Kreativität kann dich gesund halten


Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Gibt es etwas, das Sie schon immer lernen wollten, wie singen, tanzen oder schauspielern? Oder vielleicht hast du eine Liebe zu Pferden und möchtest Reitstunden nehmen? Zerstreue es nicht als dumme Extravaganz oder etwas, für das du einfach nicht die Zeit oder das Geld hast - in deine kreativen Wünsche zu geben ist nicht nur lustig, sondern auch gut für deine emotionale Gesundheit.

Kreatives Denken: Warum Kreativität Ist wichtig

Kreativität ist aus mehreren Gründen wichtig, einschließlich:

  • Es macht Spaß und Spaß. Dinge zu tun, die Sie mögen, reduziert Stress und verbessert das allgemeine Wohlbefinden.
  • Es steigert das Selbstvertrauen. Neue Dinge zu versuchen kann das Selbstvertrauen verbessern und dich zu einem interessanteren Menschen machen.
  • Stimuliert das Gehirn. Kreativität schärft das Gehirn, was den Vormarsch von Demenz im Alter aufhalten kann. Je mehr neue Dinge Sie lernen, desto mehr Nutzen bringt das Gehirn - und desto schärfer wird es bleiben. Es wird oft empfohlen, dass Senioren neue Fähigkeiten erlernen und sich mit neuen Möglichkeiten herausfordern, aber diese Empfehlung ist für jedes Alter geeignet.

Kreatives Denken: Ein ausgewogenes Leben

Sie wissen bereits, dass alle Arbeit und kein Spiel nicht für ein gesundes Leben - und kann zu einem ziemlich unglücklichen Sie führen. Aber das bedeutet auch nicht, dass alles Spiel und keine Arbeit auch gut ist, und deshalb ist es so wichtig, das richtige Gleichgewicht zu finden.

Arbeiten und produktiv sein hilft, dich scharf, organisiert und sogar glücklich zu machen - so lange es ist ausgewogen mit Freizeit und Kreativität. Sei es bei Ihrer täglichen Arbeit, bei der Betreuung Ihrer Kinder oder bei der Reinigung von Haus und Hof - Sie fühlen sich nach einem produktiven Tag sehr wohl - und das tut viel für Ihre emotionale Gesundheit. Aber wir alle brauchen Zeit, um uns auszuruhen und zu verjüngen und etwas Spaß und Anregung zu machen. Blockiere also jeden Tag oder jede Woche etwas Zeit für ein wenig Kreativität.

Kreatives Denken: Das Beste aus deiner Zeit machen

Mach während deiner "Du" -Phase alles, was dir Spaß macht, oder alles, was neu und anders ist . Mach es zu etwas, das herausfordernd, stimulierend und auf das du dich freust. Hier sind einige gute Möglichkeiten, dein Gehirn herauszufordern, neue Fähigkeiten zu erlernen und deine kreativen Säfte fließen zu lassen:

  • Schreibe in ein Tagebuch oder mach etwas kreatives Schreiben
  • Löse ein Kreuzworträtsel
  • Nimm ein Stricken, Häkeln oder Kreuzstichklasse
  • Gartenarbeit aufnehmen
  • Theater besuchen
  • Nimm einen Bildungs- oder Bildhauerkurs
  • Mach einen Tanzkurs
  • Lerne Yoga oder Tai Chi
  • Höre Vorträge
  • Nimm ein Kochkurs
  • Lerne zu singen oder ein Musikinstrument zu spielen
  • Lerne eine neue Sprache zu sprechen
  • Geh zurück in die Schule und nimm dir ein paar akademische oder andere Interessenklassen zu

Am wichtigsten, was immer du entscheidest zu tun, mach es Spaß . Sicher, es ist eine weitere Sache, die Sie Ihrem Terminkalender hinzufügen müssen, aber sich Zeit für Kreativität zu nehmen, ist eine der besten Investitionen, die Sie für Ihren Körper und Geist tätigen können.Letzte Aktualisierung: 22.12.2009

Lassen Sie Ihren Kommentar