Klinische Studien für Kinder mit Krampfanfällen und Epilepsie


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ärzte arbeiten an neuen Therapien für Kinder mit Anfallsleiden und Epilepsie. In den meisten Fällen wird die Forschung durch klinische Studien durchgeführt, bei denen Forscher die Sicherheit und Wirksamkeit einer neuen Behandlung untersuchen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ärzte arbeiten an neuen Therapien für Kinder mit Anfallsleiden und Epilepsie. In den meisten Fällen wird die Forschung durch klinische Studien durchgeführt, bei denen Forscher die Sicherheit und Wirksamkeit einer neuen Behandlung untersuchen. Bis vor kurzem durften Kinder nicht an klinischen Studien teilnehmen. Aber ein neues Gesetz erlaubt es den Forschern, die Sicherheit und Wirksamkeit einer Behandlung bei Kindern zu testen. Dies kann einen großen Einfluss auf die Behandlung von Kinderkrankheiten haben, einschließlich Krampfanfällen und Epilepsie-Behandlungen.

Anfälle und Epilepsie: Klinische Studien und Kinder

"Im Allgemeinen wurden die meisten Epilepsiemedikamente und -behandlungen nur bei Erwachsenen versucht zu verhindern Kinder in Gefahr bringen ", sagt Mohamad Mikati, MD, Professor für Pädiatrie und Neurobiologie und Leiter der Abteilung für pädiatrische Neurologie am Duke University Medical Center in Durham, NC" Das war ein edles Ziel, aber das Problem wurde, dass keiner von diesen Drogen wurden bei Kindern untersucht, und niemand wusste, ob sie für Kinder arbeiteten oder nicht. "

Ohne ausreichende Tests bei Kindern konnten die Ärzte raten, wie Kinder am besten verschrieben werden sollten. "Wo es keine Informationen oder nur ein paar Daten über ein bestimmtes Medikament gab, mussten wir sagen:, Ich glaube nicht, dass es das verschlimmern wird und auf der Grundlage von Laborstudien für Erwachsene oder Tiere funktionieren könnte '. "Sagt John M. Pellock, MD, Professor und Vorsitzender der Abteilung für Kinderneurologie an der Virginia Commonwealth University in Richmond.

Vor ein paar Jahren, der US-Bundesbehörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln (FDA), die Bundesaufsicht hat Versuche, änderte die Regeln. "Jetzt muss jede neue Droge, wie zum Beispiel für Epilepsie, einen Plan haben, um Versuche mit Kindern zu machen", sagt Dr. Pellock. Medikamente, die in erster Linie für Krankheiten entwickelt wurden, die im Kindesalter beginnen, wie das Lennox-Gastaut-Syndrom, müssen jedoch nicht zuerst an Erwachsenen getestet werden.

Dieses FDA-Urteil hat den Weg für eine bessere Behandlung von Kindern mit Anfallsleiden geebnet. "Je mehr Medikamente wir haben, desto mehr Optionen haben wir, um Anfälle zu kontrollieren", sagt Blaise Bourgeois, MD, Leiter der Abteilung für Epilepsie und klinische Neurophysiologie am Children's Hospital Boston.

Anfälle und Epilepsie: Neueste Forschung

Die folgenden Studien sind in der Hoffnung, neue Wege zur Behandlung von Anfällen und Epilepsie zu finden:

  • Tiefenhirnstimulation. Gegenwärtig wird bei Erwachsenen eine Tiefenhirnstimulation mit einem Nachweissystem durchgeführt, das bei Beginn eines Anfalls ein anderes auslöst elektrische Stimulation anderer Bereiche im Gehirn, um den Anfall zu stoppen oder seinen Schweregrad zu reduzieren.
  • Direkte Abgabe von Neurotransmittern. Diese Forschung, an der derzeit Labortiere beteiligt sind, testet die Abgabe von Neurotransmittern direkt in die Bereiche des Gehirns Anfälle finden statt. Wenn sich diese Technik als sicher und wirksam erweist, könnte sie dazu führen, dass Kinder mit Krampfanfällen und Epilepsie möglicherweise keine Medikamente mehr einnehmen müssen und Probleme mit der regelmäßigen Anwendung von Medikamenten wie Lebertoxizität vermieden werden.

Anfälle und Epilepsie: Klinische Studien für Kinder

Um mehr über klinische Studien bei Kindern mit Anfällen und Epilepsie zu erfahren:

  • Rufen Sie Ihr örtliches medizinisches Zentrum an. Oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Viele große medizinische Zentren haben Epilepsie-Programme. Dies ist oft eine gute Option, da viele klinische Studien häufige Besuche im medizinischen Zentrum für Tests und Überwachung beinhalten.
  • Kontakt zu nationalen Epilepsie-Gruppen. Oft haben diese Gruppen die neuesten laufenden Epilepsie-Studien. Versuchen Sie die Epilepsie-Stiftung, Epilepsy.com oder die American Epilepsie Society.
  • Check out www.clinicaltrials.gov. Dies ist die Website des National Institute of Health für Informationen über nationale und internationale klinische Studien.

Ob die Epilepsie Ihres Kindes ein gutartiger Typ ist, den Ihr Kind am ehesten überwachsen wird, wie zum Beispiel durch eine genetische Veranlagung oder eine schwerere Form mit schweren Anfällen, eine verbesserte Behandlung kann Ihnen und Ihrer Familie helfen, die Krankheit zu bewältigen und die Ihres Kindes zu verbessern Langfristiger Ausblick

Rückkehr zum Ressourcenzentrum für KinderepilepsieLetzte Aktualisierung: 05.03.2009

Lassen Sie Ihren Kommentar