Die Politik des Glücks


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Jan.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Jan. 04, 2012 - Hat das Rennen um die republikanische Präsidentschaftsnominierung Ihren Nationalstolz wiederbelebt und Ihren politischen Geist belebt - oder wünschen Sie, Sie könnten 20 Minuten gehen, ohne die Worte "Iowa", "New Hampshire" oder " Unabhängige Wähler "?

Es stellt sich heraus, dass die Art, wie Sie diese Frage beantworten, mehr über Sie enthüllen könnte, als Sie denken. Das liegt daran, dass eine Reihe von neueren Studien Politik, Patriotismus und - erstaunlicherweise - Zufriedenheitsniveaus miteinander verbunden hat.

Bereits im Februar hat die Zeitschrift Psychologische Wissenschaft die Ergebnisse einer internationalen Umfrage enthüllt, die Glück oft gefunden hat Verbunden mit dem Patriotismus: Je zufriedener die Teilnehmer mit ihrem Land waren, desto zufriedener waren sie insgesamt mit dem Leben. Um die Ergebnisse zu erhalten, befragten die Vermessungsingenieure etwa 1.000 Menschen in fast 200 Ländern und stellten Fragen zu Einkommen, Arbeitsplätzen und persönlichen Meinungen über das Leben und ihr Land. Obwohl die Ergebnisse in den meisten Ländern ähnlich waren, war die Verbindung zwischen Patriotismus und Glück in ärmeren Ländern besonders stark.

Aber zwei Forscher haben kürzlich entschieden, tiefer einzudringen: Tim Reeskens, PhD, ein Soziologe von der Katholischen Universität in Belgien und Matthew Wright, PhD, ein Politologe an der American University, fragte sich, was es für eine Nation bedeutete, dass jemand sich glücklicher fühlen könnte. War es die Kultur des Landes, Gesetze, religiöse Überzeugungen?

Um das herauszufinden, analysierten die Forscher Ergebnisse der European Values ​​Study - eine aktuelle Studie von 40.677 Menschen in 31 verschiedenen Ländern, die ebenfalls eine Verbindung zwischen Glück und Patriotismus fand. Sie teilten den "Nationalstolz" in zwei Typen auf: "Ethnischer Stolz", der in Religion, Rasse und Herkunft verwurzelt ist, und "Bürgerstolz", der auf den Gesetzen und Institutionen eines Landes beruht. Die Ergebnisse? Menschen mit einem ausgeprägten Sinn für Bürgerstolz waren am glücklichsten. "Ethnische Nationalisten, ob stolz oder nicht, scheinen relativ weniger glücklich zu sein", sagte Wright in einer Pressemitteilung (diese Analyse wurde auch in Psychologische Wissenschaft veröffentlicht).

Aber stolz auf dein Land zu sein, ist nicht Wenn du in den Vereinigten Staaten lebst, kannst du dein Glück nur steigern: Laut neueren Untersuchungen möchtest du vielleicht auch Republikaner wählen.

Eine aktuelle Umfrage unter 701 Teilnehmern, die in der Zeitschrift veröffentlicht wurde. Intergruppenbeziehungen stellten fest, dass sich Rechte nicht nur als glücklicher definieren, sondern auch mehr Freunde haben (die Republikaner neigen jedoch dazu, liberaler zu definieren, was ein "Freund" ist), während Demokraten dazu neigen, eine gewisse Menge davon zu verlangen Intimität, bevor jemand einen Freund, nach AOL News). Zuletzt aktualisiert: 1/4/2012

Lassen Sie Ihren Kommentar