Angst, die Mathematik zu machen?


Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DONNERSTAG, October 20 (HealthDay News) - Der Schlüssel zur Lockerung der Rechenangst liegt vielleicht weniger in der Verbesserung der Rechenfähigkeiten als vielmehr in der Kontrolle negativer Emotionen, die es schwierig machen, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, wie neue Forschungsergebnisse nahelegen.

Die Studie fanden heraus, dass die Aktivierung von Gehirnarealen, die in Aufmerksamkeit und Emotionen involviert sind, Schülern mit Matheangst dabei helfen können, ihre Ängste zu überwinden und in Mathematik erfolgreich zu sein.

Forscher der Universität von Chicago verwendeten funktionelle MRI, um die Gehirne von Mathematik-ängstlichen Universitätsstudenten und solchen ohne Mathematik zu scannen Angst, während sie schwierige Probleme durchführten.

Die Scans zeigten Unterschiede in der Aktivierung der frontalen und parietalen Lappen der mathematisch ängstlichen Schüler, die mit der Regulation negativer Emotionen und Konzentration beschäftigt sind.

Spezifisch ly, größere Aktivierung der Regionen wurde mit einer besseren Leistung in den Mathetests verbunden. Zum Beispiel haben mathematisch ängstliche Schüler, die in diesen Regionen wenig Aktivierung zeigten, nur 68 Prozent der mathematischen Probleme richtig gelöst. Mathematisch ängstliche Schüler, die eine stärkere Aktivierung zeigten, erhielten 83 Prozent richtig, fast genau so wie Schüler ohne Mathematikangst, die 88 Prozent richtig verstanden haben.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Schüler mit Mathematikangst davon profitieren können, kontrolliert zu werden Ihre Emotionen vor der Mathematik, sagten die Forscher.

"Unterrichtspraktiken, die den Schülern helfen, ihre Aufmerksamkeit zu fokussieren und sich der Mathematikaufgabe zu widmen, können helfen, die schlechte Leistung durch Matheangst zu beseitigen", Sian Beilock, Associate Professor der Psychologie und ein Experte für Mathematik Angst, sagte in einer Universitäts-Pressemitteilung.

Die Studie erscheint 20. Oktober in der Zeitschrift Hirnrinde .

"Im Grunde scheint die Überwindung Mathematik Angst weniger zu sein über das, was Sie wissen, und mehr davon, sich davon zu überzeugen, sich einfach hinzuschnallen und zu ihm zu kommen ", fügte Beilock hinzu.

Für Schüler, die keine Angst vor Mathe hatten, gab es keinen Zusammenhang zwischen Aktivierung in Gehirnbereichen, die für Aufmerksamkeit wichtig sind rollende Emotion und mathematische Leistung. Forscher fanden auch keine ähnlichen Gehirnaktivitätsmuster, wenn mathematisch ängstliche Schüler gebeten wurden, einen Rechtschreibprüfungstest durchzuführen.Letzte Aktualisierung: 20.10.2011 Copyright @ 2017 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

Lassen Sie Ihren Kommentar