Welcher Gesundheitsclub ist für Sie geeignet?


Wir respektieren deine Privatsphäre. Laut einer aktuellen Ausgabe des Internationalen Verbandes für Gesundheit, Schläger und Sportclub (IHRSA ), gibt es 29.636 Gesundheitsclubs in den Vereinigten Staaten mit mehr als 41 Millionen Mitgliedern.

Wir respektieren deine Privatsphäre.

Laut einer aktuellen Ausgabe des Internationalen Verbandes für Gesundheit, Schläger und Sportclub (IHRSA ), gibt es 29.636 Gesundheitsclubs in den Vereinigten Staaten mit mehr als 41 Millionen Mitgliedern. Bist du einer von ihnen oder denkst du darüber nach? Der Beitritt zu einem Fitness-Club, der Ihren Bedürfnissen entspricht, kann eine gute Möglichkeit sein, Gewicht zu verlieren und in Form zu kommen.

Vorteile von Health Club Mitgliedschaft

Mit fast 30.000 Fitness-Clubs in Amerika, ist wahrscheinlich einer genau das Richtige für Sie . Einige Vorteile der Mitgliedschaft im Fitnessstudio gehören:

  • Ausrüstung. Die meisten Fitness-Clubs haben eine Vielzahl von Geräten wie Laufbänder, Krafttrainingsgeräte, Ellipsentrainer, Radsportgeräte und Hanteln.
  • Personal. Your Der Gesundheitsclub sollte Mitarbeiter haben, die geschult und zertifiziert sind, um Sie zu unterweisen und einen Trainingsplan für Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten zu entwickeln.
  • Klassen. Viele Gesundheitsclubs bieten Gruppenfitnesskurse an und können Trainingsdisziplinen wie Pilates und Yoga umfassen und Aerobic. Der Beitritt zu einem Kurs kann deine Motivation erhöhen und dein Training abwechslungsreicher machen.
  • Kontakte knüpfen. Für viele Menschen ist der Eintritt in einen Gesundheitsclub eine Gelegenheit, neue Freunde zu finden. Das Teilen des Health Club-Erlebnisses kann es spaßig und wahrscheinlicher machen, dass Sie regelmäßig gehen.
  • Investieren Sie in Ihre Gesundheit. Sie können sich gut fühlen, in Ihre Zukunft zu investieren. Wenn Sie dabei bleiben, werden Sie sich besser fühlen. Und, lassen Sie uns ehrlich sein, eine finanzielle Investition ist ein guter Motivator an sich!

Tipps für die Auswahl des richtigen Gesundheitsclubs

Es gibt viele verschiedene Arten von Gesundheitsclubs; einige sind entweder allgemein im Fokus, während andere auf spezifische Fitnessinteressen ausgerichtet sind. Hier einige Tipps, die Sie beachten sollten:

  • Standort, Standort, Standort Komfort ist wichtig. Ein Gesundheitsclub, der zu lange dauert, bietet eine einfache Entschuldigung dafür, dass er nicht erscheint.
  • Verfügbarkeit bestätigen. Stellen Sie sicher, dass das gewünschte Gerät oder die gewünschten Klassen verfügbar sind da.
  • Schirme die Profis ab. Deine Mitarbeiter im Fitnessstudio sollten professionell zertifiziert sein. Fragen Sie das Management nach der Mitarbeiterzertifizierung und fragen Sie die Mitarbeiter, wie hilfreich das Personal ist.
  • Bestehen Sie auf Qualität. Stellen Sie sicher, dass das Gerät auf dem neuesten Stand der Technik ist und regelmäßig gewartet wird. Ist der Gesundheitsclub sauber, geräumig und sauber? Sieh dir die Badezimmer und Duschen an.
  • Finde heraus, wer dorthin geht. Passt du zu den anderen Mitgliedern? Wenn Sie zum Beispiel an Pilates, Yoga und Schwimmen interessiert sind, möchten Sie wahrscheinlich nicht in ein Fitnessstudio gehen, in dem die Mitglieder hauptsächlich Bodybuilding betreiben. Manche Frauen ziehen es vor, nur mit anderen Frauen zu trainieren, und manche Menschen mit Gesundheitszustand möchten vielleicht Clubs mit ausgebildeten Ausbildern suchen, um ihre speziellen Bedürfnisse zu befriedigen.
  • Bewerten Sie die Extras. Wenn ein Pool und Racket Sport sind wichtig, nehmen Sie sie in Ihre Checkliste auf. Wenn Sie Kinder haben, fragen Sie nach Babysitting. Einige Gesundheitsclubs haben Diätassistenten und Therapeuten für ein Gesamterlebnis.
  • Berücksichtigen Sie die Kosten. Die häufigste Beschwerde über Fitnessclubs ist die automatische Abrechnung nach der Kündigung der Mitgliedschaft. Fragen Sie nach Abrechnungsoptionen und Stornierungsrichtlinien. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Ihr Mitgliedsbeitrag beinhaltet, die Stornierungsbedingungen des Fitnessstudios und welche zusätzlichen Kosten. Einige populäre Klassen wie Pilates oder Yoga können eine zusätzliche Gebühr tragen.

Wenn Sie denken, dass Sie einen Gesundheitsclub gefunden haben, der für Sie geeignet sein könnte, probieren Sie es aus, bevor Sie sich für eine Mitgliedschaft anmelden. Nachdem Sie die Health Club Tour gemacht haben, fragen Sie nach einem kostenlosen Pass oder einer Probe-Mitgliedschaft. Zeigen Sie sich zu einem Zeitpunkt an, an dem Sie den Health Club am wahrscheinlichsten nutzen würden. Ist es voll? Ist die Musik zu laut? Konnten Sie einen Parkplatz finden? Die beliebteste Trainingsmaschine ist das Laufband; sehen Sie, ob Leute Schlange stehen, um es zu benutzen. Dies ist eine gute Zeit, um mit Mitgliedern zu sprechen. Fragen Sie sie, ob sie irgendwelche Beschwerden über den Gesundheitsclub haben.

Eine gute Quelle für Informationen über Fitness-Clubs und Personal-Zertifizierung ist IHRSA. Sie können sich auch an Ihr örtliches Better Business Bureau oder die Generalstaatsanwaltschaft wenden. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht und den richtigen Gesundheitsclub gefunden haben, nutzen Sie ihn: Sie werden eine gesunde Investition in Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft geleistet haben.

Zuletzt aktualisiert: 01.07.2009

Empfohlen


Lassen Sie Ihren Kommentar