstherapie ergab ferner, dass keine Nebenwirkungen oder Komplikationen bei den Patienten auftraten.

C. diff, das übermäßigen wässrigen Durchfall und andere starke Darmprobleme verursacht, ist nach Angaben der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention für 14.000 amerikanische Todesfälle pro Jahr verantwortlich. Symptome sind Fieber, Appetitverlust, Übelkeit, Bauchschmerzen und Krämpfe, Zärtlichkeit, Kolitis, blutiger Stuhl, Dehydration und Gewichtsverlust. Es wird leicht zwischen Personen oder durch Interaktionen mit kontaminierten Gegenständen wie Türknöpfen übertragen. Senioren und diejenigen, die Antibiotika einnehmen, haben ein hohes Kontraktionsrisiko - Antibiotika stören das Standardgleichgewicht von Darmbakterien, was die Vermehrung von C. diff ermöglicht. In schweren Fällen ist eine Operation, um den Darm von einer Infektion zu befreien, eine Behandlungsoption.

Gemäß Ramesh befasste sich diese Studie mit sehr schweren Fällen von C. diff, während frühere Studien mildere Fälle untersucht hatten. "Dies sind die Patienten, die möglicherweise sterben oder einen Teil ihres Dickdarms entfernen müssen." Im Mai 2011 führten Ärzte des Sinai-Krankenhauses IMT bei zwei Patienten durch, von denen keiner auf Antibiotika oder andere Routineverfahren reagiert hatte. Letzte Aktualisierung: 23.10.2012

Lassen Sie Ihren Kommentar