Kognitive Restrukturierung: Ändern Sie Ihre Gedanken, ändern Sie Ihre Einstellung


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Manchmal kann Stress zu einer Kettenreaktion von Gedanken führen, die mit einem kleinen, einfachen Problem beginnt und zur vollen Angst und Panik über unrealistische Ängste.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Manchmal kann Stress zu einer Kettenreaktion von Gedanken führen, die mit einem kleinen, einfachen Problem beginnt und zur vollen Angst und Panik über unrealistische Ängste. Wir werden alle von Zeit zu Zeit aufgearbeitet, aber diese irrationalen Gedanken können übermäßigen Stress verursachen. Mit der kognitiven Umstrukturierung können Sie lernen, diese Gedanken zu kontrollieren und nicht nur positiv zu bleiben, sondern auch realistisch zu sein.

Kognitive Neustrukturierung: Was ist das?

Kognitive Neustrukturierung, auch kognitive Neuformierung genannt, ist eine Verhaltenstechnik mit kognitiver Therapie.

"Kognitive Umstrukturierung bedeutet, anders denken zu lernen, grundlegendes" fehlerhaftes Denken "zu ändern und es durch rationaleres, realistischeres und vielleicht positives Denken zu ersetzen", sagt Sally R. Connolly, LCSW, eine klinische Sozialarbeiterin, Therapeutin und Mitbegründerin von CounsellingRelationshipsOnline.com, einer Online-Beratungsstelle.

"Ein Großteil der Forschungsergebnisse zeigt, dass die kognitiv-behaviorale Therapie die erfolgreichste Form der Behandlung von Angst- oder Depressionsproblemen ist" sagt Connolly. "Wenn Menschen in der Lage sind, ihr Denken zu ändern, können sie ihr tägliches Leben und ihre Probleme mit viel mehr Energie und Vertrauen angehen."

Weil Stress, Angst und irrationales Denken einen großen Einfluss auf das tägliche Leben haben und darauf, wie Sie reagieren zu bestimmten Situationen.

"Wir verstehen, dass unser Denken beeinflusst, wie wir uns fühlen und handeln", sagt Connolly. "Negatives oder angstvolles Denken kann zu Depression, Angstzuständen oder zur Vermeidung von Menschen oder Erfahrungen führen. Kognitive Restrukturierung hilft Menschen lernen zu denken und deshalb anders zu handeln. "

Kognitive Restrukturierung: Wie es funktioniert

Es gibt wenige Dinge, die schlimmer sind, als im Stau stecken zu bleiben, besonders wenn man zu spät kommt - und nicht da ist immer Verkehr, wenn du spät dran bist? Wie die meisten Menschen werden Sie wahrscheinlich irritiert, wütend, frustriert und ängstlich. Sie könnten sich Sorgen machen über die möglichen Auswirkungen bei der Arbeit, einen späten Start in den Tag oder ein wichtiges Meeting verpassen. Aus diesen Gedanken kommt Stress.

Du hast zwei Möglichkeiten: Lass dich von dem Stress auffressen, bis du in Panik gerätst, weil du von deinem Job gefeuert wirst oder dein Denken änderst.

"Kognitive Umstrukturierung bedeutet Aufmerksamkeit Gedanken zu erkennen, wenn sie irrationale Gedanken sind, sie herauszufordern und Ersatzgedanken und Verhaltensweisen zu lernen ", sagt Connolly. "Die Menschen lernen gesunde Wege, um mit sich selbst zu reden, so dass sie das selbstzerstörerische Reden loslassen können."

Am Beispiel des Verkehrsszenarios denken Sie darüber nach, was an dieser Situation vernünftig ist. Lohnt sich all dieser Stress? Es gibt nichts, was Sie tun können, um zu ändern, wo Sie sind oder wie spät Sie sein werden, egal wie sehr Sie sich Sorgen machen. Es ist irrational, über die schrecklichen Dinge nachzudenken, die als Folge des Verkehrs wahrscheinlich nicht passieren werden. Konzentriere dich stattdessen darauf, wie du verhindern kannst, wieder im Verkehr stecken zu bleiben und künftigen Stress zu vermeiden. Kognitive Umstrukturierung: Wie änderst du deine Gedanken?

Beginne deine Gedanken und Ängste zu bewerten und herauszufinden, ob sie rational oder irrational sind. Stellen Sie sich diese Fragen zu Ihren Gedanken und Ängsten:

Was ist das schlimmste mögliche Ergebnis dieser Situation?

  • Könnte mir das oder meine Familie wirklich schaden?
  • Betrachte ich diese Situation richtig; Welchen Beweis habe ich von meinen Ängsten?
  • Kann ich wirklich mit dieser Situation umgehen, obwohl ich an mir selbst zweifle?
  • Was kann ich tun, um diese Situation zu ändern?
  • Beginnen Sie damit, Ihre Gedanken auf Papier zu schreiben beachte die Fakten, die du kennst. Überprüfe die Fakten neu, vergleiche sie mit deinen Gedanken und Ängsten und identifiziere, was rational ist.

Es ist möglich, Ihre Denkgewohnheiten erfolgreich selbst zu ändern, aber nicht jeder kann es tun.

"Manche Menschen sind in der Lage, durch ihre guten Beobachtungsfähigkeiten und -verarbeitung unterschiedliche Denkweisen zu lernen", sagt Connolly. "Für andere ist es nicht einfach und ein guter Therapeut kann helfen." Bücher über kognitive Umstrukturierung Techniken sind ebenfalls verfügbar und können hilfreich sein, fügt sie hinzu.

Erfahren Sie mehr in Emotional Health Center der täglichen Gesundheit.Letzte Aktualisierung: 22.12.2009

Lassen Sie Ihren Kommentar