Macht Dir die schmutzige Luft wach?


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Diejenigen mit der höchsten Feinstaubbelastung hatten eine fast 50 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit, niedrige Schlafeffizienz zu haben. Christian Petersen-Clausen / Getty Images; Shutterstock Luftverschmutzung kann Ihren Schlaf schädigen, sagen Forscher.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Diejenigen mit der höchsten Feinstaubbelastung hatten eine fast 50 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit, niedrige Schlafeffizienz zu haben. Christian Petersen-Clausen / Getty Images; Shutterstock

Luftverschmutzung kann Ihren Schlaf schädigen, sagen Forscher.

"Frühere Studien haben gezeigt, dass Luftverschmutzung Auswirkungen auf die Gesundheit des Herzens und beeinflusst die Atmung und die Lungenfunktion, aber weniger ist bekannt, ob die Luftverschmutzung den Schlaf beeinflusst", sagte Hauptautor Dr. Martha Billings.

"Wir dachten, ein Effekt wäre wahrscheinlich, da die Luftverschmutzung Reizungen, Schwellungen und Verstopfung der oberen Atemwege verursacht und auch das zentrale Nervensystem und die Gehirnregionen beeinflusst, die Atemmuster und Schlaf kontrollieren", fügte Billings hinzu , eine Assistenzprofessorin für Medizin an der Universität von Washington.

Sie und ihre Kollegen betrachteten mehr als 1.800 Menschen, Durchschnittsalter 68, in sechs US-Städten. Sie wollten herausfinden, ob die beiden häufigsten Luftschadstoffe verkehrsbedingte Schadgase (NO2) und Feinstaubbelastung die Schlafeffizienz beeinträchtigen. Die Schlafeffizienz ist ein Maß für den Prozentsatz der Schlafdauer im Bett im Vergleich zum Wachzustand.

Menschen, die über fünf Jahre den höchsten NO2-Werten ausgesetzt waren, hatten eine um 60 Prozent höhere Schlafeffizienz als diejenigen mit der niedrigsten NO2-Exposition. Die Studie fand heraus.

Diejenigen mit der höchsten Feinstaubbelastung hatten eine um fast 50 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit einer niedrigen Schlafeffizienz.

VERBINDUNG: 5,5 Millionen sterben früh an Luftverschmutzung weltweit

Die Studie wurde am Sonntag vorgestellt bei einer Sitzung der American Thoracic Society in Washington DC

Die Forschung kann keine direkte Ursache-Wirkungs-Beziehung nachweisen. Dennoch, "diese neuen Erkenntnisse deuten auf die Möglichkeit hin, dass der Grad der Luftverschmutzung in der Regel nicht nur die Herz- und Lungenerkrankung, sondern auch die Schlafqualität beeinflusst", sagte Billings in einer Medienmitteilung.

"Die Verbesserung der Luftqualität könnte ein Weg sein verbessern Sie Schlafgesundheit und verringern Sie möglicherweise Gesundheit Ungleichheiten, "fügte sie hinzu.

Studien, die an den Sitzungen vorgestellt werden, werden normalerweise vorläufig betrachtet, bis sie in einem Peer-reviewed medizinischen Journal veröffentlicht werden. Letzte Aktualisierung: 23.05.2017 Copyright @ 2017 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

Lassen Sie Ihren Kommentar