Krankenversicherung "Ein neuer Teil des Gesprächs" Nach der Tragödie


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. MONTAG, 30.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

MONTAG, 30. Juli 2012 (Kaiser Health News) - Die Krankenversicherung wird fast ebenso stark Aufmerksamkeit als die Debatte über die Waffenkontrolle in der Folge der Aurora, Colorado, Theater-Shootings, unter Berichten, dass einige der am schwersten Verletzten Berichterstattung fehlt.

"Dies scheint wie ein neuer Teil der Konversation" nach einer Tragödie sagte Dr. Ned Calonge, Präsident und CEO des Colorado Trust, einer Interessenvertretung im Gesundheitswesen.

Achtundfünfzig Verletzte wurden nach den Erschießungen in der Mitternachtsshow "The Dark Knight Rises" in die Krankenhäuser gebracht Schwerverletzte kämpfen weiterhin um ihr Leben und können sich Arztrechnungen stellen i n die Hunderttausende und sogar Millionen von Dollars. Unter ihnen ist der 23-jährige Caleb Medley, der nach einem Kopfschuss in ein induziertes Koma verwickelt ist und dessen Frau Katie letzte Woche ihr erstes Kind zur Welt gebracht hat. Das Ehepaar hat keine Krankenversicherung, und seine Freunde und Familie sammeln online Geld, um ihre Arztrechnungen zu bezahlen.

Wie Medley sind viele der Opfer zwischen 19 und 34 Jahre alt - eine Gruppe mit einer Versicherungsquote von 28 Prozent Laut einer Studie von Calonges Gruppe aus dem Jahr 2011 ist Colorado der höchste in jeder Altersgruppe.

Calonge stellt fest, dass viele junge Leute beschäftigt sind und die Möglichkeit haben, Versicherungen über ihre Jobs zu kaufen, aber die Deckung wegen vergleichsweise niedriger Löhne und Gehälter senken sehen sich selbst als jung und gesund.

"Eines der Dinge, die die Tragödie hervorhebt, ist, dass Risikobewertung nicht immer richtig ist", sagte er.

Die Unterhaltung über die Krankenversicherung begann mit mehreren Krankenhäusern, einschließlich der Kinder Das Krankenhaus, das Medical Center von Aurora und das Swedish Medical Center, die letzten beiden im Besitz von HCA-HealthOne, kündigten an, dass sie die persönliche finanzielle Verantwortung für Krankenhauskosten auf diejenigen beschränken oder eliminieren würden, die bei den Schießereien verletzt wurden unzureichende Versicherung oder Ressourcen. Diese Krankenhäuser haben 22 Opfer behandelt. Beamte bemerkten, dass die Aktion der Krankenhäuser die Rechnungen der Ärzte nicht beeinflussen würde.

Andere Anbieter, wie Denver Health, haben Wohltätigkeitsfonds eingerichtet, um Spenden zu übernehmen, um die Kosten der Opferversorgung zu decken. Mitglieder der Öffentlichkeit, einschließlich Warner Bros., die den Film veröffentlicht haben, haben fast $ 2 Millionen an gemeinnützige Fonds gespendet, die den Opfern helfen sollen.

Einige glauben, dass die Diskussion über die Arztrechnungen der Opfer die Einstellung zum Gesundheitszustand 2010 verändern könnte Pflegegesetz. "Es wird die Problematik von Menschen ohne Versicherung plötzlich lebendiger machen", sagte Norman Ornstein, Resident Fellow am konservativen American Enterprise Institute.

Dan Mendelson, Präsident von Avalee Health, einer Gesundheitsberatungsfirma, ist es nicht sicher.

"Ich glaube nicht, dass dies ein transformatives Ereignis ist", sagte er. "Es ist einer in einer Reihe von Geschichten, die das Verständnis der Amerikaner für das, was im Gesetz enthalten ist, verbessern können."

Dieser Artikel wurde mit Genehmigung der Henry J. Kaiser Family Foundation von kaiserhealthnews.org abgedruckt. Die Kaiser Health News, ein redaktionell unabhängiger Nachrichtenservice, ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen gesundheitspolitischen Forschungsorganisation, die nicht mit Kaiser Permanente in Verbindung steht. Zuletzt aktualisiert: 31.07.2012

Lassen Sie Ihren Kommentar