Hubschrauber schlägt Boden Transport für Trauma Opfer


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. DIENSTAG, 17. April 2012 (HealthDay News) - Erwachsene mit schweren Verletzungen überleben mit größerer Wahrscheinlichkeit, wenn sie in ein Krankenhaus gebracht werden Hubschrauber, statt Ambulanz, berichten Forscher. Für die Studie untersuchten Dr.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 17. April 2012 (HealthDay News) - Erwachsene mit schweren Verletzungen überleben mit größerer Wahrscheinlichkeit, wenn sie in ein Krankenhaus gebracht werden Hubschrauber, statt Ambulanz, berichten Forscher.

Für die Studie untersuchten Dr. Adil Haider von der School of Medicine der Johns Hopkins Universität in Baltimore und Kollegen Daten von mehr als 220.000 Patienten im Alter von 15 und älter mit schweren Verletzungen, die zugelassen wurden in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Gesamtsterberate für die fast 62.000 Patienten, die mit dem Hubschrauber transportiert wurden, lag bei 12,6 Prozent, verglichen mit 11 Prozent bei den fast 162.000 Patienten, die auf dem Boden transportiert wurden . Die Forscher stellten außerdem fest, dass ein größerer Prozentsatz der mit dem Helikopter transportierten Patienten schwerere Verletzungen aufwies.

Weitere Analysen zeigten, dass der Transport von Helikoptern bei Patienten, die in ein Traumazentrum der Stufe 1 gebracht wurden, mit einer um 16 Prozent verbesserten Überlebenschance im Vergleich zum Boden verbunden war Transport. Bei Patienten, die in Traumazentren der Stufe 2 behandelt wurden, war der Helikoptertransport mit einer um 15 Prozent besseren Überlebenschance verglichen mit dem Bodentransport verbunden.

"Für Patienten, die per Helikopter zu Traumazentren der Stufe 1 transportiert werden, müssten 65 Patienten "Für die Patienten, die in ein Trauma-Zentrum der Stufe 2 gebracht werden, ist die Anzahl der zu behandelnden Patienten 69", berichten Haider und Kollegen.

"Trauma ist nach wie vor die häufigste Todesursache und Behinderung bei jungen Menschen auf der ganzen Welt In den Vereinigten Staaten werden mehr als 50 Millionen Menschen pro Jahr verletzt, was zu ungefähr 169.000 Todesfällen pro Jahr und einem Lebenshaltungskosten von 406 Milliarden Dollar führt ", schreiben die Autoren in dem Bericht, der in der Ausgabe vom 18. April von veröffentlicht wurde Journal of the American Medical Association , ein spezielles Themenheft mit dem Schwerpunkt vergleichende Wirksamkeitsforschung.

Es ist nicht klar, warum Helikoptertransport die Überlebenschancen der Patienten verbessert, bemerkte Haiders Team in einer neuen Zeitschrift s Freigabe, und weil der Einsatz von Helikoptern zum Transport von schwer verletzten Patienten teuer ist, wird eine weitere Untersuchung empfohlen.

Ein Experte war sich einig, dass mehr Forschung nötig ist.

Dr. Daniel Baker, Associate Medical Director in der Abteilung für Notfalldienste am Lenox Hill Hospital in New York City, stellte fest, dass die Studie nicht auf zwei Schlüsselvariablen - Zeit des Transports und das Niveau der medizinischen Ausbildung für Helikopter gegen Bodenpersonal - kontrollierte. Die Ergebnisse "zeigen nicht, ob es tatsächlich der Transport durch den Hubschrauber selbst ist, der dem Patienten den erhöhten Nutzen bringt", sagte er.

Außerdem "haben mehrere Gebiete im ganzen Land keinen Zugang zu Helikopter-Transporten , Bemerkte Baker. "Hoffentlich können in der Zukunft weitere prospektive Studien durchgeführt werden, um festzustellen, was der zugrunde liegende Nutzen ist, damit er auf alle Traumaopfer angewendet werden kann." Zuletzt aktualisiert: 17.04.2012

Lassen Sie Ihren Kommentar