Der richtige Weg zur Verwendung eines Luftbefeuchters für Sinusitis


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Wenn die Luft atmen ist Zu trocken, der Schleim in Nase und Nasennebenhöhlen fließt nicht richtig und die Nebenhöhlen werden nicht so gut abtropfen, wie sie sollten. Staus können zu Sinus- und Sinusitis führen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wenn die Luft atmen ist Zu trocken, der Schleim in Nase und Nasennebenhöhlen fließt nicht richtig und die Nebenhöhlen werden nicht so gut abtropfen, wie sie sollten. Staus können zu Sinus- und Sinusitis führen. Sinusitis-Experten sind sich einig, dass das Hinzufügen von Feuchtigkeit in die Luft mit einem Luftbefeuchter im Allgemeinen gut für die Gesundheit der Nebenhöhlen ist.

"Luftbefeuchter können der verstopften Nase helfen, indem sie für mehr Feuchtigkeit und Feuchtigkeit in der Nase sorgen", sagt Mark A. Zacharek, MD, Residency Programm Direktor für die Abteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Kopf-Hals-Chirurgie am Henry Ford Hospital in Detroit. "Die Nase soll Feuchtigkeit und Wärme liefern und die Luft, die durch sie hindurchgeht, reinigen. Zwangsbeheizungen in Heimen und am Arbeitsplatz übertrocknen oft die Nasenwege, was Allergien und Sinusitis verschlimmert. "

" Befeuchtete Luft ist gut für Sinusitis, besonders im Winter ", stimmt Amber Luong, Ph.D., Assistant Professor für Otolaryngologie, zu und Kopf- und Halschirurgie am Health Science Center der University of Texas in Houston. "Denken Sie an den Schleim in Ihrer Nase und in den Nebenhöhlen als wären sie wie Tränen. Wenn Ihre Tränen dick und klebrig wären, könnten sie nicht aus Ihren Augen fließen."

Auswahl eines Befeuchters oder eines Vaporizer für Sinusitis

Befeuchter und Vaporizer werden häufig in den Häusern von Menschen verwendet, um mehr Feuchtigkeit in die Luft zu bekommen und Trockenheit in der Nase und den Nebenhöhlen entgegenzuwirken. Sowohl Befeuchter als auch Vaporizer arbeiten mit Strom, und tragbare Luftbefeuchter und Vaporizer können leicht von Raum zu Raum bewegt werden.

Zentrale Luftbefeuchter werden in eine Klimaanlage zu Hause oder im Büro eingebaut. Hier sind einige der verfügbaren Optionen:

  • Ultraschall-Luftbefeuchter senden einen kühlen Nebel durch Ultraschallschwingungen in die Luft.
  • Laufrad-Luftbefeuchter verteilen kühlen Nebel durch eine schnell rotierende Scheibe.
  • Verdunst-Luftbefeuchter blasen kühle Luft in die Atmosphäre durch Verwendung eines Gebläses, um Luft durch einen feuchten Filter zu drücken.
  • Der Begriff "Verdampfer" bezieht sich im Allgemeinen auf Einheiten, die Wärme verwenden, um kochendes Wasser zu erzeugen. Der Dampf verdampft dann direkt in die Umgebungsluft. Ein Warmnebel-Luftbefeuchter ist eine Art Verdampfer, der den heißen Dampf vor dem Eintritt in die Raumluft kühlt.

Luftbefeuchter und Vaporizer: Vor- und Nachteile

Einige Experten sind besorgt, dass Raumluftbefeuchter und -vaporizer zu viel Feuchtigkeit erzeugen können in der Luft, wenn sie nicht vorsichtig verwendet werden, bemerkt Dr. Zacharek. "Zu viel Feuchtigkeit kann bestimmte Schimmelpilze und Pilze im Haus erzeugen, was die Sinusitis oder die Asthmabedingungen weiter verschlimmern kann", sagt Zacharek. Hier sind einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen müssen, wenn Sie einen Vaporizer oder einen Luftbefeuchter verwenden:

  • "Dampferzeuger können gefährlich für kleine Kinder sein, die sich versehentlich verbrennen können", warnt Dr. Luong. Halten Sie Dampfverdampfer außerhalb der Reichweite von Kindern
  • Überschüssige Feuchtigkeit kann die Anzahl der Hausstaubmilben erhöhen, die eine häufige Ursache für Allergien sind.Lassen Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht über 50% steigen.
  • Leitungswasser enthält Mineralien, die in die Luft verteilt werden können Luft durch einen Luftbefeuchter Regierungsbehörden sind nicht zu dem Schluss gekommen, dass diese Mineralien ein ernstes Gesundheitsrisiko darstellen, empfehlen aber, in Ihrem Luftbefeuchter destilliertes Wasser zu verwenden.
  • Verwenden Sie nur einen Luftbefeuchter oder Vaporizer, wenn Sie ihn benötigen .
  • Bei tragbaren Luftbefeuchtereinheiten leeren Sie den Wassertank, wischen Sie alle Oberflächen trocken und füllen Sie den Wassertank täglich neu, damit Bakterien und Schimmel weniger im Wasser wachsen können, wenn das Wasser in einem Kaltnebel-Luftbefeuchter enthalten ist Bakterien oder Schimmel, diese können eingeatmet werden, wenn das Wasser in die Atmosphäre gelangt.
  • Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zur Reinigung Ihres Geräts. Luftbefeuchter und Vaporizer sollten jeden dritten Tag gereinigt werden.
  • Stellen Sie sicher, dass Teppiche, Vorhänge, Bettzeug und Wände nicht durch zu viel Feuchtigkeit feucht werden.

Die Quintessenz: "Die Vorteile eines Luftbefeuchters oder Vaporizers überwiegen bei richtiger Verwendung", sagt Luong . Kühle Nebel Luftbefeuchter können besser sein, wenn Sie kleine Kinder wegen der Gefahr durch zufällige Dampfverbrennungen haben. Beide werden dabei helfen, Allergene, Reizstoffe, Viren und Bakterien wegzuspülen. "

Zacharek fügt hinzu, dass das ideale Feuchtigkeitsniveau in einem Haus zwischen 35 und 40 Prozent liegt - und Sie können Feuchtigkeit mit einem Feuchtigkeitsmesser messen, der bei ein Baumarkt oder eine Apotheke. "Vaporizer und Befeuchter sind richtig eingesetzt", sagt er. "Luftbefeuchter und Vaporizer können Feuchtigkeit in Nase und Nasennebenhöhlen bringen, wenn sie ausgetrocknet sind. Der Schlüssel zur Verwendung von Feuchtigkeit als Teil Ihrer Sinusbehandlung besteht darin, Ihre Ausrüstung richtig zu verwenden und sie sicher und sauber zu halten.

Weitere Informationen finden Sie im Gesundheitszentrum für Hals, Nase und Ohren. Letzte Aktualisierung: 22.03.2010

Lassen Sie Ihren Kommentar