6 Wege Fibromyalgie zu beruhigen Haut


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Wenn Sie Fibromyalgie haben, können Sie genau wissen, was es bedeutet, sich nicht wohl zu fühlen Haut. Fibromyalgie Schmerzen scheinen eng mit Ihrer Haut verbunden zu sein.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wenn Sie Fibromyalgie haben, können Sie genau wissen, was es bedeutet, sich nicht wohl zu fühlen Haut. Fibromyalgie Schmerzen scheinen eng mit Ihrer Haut verbunden zu sein. "Die Schmerzen und Unannehmlichkeiten in der Haut sind wahrscheinlich Teil der Schmerz" Dysregulation "von Fibromyalgie", erklärt Fibromyalgie Forscher Benjamin Natelson, MD, eine Neurologie Professor am Albert Einstein College in Medizin in New York City und Autor von Ihre Symptome sind echt: Was zu tun ist, wenn Ihr Arzt sagt, nichts ist falsch. Er stellt fest, dass Menschen mit Fibromyalgie Empfindungen anders als andere Menschen verarbeiten. Zum Beispiel: "Wenn ich deinen Finger fünfmal mit einer Nadel stechen würde, dann würdest du es nach den ersten paar nicht mehr fühlen", sagt er. "Ihr Körper würde sich daran gewöhnen, aber Fibromyalgie-Patienten fühlen ihn weiterhin intensiv."

Dies ist nur ein Teil der Erklärung für den Schmerz, den Sie in Ihrer Haut spüren können. Menschen mit Fibromyalgie wissen, dass sie oft Schmerzen ohne erkennbare Ursache fühlen - es gibt keine Nadel, die die Haut ansteckt. Fibromyalgie ist eine komplizierte Erkrankung, die Dr. Natelson und Kollegen versuchen, durch National Institutes of Health-Studien zu entwirren.

Fibromyalgie und Hauterkrankungen: Ein Link?

Dermatologen sind gleichermaßen durch die Verbindung zwischen Fibromyalgie Schmerzen und Haut herausgefordert Pflege, zum Teil, weil Menschen mit Fibromyalgie auch chronische Hauterkrankungen wie Rosacea haben können.

"Der Zusammenhang zwischen Fibromyalgie und Hauterkrankungen ist nicht gut verstanden", sagt David E. Geist, MD, ein Dermatologe an der Universität von Massachusetts Memorial Medical Center in Worcester. "Das Fibromyalgie-Syndrom kann dysfunktionale [Nerven-] Signale beinhalten, die zu Schmerzen führen."

Dr. Geist weist darauf hin, dass, obwohl es keine harten Daten gibt, die eine höhere Prävalenz von Hautkrankheiten bei Menschen mit Fibromyalgie zeigen, sich diese Bedingungen möglicherweise überschneiden. Zu berücksichtigen sind:

  • Nervenerkrankungen Die Fibromyalgie scheint ihre Ursache in einer ungewöhnlichen Reaktion auf Schmerzen zu haben, wahrscheinlich wegen atypischer Nervensignale. "Urtikaria (Nesselsucht), Dermatographie und Notalgie Paresthetica (juckende Bereiche auf dem Rücken) können auch neurale Ursachen haben", sagt Geist. Forscher der Universität von Parma in Italien untersuchten 126 Menschen mit chronischen Nesselsucht und stellten fest, dass ein überraschend hoher Anteil - 70 Prozent - auch Fibromyalgie hatten, eine Verbindung, die sie aufgrund von Nervendysfunktion vermuten könnten.
  • Überschneidungsdiagnosen. "Studien haben gezeigt, dass weibliche Psoriasis- und Lupuspatienten häufiger die diagnostischen Kriterien für Fibromyalgie erfüllen können", erklärt Geist.
  • Chronische Entzündung. Als Forscher Hautproben von 63 mit Fibromyalgie lebenden Personen untersuchten und mit Proben aus Fibromyalgie verglichen 49 Personen, die diese Erkrankung nicht hatten, fanden erhöhte Konzentrationen von Entzündungsmarkern in der Haut von Personen mit Fibromyalgie. Ihr Bericht, veröffentlicht in Klinische Rheumatologie, deutet darauf hin, dass eine Entzündung erklären könnte, warum Menschen mit Fibromyalgie so empfindliche Haut berichten.
  • Patientenprofil. Viele Menschen mit Fibromyalgie haben auch Rosacea, aber es gibt keine Beweise direkt verbindet die beiden, sagt Geist. Da Rosazea und Fibromyalgie am häufigsten bei Frauen im Alter von 30 bis 50 Jahren auftreten, scheint ihre Koexistenz mehr mit dem Patientenprofil als mit einer physiologischen Verbindung zusammen zu hängen.

Hautpflege mit Fibromyalgie

Jeder könnte von einer verwöhnenden, gesunden Haut profitieren Pflege Routine, wenn Sie Fibromyalgie Schmerzen haben, macht ein wenig extra zart liebevolle Pflege nur Sinn. "Für Fibromyalgiepatienten ist der beste Ansatz, gute Hautpraktiken anzuwenden", rät Geist. Er bietet folgende Vorschläge an:

  • Begrenzen Sie die Zeit in der Sonne. "Vermeiden Sie übermäßige Sonneneinstrahlung und Sonnenbrand, was bei Fibromyalgie-Patienten noch viel schmerzhafter sein kann", sagt er. Tragen Sie immer Sonnenschutzmittel mit einem Minimum von 30 SPF und versuchen Sie zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr, wenn die Sonnenstrahlen am direktesten sind, nicht in der Sonne zu liegen.
  • Sei sanft. Verwende Reinigungsmittel für empfindliche Haut und vermeide es abrasive Peelings.
  • Go lauwarm. Heißes Wasser - auch wenn es sich manchmal gut anfühlt - ist eigentlich sehr hart und trocknet auf der Haut. "Baden Sie in lauwarmem Wasser und tragen Sie mit einem weichen Tuch nur Seife auf die Stellen auf, die schmutzig werden", rät Geist. Sie müssen nicht jeden Tag jeden Zentimeter der Haut schrubben. Nach dem Baden oder Duschen trocken tupfen anstatt zu reiben.
  • Befeuchten. "Verwenden Sie Feuchtigkeitsspender direkt nach dem Baden, wenn Sie noch feucht sind, um Feuchtigkeit in der Haut einzufangen", sagt Geist. Gehen Sie parfümfrei vor, wenn Sie alle möglichen Reizstoffe vermeiden möchten.
  • Spülen Sie Ihr Make-up-Kabinett. Wenn Ihre Haut leicht irritiert ist, minimieren Sie die Verwendung von Kosmetikprodukten. Geist empfiehlt, Produkte auszuwählen, die gut funktionieren, aber nicht zu viele scharfe Zutaten enthalten.
  • Wenden Sie sich an einen Dermatologen. Anhaltender Schmerz, Hautausschlag, Reizung und Veränderungen Ihrer Haut erfordern einen Besuch beim Dermatologen. Genau wie Sie mit Ihrem Fibromyalgie Arzt arbeiten, um Schmerzen und andere Fibromyalgie Symptome zu verwalten, sprechen Sie mit einem Dermatologen, wenn Sie über eine Hauterkrankung zusätzlich zu Fibromyalgie besorgt sind.

Entwirren Sie das Geheimnis der Sensibilität Ihrer Haut kann einige Änderungen in Ihrem erfordern Hautpflege-Routine sowie mehrere Gespräche mit Ihrem Arzt für Fibromyalgie und Ihrem Hautarzt. Mit ein wenig Arbeit sollten Sie sich jedoch wieder wohl fühlen.

Quellen

  1. Interview mit Benjamin Natelson, MD.
  2. Interview mit David E. Geist, MD.
  3. "Chronisch Urtikaria ist in der Regel mit Fibromyalgie-Syndrom assoziiert, "Acta Dermato-Venereologica, 2009; 89 (4): 389-92. //www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19688152
  4. "Abnormale Überexpression von Mastzellen in Hautbiopsien von Fibromyalgiepatienten", Klinische Rheumatologie, 2010 Dec; 29 (12): 1403-12. //www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20428906
Zuletzt aktualisiert: 18.04.2012

Lassen Sie Ihren Kommentar