Cardio-Notizen: Großer Bauch kann zu fettem Herzen führen


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. MONTAG, 4. Juni 2012 (MedPage Today) - Viszerales Fettgewebe an der Außenseite des Herzens war signifikant assoziiert mit Body Mass Index (BMI), aber nicht Hyperlipidämie, nach Ritu Madan, MBBS, von der Creighton University School of Medicine in Omaha, Neb.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

MONTAG, 4. Juni 2012 (MedPage Today) - Viszerales Fettgewebe an der Außenseite des Herzens war signifikant assoziiert mit Body Mass Index (BMI), aber nicht Hyperlipidämie, nach Ritu Madan, MBBS, von der Creighton University School of Medicine in Omaha, Neb., und Kollegen.

Eine retrospektive Analyse von 2D-Echokardiogrammen von 471 Patienten zeigte eine lineare Progression von epikardiales Fettgewebe (EAT) mit BMI:

  • EAT 0,64 mm für Normalgewicht
  • EAT 0,72 mm für Übergewicht
  • EAT 0,79 mm für Adipositas

Obwohl Hyperlipidämie und Diabetes Fettdicke, Alter, und Geschlecht, berichteten die Forscher auf der jüngsten Jahrestagung der American Association of Clinica l Endokrinologen (AACE).

Remote-Schlaganfall-Reha hat Versprechen

Ein Tele-Reha-Schlaganfall-Programm für ältere Veteranen, die Hausbesuche, Telefonanrufe und ein In-Home-Messaging-Gerät enthielt, war etwas besser als die übliche Versorgung, fanden Forscher

Von 44 Patienten, die zu gleichen Teilen randomisiert waren, erreichten die Patienten in der Tere- rebeh-Gruppe in zwei verschiedenen Funktionstests einen etwas höheren Wert: Unabhängigkeit und Schwierigkeit bei der Aufgabenerfüllung. Aber der Unterschied war nicht signifikant, sagte Neale R. Chambler, PhD, von der Roudebush VA Medical Center in Indianapolis, und Kollegen.

Während die übliche Pflegegruppe entweder sank oder gleich nach 6 Monaten blieb, verbesserte sich die Interventionsgruppe in alle sekundären Ergebnisse, einschließlich der oberen und unteren Extremität Funktion, und persönliche und soziale Rollen, berichteten Forscher online in Schlaganfall: Journal der American Heart Association .

Forscher stellten fest, dass eine Reihe von sekundären Ergebnissen zu tun Selbstmanagement war signifikant gegenüber der üblichen Pflegegruppe. Auch wenn die primären Endpunkte statistisch nicht signifikant waren, bezeichneten sie den Fortschritt als "klinisch sinnvoll".

Yoga hilft bei Schlaganfallpatienten bei der funktionellen Funktion

Forscher des Roudebush VA Medical Centers in Indianapolis fanden auch eine modifizierte Yoga-Intervention Körperliche Körperhaltungen, Atemübungen, bilaterale Bewegungen und Entspannung / Meditation in sitzender, stehender und liegender Position führten zu einer signifikanten Verbesserung der funktionellen Stärke, Flexibilität und Ausdauer von Schlaganfallpatienten.

Der Prozentsatz der Veränderung vom Ausgangswert bis zum Ende der 8 -wöchige Intervention eingeschlossen:

Das Durchschnittsalter der 47 Schlaganfallpatienten (37 in der Yoga-Gruppe) betrug 63, drei Viertel von ihnen waren Männer und zwei Drittel waren weiß. Laut einer Präsentation von Arlene Schmid, PhD, und Kollegen bei der jüngsten Jahrestagung des American College of Sports Medicine in San Francisco hatten alle von ihnen eine Ergo- und Physiotherapie abgeschlossen und eine Residualbehinderung gemeldet.

Diabetiker erhöhen Krankenhauskosten

Patienten mit kompliziertem Diabetes, die eine elektive Operation haben, verbringen mehr Tage im Krankenhaus und haben höhere Kosten im Vergleich zu Nichtdiabetikern, die meist durch höhere chirurgische und systemische Komplikationen verursacht werden, laut einer auf der AACE-Tagung vorgestellten Studie bei Nichtdiabetikern hatten die Diabetiker signifikant höhere Mortalitätsraten, Myokardinfarkt, Pneumonie und akute Nierenschädigung und signifikant höhere mittlere Krankenhausaufenthalts- und Krankenhauskosten pro Patient (19.547 US $ gegenüber 15.873 US $).

Die von der 2008 Healthcare Cost and Utilization Projekt bundesweit stationäre Stichprobe umfasste Thyreoidektomie, Hysterektomie, Mastektomie, Amputation s, Frakturreparaturen, totaler Gelenkersatz, Hernie, Oophorektomie, Prostatektomie, Lobektomie, Cholezystektomie, Kolektomie und vaskuläre, spinale und gastrische Verfahren.

'Diabetischer' Stent zeigt mehr Muskel

Eine Aufschlüsselung der gepoolten RESOLUTE-Daten zeigten, dass der zotarolimus-freisetzende Resolute-Stent von Medtronic bei nicht-insulinpflichtigen Diabetikern und Nichtdiabetikern ähnlich laut einer auf der AACE-Tagung vorgestellten Studie zeigte.

Die verschiedenen Raten von Ereignissen für Insulin-abhängige, nicht-Insulin-abhängige und Nicht-Diabetiker nach 2 Jahren waren:

Revaskularisationsrate der Zielläsion: 6,5 Prozent, 4,3 Prozent und 3,4 Prozent

  • Tod / Ziel Gefäß MI: 8,6 Prozent, 3,9 Prozent und 4,1 Prozent
  • Definitiv / wahrscheinlich Stentthrombose: 0,80 Prozent, 0,16 Prozent, und 0,43 Prozent
  • "Die Raten von Ereignissen für Diabetiker waren immer noch niedriger als die vorspezifizierten 14,5 Prozent Rate von der FDA für eine Diabetes-Indikation festgelegt ", sagte Moderator Scott W. Lee, MD, medizinischer Direktor für Medtronic Diabetes von Northridge, Kalifornien.

Die Resolute Integrität drug-eluting Stent (DES) ist die erste DES zu genehmigen speziell für Diabetespatienten.

Ärztegruppe tritt "Million Hearts" bei

Das American College of Physicians (ACP) hat sich der Initiative "Million Hearts" angeschlossen, einer privat-öffentlichen Initiative zur Reduzierung von Herzinfarkten und Schlaganfällen in den nächsten 5 Jahren.

Ein Aspekt der Initiative konzentriert sich auf das "ABC" "- Aspirin, Blutdruck, Cholesterin und Raucherentwöhnung.

Million Hearts strebt bis 2017 folgende Ziele an:

Steigerung des Aspirineinsatzes von derzeit 47 Prozent auf 65 Prozent

  • Erhöhung der Blutdruckkontrolle von die aktuellen 46 Prozent bis 65 Prozent
  • Steigerung der effektiven Behandlung von Low-Density-Lipoprotein-Cholesterin (LDL-C) von 33 Prozent auf 65 Prozent
  • Verringerung der Raucherprävalenz von 19 Prozent 17 Prozent
  • Verringerung der durchschnittlichen täglichen Natriumaufnahme um 20 Prozent
  • Durchschnittlicher täglicher künstlicher Transfatkonsum um 50 Prozent senken
  • Wenn die obigen Ziele erreicht werden, werden laut der CDC 10 Millionen mehr Amerikaner mit Bluthochdruck es unter Kontrolle haben; 20 Millionen mehr Amerikaner mit hohem Cholesterin haben diesen Zustand unter Kontrolle; und 4 Millionen weniger Amerikaner werden bis 2017 rauchen. Letzte Aktualisierung: 04.06.2012

Lassen Sie Ihren Kommentar