Luft filtern


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Vermeiden Sie Allergien oder Asthmaauslöser, indem Sie die Luft zu Hause reinigen. Verwenden Sie nach Möglichkeit Klimaanlagen in Ihrem Zuhause oder im Auto, um das Eindringen von Pollen und Schimmelpilzallergenen zu verhindern.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Vermeiden Sie Allergien oder Asthmaauslöser, indem Sie die Luft zu Hause reinigen.

Verwenden Sie nach Möglichkeit Klimaanlagen in Ihrem Zuhause oder im Auto, um das Eindringen von Pollen und Schimmelpilzallergenen zu verhindern. Verschiedene Arten von Luftfiltergeräten, die mit Glasfaser oder elektrisch geladenen Platten hergestellt werden, können helfen, Allergene zu reduzieren, die im Haushalt produziert werden. Sie können diese zu Ihrem derzeitigen Heiz- und Kühlsystem hinzufügen. Darüber hinaus sind tragbare Geräte, die in einzelnen Räumen verwendet werden können, besonders hilfreich bei der Verringerung von Tierallergenen.

Ein Allergologe kann vorschlagen, welche Art von Filter für Ihr Zuhause am besten ist. Bevor Sie ein Filtergerät kaufen, mieten Sie es und benutzen Sie es in einem geschlossenen Raum (zum Beispiel dem Schlafzimmer) für ein oder zwei Monate, um zu sehen, ob Ihre Allergiesymptome abnehmen. Der Luftstrom sollte ausreichen, um die Luft im Raum fünf oder sechs Mal pro Stunde auszutauschen. Daher sollte die Größe und Effizienz des Filtergeräts teilweise durch die Größe des Raumes bestimmt werden.

Letzte Aktualisierung: Januar 2008

Zuletzt aktualisiert: 24.01.2008

Lassen Sie Ihren Kommentar