Wie Rap-Musik Blutgefäße vor dem Platzen bewahren kann


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. MITTWOCH, 8. Februar 2012 - Was Rapper Drake, Jay-Z und Kanye West haben gemeinsam? Abgesehen von ihren Berufen und Promistatus können sie Ihr Leben retten. Zumindest ihre Musik.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

MITTWOCH, 8. Februar 2012 - Was Rapper Drake, Jay-Z und Kanye West haben gemeinsam? Abgesehen von ihren Berufen und Promistatus können sie Ihr Leben retten. Zumindest ihre Musik.

Der kraftvolle Bassrhythmus der Rap-Musik kann einen neuen, implantierbaren Sensor antreiben, der von Forschern der Purdue University entwickelt wurde. Das Gerät, das den Druck eines Aneurysmas im Blutkreislauf überwachen kann, kann Ärzte vor einem möglicherweise tödlichen Bruch warnen. Ebenso könnte ein solcher Sensor Druck in der Blase aufspüren und bei Personen mit lähmungsinduzierter Inkontinenz ein Gerät auslösen, das das Auslaufen von Urin verhindert.

Aber anstelle von Batterien wird dieser winzige Sensor durch Schallwellen von Musik aufgeladen, die durchgehen durch die Haut und einen Teil des Geräts, den Cantilever, zum Vibrieren bringen. Der dabei erzeugte Strom wird gespeichert.

Klare Töne würden ausreichen, aber Musik macht mehr Spaß. Die Forscher testeten verschiedene Genres wie Blues, Jazz, Rock und Rap. Rap mit seinem Tieffrequenzklang (dieser Superbass) hat gewonnen.

Nur Musik in einem bestimmten Frequenzbereich (irgendwo zwischen 200 und 500 Hertz) kann den Cantilever zum Schwingen bringen. "Die Musik erreicht die richtige Frequenz nur zu bestimmten Zeiten, zum Beispiel wenn es eine starke Basskomponente gibt", sagte Babak Ziaie, PhD, Purdue-Universitätsprofessor und Co-Autor des Papiers, das diese Ergebnisse detailliert, in einer Veröffentlichung.

"Sie müssten das nur für ein paar Minuten, jede Stunde oder so, um entweder den Blutdruck oder den Harndruck in der Blase zu überwachen", sagt Ziaie. "Es dauert nicht lange, die Messung durchzuführen."

Batterien, die in herkömmlichen implantierbaren Geräten verwendet werden, müssen regelmäßig ausgetauscht werden, und externe Sender für die Induktivität sind umständlich, daher hat das Aufladen mit Schallenergie ihre Vorteile.

Nicht a Rap-Enthusiasten? Es hört sich so an, als müssten die Patienten sich nur einen Song anhören, aber diese neue Technologie könnte die Fangemeinde des Genres verstärken. Die eingängigen Beats können auf dir wachsen Zuletzt aktualisiert: 08.02.2012

Lassen Sie Ihren Kommentar