Entsorgen von Pestiziden


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Finden Sie heraus, was mit einem Pestizid geschehen soll, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Die beste Art, kleine Mengen überschüssiger Pestizide zu entsorgen ist es, sie zu benutzen - wenden Sie sie an - gemäß den Anweisungen auf dem Etikett.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Finden Sie heraus, was mit einem Pestizid geschehen soll, wenn Sie es nicht mehr benötigen.

  • Die beste Art, kleine Mengen überschüssiger Pestizide zu entsorgen ist es, sie zu benutzen - wenden Sie sie an - gemäß den Anweisungen auf dem Etikett. Wenn Sie sie nicht verwenden können, fragen Sie Ihre Nachbarn, ob sie ein ähnliches Problem mit der Schädlingsbekämpfung haben und diese verwenden können.
  • Wenn das restliche Pestizid nicht ordnungsgemäß verwendet werden kann, wenden Sie sich an Ihre zuständige Abfallentsorgungsbehörde, Umweltbehörde oder Gesundheitsbehörde um herauszufinden, ob es in Ihrer Gemeinde ein Hausmüllsammelprogramm oder ein ähnliches Programm zur Beseitigung unerwünschter Pestizidrückstände gibt. Diese Behörden können Sie auch über lokale Vorschriften für die Entsorgung von Pestizidrückständen informieren.

Um Ihre lokale Abfallentsorgungsbehörde zu identifizieren, sehen Sie im Regierungsbereich Ihres Telefonbuchs nach Kategorien wie feste Abfälle, öffentliche Arbeiten oder Müll, Müll, oder Müllabfuhr oder rufen Sie 1-800-CLEANUP an.

  • Die staatlichen und lokalen Gesetze zur Entsorgung von Pestiziden können strenger sein als die auf dem Etikett aufgeführten Bundesvorschriften. Informieren Sie sich vor der Entsorgung Ihrer Pestizid-Behälter bei Ihrem zuständigen Bundesland oder den örtlichen Behörden.
  • Wenn der Behälter teilweise gefüllt ist, wenden Sie sich an Ihre örtliche Abfallbehörde.
  • Wenn der Behälter leer ist, verwenden Sie ihn nicht wieder. Legen Sie es in den Papierkorb, es sei denn, auf dem Etikett ist ein anderes Verfahren angegeben.
  • Schütten Sie keine Pestizide in die Spüle, in die Toilette oder in einen Abwasserkanal oder Straßenablauf. Pestizide können den Betrieb von Abwasserbehandlungssystemen stören oder Wasserstraßen verschmutzen. Viele kommunale Systeme sind nicht dafür ausgerüstet, alle Pestizidrückstände zu entfernen. Wenn Pestizide Wasserwege erreichen, können sie Fische, Pflanzen und andere Lebewesen schädigen.

    Die US-Umweltschutzbehörde (EPA). Die EPA empfiehlt oder unterstützt kein auf dieser Website beworbenes Unternehmen.

Lassen Sie Ihren Kommentar