Einen Arzt finden, wenn Sie sich in einem fremden Land befinden


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Wenn Ihre Urlaubs- oder Geschäftspläne Reisen ins Ausland beinhalten Es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie tun müssen, bevor Sie gehen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wenn Ihre Urlaubs- oder Geschäftspläne Reisen ins Ausland beinhalten Es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie tun müssen, bevor Sie gehen. Sie sollten sich nicht nur um die Grundlagen kümmern, sondern auch zum Beispiel Ihren Reisepass, Ihr Reisevisum, Ihre Tickets und Ihre Unterkunft in Ordnung bringen. Auch sollten Sie im Ausland Schutzmaßnahmen ergreifen, um Ihre Gesundheit zu schützen. Das bedeutet, dass Sie eine ausreichende Menge Ihrer verschreibungspflichtigen Medikamente abholen und einige Vorbereitungen treffen müssen, bevor Sie sich auf einen medizinischen Notfall im Ausland begeben, insbesondere wie Sie einen englischsprachigen Arzt suchen.

Machen Sie eine Untersuchung Vorher Ihr Urlaub Im Falle eines medizinischen Notfalls, nachdem Sie vor Ihrer Reise einige Kleinarbeit geleistet haben, ist es von entscheidender Bedeutung, Hilfe zu bekommen, wenn Sie sie brauchen. Bevor Sie losfahren, sollten Sie die folgenden Schritte in Erwägung ziehen:

  • Suchen Sie einen Arzt auf. Das letzte, was Sie in einem medizinischen Notfall während einer Auslandsreise tun möchten, ist, nach einem Arzt zu suchen, der Englisch spricht. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie ein bestimmtes Gesundheitsproblem haben. Es kann von entscheidender Bedeutung sein, dass Sie einen Arzt aufsuchen, der sich mit diesem Zustand auskennt.
  • Besuchen Sie die Website des US-Außenministeriums. Bevor Sie in den Urlaub fahren, melden Sie sich auf der Website des US-Außenministeriums an. Hier finden Sie wertvolle Informationen für Personen, die ins Ausland reisen, z. B. wie Sie sich vor bestimmten Gesundheitsproblemen in verschiedenen Regionen schützen, in denen Sie unterwegs sind, Reisewarnungen und mehr. Die Website des US-Außenministeriums ist "einer der ersten Orte, an die man gehen sollte, wenn man sich auf einem fremden Weg befindet", sagt David Lytle, Redaktionsleiter des Online-Reiseführers Frommers.com. Sie sollten Ihre Reise auch beim Außenministerium registrieren, damit sie Ihre Informationen hat, wenn es im Ausland irgendwelche Notfälle gibt. Während Sie auf der Website sind, können Sie auch eine Liste Ärzte und Krankenhäuser für das Land oder die Länder ausdrucken, die Sie besuchen. Nehmen Sie die Liste mit, damit Sie vorbereitet sind, falls Sie oder jemand, mit dem Sie reisen, im Falle eines medizinischen Notfalls einen Arzt aufsuchen müssen.
  • Gehen Sie zu den Websites anderer Länder. Lytle auch empfiehlt internationalen Reisenden, ähnliche Regierungswebsites aus anderen Ländern zu besuchen. "Sie können sich die Websites anderer englischsprachiger Länder anschauen - Kanada, Großbritannien, Australien, Neuseeland ... Sie veröffentlichen auch ihre eigenen Informationsblätter, aber sie nehmen jeweils einen etwas anderen Standpunkt ein", bemerkt Lytle.
  • Holen Sie sich eine gute Reise oder einen Reiseführer für die von Ihnen besuchten Gebiete. Suchen Sie nach einem Notfall mit medizinischen Informationen für internationale Reisende.
  • Wenden Sie sich an Ihre Versicherung. Es ist eine gute Idee, Ihre Krankenversicherung zu fragen Unternehmen, ob sie medizinische Versorgung in einem anderen Land anbieten, bevor Sie auf Ihrer Reise gehen. Wenn nicht, sollten Sie in Erwägung ziehen, für die Dauer Ihres Aufenthalts eine spezielle Krankenversicherung abzuschließen.

Umgang mit einem medizinischen Notfall im Urlaub: Hilfe bei der Regierung Wenn Sie während eines Auslandsaufenthaltes krank werden, Um zu wissen, wohin Sie sich wenden können, wenden Sie sich an die nächste US-Botschaft. Hier ist, was ein Konsularbeamter in der Botschaft tun kann, um Ihnen zu helfen:

  • Finden Sie seriöse, Englisch sprechende Ärzte in der Gegend, wenn Sie einen medizinischen Notfall haben.
  • Benachrichtigen Sie Ihre Familie zu Hause, dass Sie einen medizinischen Notfall hatten .
  • Helfen Sie Ihnen, auf Ihr Geld zuzugreifen. Da Ihre Krankenversicherung Ihre Arztrechnungen in einem anderen Land möglicherweise nicht deckt, kann Ihnen ein Konsularbeamter helfen, Geld an Sie zu überweisen oder Geld von Ihrem Bankkonto an Ihren internationalen Standort zu überweisen.

Mit ein wenig Vorbereitung und Recherche Sie können sich beruhigt zurücklehnen und wissen, dass Sie bereit sind, jeden medizinischen Notfall zu behandeln, der während Ihrer Reise auftreten könnte.

Zuletzt aktualisiert: 05.02.2009

Empfohlen


Lassen Sie Ihren Kommentar