Tägliches Leben mit Vorhofflimmern: Eine Aufgabe, andere zu erziehen


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Marcie Wilson aus Austin, Texas, war eine neue Mutter, als sie mit 30 Jahren ein seltsames Flattern in ihrem Herzen fühlte. Das komische Gefühl kam nur ein- oder zweimal im Jahr vor, aber als Krankenschwester war Marcie klar, dass sie es ihrem Arzt sagen sollte.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Marcie Wilson aus Austin, Texas, war eine neue Mutter, als sie mit 30 Jahren ein seltsames Flattern in ihrem Herzen fühlte. Das komische Gefühl kam nur ein- oder zweimal im Jahr vor, aber als Krankenschwester war Marcie klar, dass sie es ihrem Arzt sagen sollte. Die Tests fanden nichts Ungewöhnliches, und so ging Marcie in den nächsten sieben Jahren ihrer Sache nach und wunderte sich immer wieder über dieses seltsame Gefühl.

Eines Tages bei der Arbeit spürte Marcie schnelles Herzklopfen und begann zu schwitzen. Sie versuchte, ihren Puls zu nehmen, konnte ihn aber nicht fühlen, weil ihr Herz zu schnell schlug. Marcie wurde ohnmächtig in der Schwesternstation. Bereits in einem Krankenhaus hatte sie ein hastig angeordnetes Elektrokardiogramm, das das Problem aufgriff: Vorhofflimmern.

Was ist Vorhofflimmern?

Vorhofflimmern ist die häufigste Form von Herzrhythmusstörungen. Defekte Signale im elektrischen System des Herzens bewirken, dass sich die oberen Kammern, die Atrien, schnell und unregelmäßig zusammenziehen. Infolgedessen wird Blut nicht effizient zu dem Körper gepumpt und kann sich in den Vorhöfen sammeln. Gepooltes Blut kann gerinnen, was zu einem Schlaganfall führt, wenn das Gerinnsel das Gehirn erreicht. Wenn Sie andere Risikofaktoren für einen Schlaganfall haben, einschließlich Diabetes und Bluthochdruck, haben Sie ein noch höheres Risiko für einen Schlaganfall. Mit der Zeit kann unbehandeltes Vorhofflimmern auch zu Herzversagen führen.

Marcie sagt, Episoden von Vorhofflimmern hätten manchmal tagelang gedauert und ihr Gefühl ausgelaugt und erschöpft hinterlassen. Medikamente, die ihr Herz im Rhythmus hielten, halfen für einige Jahre. Aber vor ungefähr acht Jahren entschied sie sich für eine Katheterablation, ein Verfahren, das Energie nutzt, um kleine Bereiche des Herzgewebes zu zerstören, wo angenommen wird, dass abnormale elektrische Signale entstehen und das Vorhofflimmern auslösen. Heute, im Alter von 60 Jahren, sagt Marcie, dass sie gelegentlich Benommenheit empfindet und glaubt, dass sie in Zukunft mehr Behandlung benötigen könnte.

Tägliches Leben mit Vorhofflimmern

Marcie hat nach ihrer Vorhofflimmerdiagnose wichtige Veränderungen im Lebensstil vorgenommen:

  • Sie vermeidet Wein und Koffein, weil sie ihren unregelmäßigen Herzschlag auslösen.
  • Sie verwandelte einige ihrer lateinischen Rezepte in herzgesunde - Schmalz ist tabu und sie begrenzt das Salz.
  • Sie nimmt Bluthochdruckmedikamente und Monitore Ihr Zustand.
  • Sie macht viel Sport, geht zwei Meilen am Tag und hält ihr Gewicht in Schach.

Das vorrückende Alter ist der größte Risikofaktor für Vorhofflimmern, aber auch die Familienanamnese kann eine Rolle spielen. Nach ihrer Vorhofflimmerdiagnose fand Marcie mehrere Fälle der Herzrhythmusstörung in ihrem Stammbaum. Ihr Vater, Onkel und Mutter hatten Vorhofflimmerdiagnosen erhalten. Alle drei sind als Folge von Komplikationen verstorben.

VERBINDUNG: Wie soziale Unterstützung Herzkrankheiten und die Schlaganfallwiederherstellung lindert

Leben mit Herzrhythmusstörungen

Marcie ist begeistert von der Verbreitung von Herzkrankheiten und Schlaganfallprävention zusätzlich zur Sensibilisierung für Vorhofflimmern. Sie ist Koordinatorin für kardiovaskuläre Erkrankungen und Schlaganfall-Community-Outreach für die Seton Healthcare-Familie in Austin, wo sie Mitglied des Board of Directors ist und Mitglied des Schlaganfall-Komitees der American Heart Association ist. Sie verbringt die meiste Zeit in ihrer Gemeinschaft, besucht Seniorenzentren und kirchliche und zivilgesellschaftliche Organisationen und unterrichtet Menschen über Risikofaktoren für Schlaganfall und Herzinfarkt. Marcie lehrt Menschen die Wichtigkeit der Kontrolle von Bluthochdruck, Diabetes und Cholesterinspiegel. Sie betont auch die Wichtigkeit von regelmäßiger Bewegung und gesunder Ernährung und hat angefangen, Clubs in lokalen Schulen zu besuchen.

Marcie nahm ihre Botschaft der Herzgesundheit bis zum Weißen Haus. Im Februar 2012 war sie Teil einer Gruppe von Gemeindeleitern aus dem ganzen Land, die an einer ganztägigen Diskussion über die Bemühungen der Obama-Regierung zur Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit in den Vereinigten Staaten teilnahmen.

Marcie ist entschlossen, ihre Gemeindearbeit so lange wie möglich fortzusetzen. "Ich habe eine große Leidenschaft und Liebe für das, was ich tue", sagt sie. "Ich hoffe, dass ich meinem Publikum helfen kann zu verstehen, dass sie das Risiko haben, Herzkrankheiten und Schlaganfälle zu reduzieren." Zuletzt aktualisiert: 18.11.2014

Lassen Sie Ihren Kommentar