Beat Heart Disease durch Ändern der Reaktion auf Stress


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ihre Reaktion auf Stress kann Ihre Herzfunktion beeinträchtigen.Speicher A wenig emotionaler Stress kann gesund sein. Das ist es, was Sie dazu bringt, Deadlines einzuhalten und die Dinge zu erledigen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ihre Reaktion auf Stress kann Ihre Herzfunktion beeinträchtigen.Speicher

A wenig emotionaler Stress kann gesund sein. Das ist es, was Sie dazu bringt, Deadlines einzuhalten und die Dinge zu erledigen. Aber die Forschung zeigt, dass chronischer, übermäßiger Stress für Ihr Herz genauso schlimm sein kann wie eine fettreiche Ernährung und Bewegungsmangel.

Eine aktuelle Studie mit PET / CT-Scans der Amygdala, bekannt als Angst- und Stresszentrum des Gehirns, wirft Licht auf die Verbindung. Es zeigte sich, dass Menschen, die eine erhöhte Aktivität in ihrer Amygdala hatten, mehr Entzündungen in ihren Arterien und im Knochenmark aufwiesen. Im Laufe der Zeit, bis zu fünf Jahren später, waren diejenigen mit einer konsequenter aktivierten Amygdala 60 Prozent häufiger einen Herzinfarkt zu haben. Die Studie wurde im Februar 2017 veröffentlicht in The Lancet .

"Stress kann subjektiv sein. Aber diese Studie war faszinierend, weil sie tatsächlich die Stressreaktion auf das Gehirn und seine negativen Auswirkungen auf den Körper misst ", sagt Erin Michos, MD, ein präventiver Kardiologe bei der Johns Hopkins Medicine in Baltimore. Andere Untersuchungen unterstreichen den Zusammenhang zwischen Stress Ereignisse und das Risiko von Herzerkrankungen. Eine Studie, veröffentlicht im Mai 2015 in

Circulation: Kardiovaskuläre Qualität und Ergebnisse , zum Beispiel, fand, dass Scheidung, die ein stressiges Ereignis ist, signifikant das Risiko von Herzinfarkt für Männer und Frauen erhöht, aber vor allem bei Frauen, die mehr als einmal geschieden wurden. Stress kann indirekt auch das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen. "Menschen, die gestresst sind, neigen zu schlechtem Bewältigungsverhalten", sagt Dr. Michos. Sie können schlecht schlafen und rauchen, trinken oder sich fressen, um sich zu trösten.

Eine ägyptische Studie, veröffentlicht im Dezember 2017 im

Ägyptischen Herzblatt , fand heraus, dass Überernährung mit einem assoziiert war 3,7-fach erhöhtes Risiko für Herzinfarkt. In ähnlicher Weise ergab eine im August 2012 erschienene bahnbrechende Studie im Journal of Sleep Research , dass das Einschlafen, Durchschlafen oder Schlafen von drei von sieben Nächten mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle verbunden ist ebenso wie Diabetes und Fettleibigkeit. Die ermutigende Neuigkeit ist, dass Stress sich zwar anfühlt, als wäre er außer Kontrolle geraten, aber alles in Ihrem Kopf. "Du erschaffst die Stressreaktion, indem du die Kraft deiner eigenen Gedanken nutzt", sagt Kiran Dintyala, MD, der Autor von

Ruhe in der Mitte des Chaos. Aus demselben Grund kannst du auch deinen eigenen Sinn erschaffen der Ruhe. RELATED:

Stress von toxischen Beziehungen VERBUNDEN:

Leben nach dem Herzinfarkt 6 Stress-Busting-Strategien

Um zu helfen, Ihre Amygdala zu überlisten und reduzieren Sie Ihr Risiko von Herz Krankheit haben wir führende Experten nach ihren besten Stressabbau-Strategien gefragt. Hier ist, was für sie funktioniert.

1. Lüften Sie Ihre Beschwerden.

Wenn Sie gestresst sind, ob Sie auf Testergebnisse in der Arztpraxis warten oder sich auf eine wichtige Präsentation bei der Arbeit vorbereiten, "beobachten Sie einfach Ihren Atem", sagt Dr. Dintyala . Konzentriere dich auf deine Atmung, um deine Aufmerksamkeit von dem abzulenken, was dich zu einem Stress-Chaos macht. "Solange du dich auf deine stressigen Gedanken konzentrierst, sind sie echt für dich", sagt Dintyala. "Aber in dem Moment, in dem Sie sich von ihnen abwenden, gehen sie weg." Laut der American Heart Association können Atemübungen helfen, Stress abzubauen und das Risiko von Herzerkrankungen zu senken.

"Jede Art von tiefem Atmen oder Refokussierung kann uns in einen weniger entzündlichen Zustand zurückversetzen ", sagt Jennifer Mieres, MD, die Autorin von

Herz Smart für Frauen . Eine Möglichkeit, sich auf den Atem zu konzentrieren, ist durch die Nase einzuatmen eine Sekunde, dann atme ein paar Sekunden länger aus, als du einatmest. "Aber richte dich nicht so aus, dass du dich wie ein Entspannungsversagen fühlst, wie in" Ich habe heute keine Atmung gemacht ", sagt Stacey Funt, MD Lifestyle-Medizin-Spezialist und Wellness-Coach. "Atmen ohne Urteil und Erwartung." Wenn Sie daran denken, Ihre Atemübungen zu tun, groß.

2. Nehmen Sie Telefonpausen.

Wenn Sie in der Schlange im Supermarkt oder Starbucks warten, gehen Sie nicht auf Ihr Telefon. Stattdessen bleib einfach stehen und gib deinem Gehirn eine Pause. "Unsere Gehirne brauchen den ganzen Tag über natürliche Ruhezeiten, um sich zu erholen und die nächste Herausforderung oder Situation zu meistern", sagt Dr. Funt. Füllen Sie sie nicht mit der Telefonzeit aus. 3. Erstellen Sie einen Zeitplan.

Um die Stressfaktoren auf niedriger Ebene zu reduzieren, die Sie häufig betreffen, "nehmen Sie eine Bestandsaufnahme dessen, was Sie am meisten stört", sagt Funt. Wenn zum Beispiel routinemäßige Verpflichtungen wie das Kochen eines Abendessens Sie erschrecken, planen Sie am Sonntagabend ein wöchentliches Menü. "Ohne Zweifel, wenn ich 10 Minuten am Sonntag plane ein Menü für die Woche, meine Wochen gehen viel besser", sagt Funt. 4. Priorisieren Sie Ihre Aufgabenliste.

Wenn Sie jemand sind, der sich unter Druck gesetzt fühlt, die Aufgaben auf Ihrer To-Do-Liste so schnell wie möglich zu erledigen, erstellen Sie zwei separate Aufgaben: eine To-Do-Liste und eine To-Do-Soon-Liste für Aufgaben Das kann warten. Mit beiden Listen "Ich kann aufhören, mir Sorgen zu machen, dass ich etwas vergesse, fühle mich aber nicht unter Druck gesetzt, alles sofort zu erledigen", sagt Funt. 5. Üben Sie Ihre Optionen.

Um Stress zu reduzieren, "ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, jeden Tag zu bewegen", sagt Dr. Mieres. Die empfohlenen 150 wöchentlichen Minuten mäßig intensiver körperlicher Aktivität, wie z. B. zügiges Gehen, produzieren Endorphine, jene wohltuenden Gehirnchemikalien, die Ihnen helfen, sich zu beruhigen und besser zu schlafen, was wiederum Stress in Schach hält. Kleben Wählen Sie dabei Aktivitäten aus, die Ihnen Spaß machen.

"Ich liebe es zu laufen, weil es draußen ist und es bringt mich aus dem Kopf", sagt Michos, der wochentags und am Samstagmorgen mit einer Laufgruppe allein läuft starkes Unterstützungssystem. "Wir sprechen über unser Leben und darüber, was uns an unseren Kindern, Ehepartnern und der Arbeit beschäftigt", sagt sie. "Samstagmorgen ist der Höhepunkt meiner ganzen Woche."

Und wenn du wirklich gestresst bist, probiere diesen schnellen Trick aus: Beweg dich für eine Minute ganz schnell. "Joggen Sie an Ort und Stelle, bewegen Sie sich von Fuß zu Fuß oder schütteln Sie Ihre Hände in der Luft sehr schnell", sagt Funt. "Bewegen hilft dir, aus deinem Gehirn in deinen physischen Körper zu gelangen."

6. Konzentriere dich darauf, mehr Spaß zu haben.

"Je mehr du auf dich aufpasst und je mehr du Freude empfindest, desto weniger reaktiv wirst du zu äußeren Stressfaktoren", sagt Funt. Bedenke die verschiedenen stressigen Teile deines Leben und finde heraus, wie man sie angenehmer machen kann.

Für Funt bedeutete das, ihren hektischen Pendelverkehr zu optimieren. Zwei bis drei Mal pro Woche fährt sie im Berufsverkehr über eine Stunde lang. Um ihre Fahrzeit aufzufrischen, trat sie einem Buchclub bei und begann, Hörbücher abzustimmen. "Jetzt, wenn ich zur Arbeit komme, will ich nicht einmal aus dem Auto aussteigen, weil ich mich so sehr mit dem beschäftige, was ich höre", sagt sie. Sie hat auch ihre Musik-Playlist aktualisiert. "Ich höre mir auf meinem Weg zur Arbeit meine Lieblingsshow oder meinen Track aus den 1970er Jahren an, was eine wunderbare Möglichkeit war, Stress abzubauen."

Insgesamt gibt es viele verschiedene Tools, um Stress abzubauen. Funt fügt hinzu: "Es ist eine Frage des Experimentierens und Sehens, was am besten für dich funktioniert." Zuletzt aktualisiert: 5/10/2018

Lassen Sie Ihren Kommentar