So senken Cholesterin natürlich mit pflanzlichen Sterolen und Stanolen


Wir respektieren Ihre Privatleben. Alanna Taylor-Tobin / Alamy Fast Facts Als Teil Ihres Plans, Cholesterin zu senken, wählen Sie Nahrungsmittel, die pflanzliche Stanole und Sterole enthalten, wie Nüsse, Samen, Früchte und Gemüse.

Wir respektieren Ihre Privatleben. Alanna Taylor-Tobin / Alamy

Fast Facts

Als Teil Ihres Plans, Cholesterin zu senken, wählen Sie Nahrungsmittel, die pflanzliche Stanole und Sterole enthalten, wie Nüsse, Samen, Früchte und Gemüse.

Pflanzenstanols, die Ihrer Diät hinzugefügt werden, können helfen, Ihr LDL zu senken (schlechte) Cholesterinspiegel deutlich über nur ein paar Wochen.

Um mehr Pflanzenstanols in Ihre Ernährung aufzunehmen, ersetzen Sie pflanzliche Öle für tierische Fette.

Bestimmte Lebensmittel können helfen, Cholesterin zu senken, einschließlich Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und einige pflanzliche Öle, weil sie natürlich pflanzliche Sterole und Stanole enthalten.

"Pflanzliche Sterole und Stanole sind natürliche Substanzen, die in der gleichen Familie wie Cholesterin sind, aber von Pflanzen anstelle von Tieren produziert werden, und weil sie sind nicht normalerweise von den Menschen absorbiert, konkurrieren sie und in mit der Aufnahme von tierischem Cholesterin, das Sie essen, ", erklärt Ivan V. Pacold, MD, Professor für Kardiologie an der Stritch School of Medicine Loyola University und Direktor der Kardiologie am Gottlieb Memorial Hospital in Chicago.

Wenn dies passiert, Ihre Der Körper nimmt zusätzliches LDL-Cholesterin aus Ihrem Blutkreislauf und sendet es Ihrer Leber, wo es verwendet wird, um wichtige Verdauungssäfte zu machen. Dies führt dazu, dass Ihr LDL-Cholesterin und Ihr Gesamtcholesterin sinken, während Ihr HDL (gutes) Cholesterin gleich bleibt.

Denken Sie an Pflanzensterole als pflanzliche Version von tierischem Cholesterin, abzüglich der Nachteile. In der Tat ist die Zugabe von pflanzlichen Sterolen und Stanolen zu Ihrer Diät eine der besten Tipps für die Behandlung hoher Cholesterinspiegel natürlich.

Dies ist, weil Hinzufügen von Lebensmitteln reich an pflanzlichen Sterolen und Stanolen zu Ihrer Ernährung LDL oder "schlechtes" Cholesterin senken kann Ebenen im Blut, nach einer Überprüfung von 59 klinischen Studien veröffentlicht im August 2008 in Food Nutrition Research .

In einer Studie veröffentlicht im August 2011 in der Journal der American Medical Association, Menschen, die eine Diät hatten, die cholesterinsenkende Nahrungsmittel wie mit Pflanzensterinen angereicherte Nüsse, Soja und Margarine enthielt, senkte ihr LDL-Cholesterin über einen Zeitraum von sechs Monaten um 13 Prozent im Vergleich zu denen ihrer üblichen Diät.

VERWANDT : Top 10 Fragen über hohe Cholesterinwerte, beantwortet

"Forschung hat festgestellt, dass einige dieser [pflanzliche Sterol-Lebensmittel] in Ihrer Ernährung in regelmäßigen Abständen helfen können, um schlechtes Cholesterin zu senken", stimmt Kelly O'Connor, RD, a Ernährungsexperte bei LifeBridge Health in Baltimore.

Nach Anzeige Wenn Sie Ihre Mahlzeiten täglich zu sich nehmen, können Sie relativ schnell Ergebnisse sehen.

Das National Cholesterol Education Program empfiehlt 2 Gramm (g) Pflanzensterole und -stanole pro Tag, um LDL-Cholesterin zu reduzieren, sagt O'Connor.

Wenn Sie diesem Rat folgen, sagt sie, kann Ihr schlechter Cholesterinspiegel "um 6 Prozent und manchmal so viel wie 15 Prozent über mehrere Wochen fallen", fügt sie hinzu. "Dies ist von Bedeutung, da die meisten von uns wollen, ohne Medikamente zu nehmen, wenn überhaupt möglich."

So fügen Sie pflanzliche Sterole und Stanole zu Ihrer Diät

"Sterole und Stanole sind natürlich in einigen gefunden Lebensmittel, aber auch zu Lebensmitteln, die sie nicht natürlich haben ", sagt Dr. Pacold. "Ein Beispiel ist Margarine Verbreitung. Sie können auch Sterole und Stanole als Nahrungsergänzungsmittel bekommen."

Obwohl viele Margarine-Aufstriche angereichert sind, verwöhnen die meisten Menschen nicht dreimal am Tag, sagt O'Connor, also müssen Sie vielleicht fügen Sie einige verschiedene Lebensmittel mit pflanzlichen Sterolen zu Ihrer Ernährung, um 2 g oder mehr auf einer täglichen Basis zu erhalten.

Versuchen Sie diese Tipps für die Zugabe von pflanzlichen Sterolen und Stanole zu Ihrer Diät:

  • Treffen Sie intelligente Entscheidungen beim Einkaufen, beginnend mit pflanzlichen Ölen wie Raps, Oliven-, Mais- und Sesamöl anstelle von gesättigten Fetten wie Butter oder Schmalz. Andere gute Wahlen (aus vielen Gründen) sind Mandeln, Körner, Weizenkleie und -keime, Hülsenfrüchte, Früchte, Gemüse und Samen. Eine Avocado oder 1/4 Tasse Sonnenblumenkerne hat weniger als 1/5 g Pflanzensterine und Stanole.
  • Kochen mit Ölen, die Sterole und Stanole hinzugefügt haben. Nur 1 Esslöffel angereichertes Pflanzenöl kann 1 g Sterole oder Stanole enthalten - eine gute Grundlage für hausgemachte Salatsaucen oder für leicht sautiertes Gemüse.
  • Trinken Sie Ihre Sterole und Stanole, indem Sie angereicherte fettarme oder fettarme Milch, Reis, verzehren Milch und Orangensaft. Acht Unzen angereicherte Milch hat knapp 1/2 g.

Am wichtigsten ist, dass Sterole und Stanole kein Ersatz für Medikamente sind. Wenn Sie einen signifikant erhöhten LDL- oder Gesamtcholesterinspiegel haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihren allgemein cholesterinsenkenden Behandlungsplan.Letzte Aktualisierung: 9/28/2016

Lassen Sie Ihren Kommentar