Rechte Seite des mit Lungenkrankheiten verbundenen Herzens, Studie findet


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. DIENSTAG, 7. Juni (HealthDay News) - Auf der rechten Seite des Herzens einer Person erkannte Abnormalitäten könnten signalisieren Laut einer neuen Studie, bei der sowohl das Herz als auch die Lunge betroffen sind.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 7. Juni (HealthDay News) - Auf der rechten Seite des Herzens einer Person erkannte Abnormalitäten könnten signalisieren Laut einer neuen Studie, bei der sowohl das Herz als auch die Lunge betroffen sind.

Bei der Durchführung der ersten großen Bildgebungsstudie des rechten Herzens des Herzens oder der rechten unteren Kammer fanden Forscher die Größe und Pumpleistung der rechten Herzseite unterscheidet sich je nach Alter, Geschlecht und Rasse oder ethnischer Zugehörigkeit.

Diese Ergebnisse, so die Schlussfolgerung der Studie, könnten Ärzten helfen, Veränderungen oder Unregelmäßigkeiten in der Größe und Funktion der rechten Herzkammer zu erkennen. Dies wiederum könnte ihnen ermöglichen, Probleme, insbesondere kardiopulmonale Erkrankungen, besser zu diagnostizieren.

"Der rechte Ventrikel pumpt Blut in die Lungen, um Sauerstoff aufzunehmen, also alle Arten von Lungenkrankheiten - chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Lungenfibrose, pulmonale Hypertonie und Schlafapnoe - können die rechte Seite des Herzens beeinflussen ", sagte Studienautor Dr. Steven Kawut in einer Pressemitteilung der American Heart Association. "Diese Ergebnisse zeigen grundlegende Unterschiede bei Menschen ohne klinische Herzerkrankung und könnten die Variabilität der rechtsventrikulären Reaktion bei Patienten mit kardiopulmonaler Erkrankung erklären."

Bisher haben sich Forscher hauptsächlich auf den linken Ventrikel konzentriert, die betroffene Region des Herzens durch hohen Blutdruck und andere damit verbundene Bedingungen. In der neuen Studie untersuchten Kawut und Kollegen MRI von 4.204 Männern und Frauen im Durchschnitt von fast 62 Jahren. Sie fanden heraus, dass der rechte Ventrikel kleiner ist, aber bei älteren Erwachsenen stärker pumpt, bei Männern größer ist als bei Frauen, bei Schwarzen kleiner und bei Hispanics größer als bei Weißen.

Basierend auf den Studienwerten schlossen die Forscher 7,3 Prozent von den Teilnehmern würde eine rechtsventrikuläre Hypertrophie (ein vergrößertes Herz) und 5,9 Prozent eine Dysfunktion des rechten Ventrikels haben. Die Studienautoren stellten fest, dass diese Normen Ärzten auch dabei helfen könnten, Anomalien der rechten Herzkammer bei ihren Patienten zu erkennen, die als rote Flagge für mögliche Herz- und Lungenerkrankungen dienen sollten.

Die Ergebnisse können helfen, die Wirksamkeit von Behandlungen zu testen Diese Studie ist ein erster Schritt, aber wir müssen sehen, wie sich der rechte Ventrikel über fünf bis zehn Jahre bei diesen "normalen" Menschen, von denen viele betroffen sind, ändert COPD, Schlafapnoe und andere häufige Lungenprobleme ", fügte Kawut hinzu.Letzte Aktualisierung: 10.02.2016

Copyright @ 2017 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

Lassen Sie Ihren Kommentar