Mischen von Intimität und Fibromyalgie


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Die Aufrechterhaltung eines erfüllten Sexuallebens ist eine große Herausforderung für Menschen, die an Fibromyalgie leiden.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Die Aufrechterhaltung eines erfüllten Sexuallebens ist eine große Herausforderung für Menschen, die an Fibromyalgie leiden. Das liegt daran, dass die Hauptsymptome der Störung - Schmerz bei der geringsten Berührung und schwächende Müdigkeit - eine angenehme Begegnung oft zu einer lästigen Pflicht machen. Diese Beschwerden, so die Experten, führen dazu, dass sich viele von ihrem Partner zunehmend isoliert fühlen.

"Nicht in der Lage zu sein, einen normalen, gesunden physischen Austausch zu genießen, kann demoralisieren", sagt Gregory Petersen, Ph.D., Gesundheitspsychologe am Northwestern Memorial Wellness-Institut des Krankenhauses in Chicago. Aber Fibromyalgie muss nicht das Ende der Romantik oder sogar sexuelle Intimität buchstabieren, er besteht darauf. Es geht vielmehr darum, die Stimmung zu halten und zu wissen, wann die Zeit reif ist.

Sei kreativ und pass auf

Geschlechtsverkehr ist nicht der einzige Weg, intim zu sein, bemerkt Dr. Petersen. "Wenn Fibromyalgiesymptome dich vorübergehend daran hindern, sexuelle Beziehungen einzugehen, dann schaue dir andere Wege an, wie du die Bindung zu deinem Partner aufbauen und stärken kannst", rät er. Versuchen Sie beispielsweise, ein romantisches Buch oder einen Film zu teilen, bis Sie die Verbindung wieder herstellen können. Oder diskutiere die Dinge, die die beiden am meisten an deinen intimen Momenten genießen.

Du kannst auch mit verschiedenen sexuellen Positionen experimentieren. Einige von diesen können Schmerzen minimieren, so dass Ihre Fibromyalgie die Intimität nicht beeinträchtigt. Sprechen Sie mit Ihrem Partner darüber, welche Stellen Ihres Körpers am empfindlichsten oder schmerzhaft sind, und erforschen Sie, wie Sie den Druck von diesen Stellen fernhalten können. "Das Kissen unter eine schmerzende Hüfte oder einen Arm zu legen, kann erheblich helfen", sagt Dr. Petersen.

Kenne dein Fenster

Dr. Petersen empfiehlt auch, die Tageszeiten zu verfolgen, an denen Sie am ehesten in Bestform sind. Es kann sein, dass Sie sich am Morgen oder nach einem entspannenden Bad als erstes wohl fühlen. Oder vielleicht sind Ihre Symptome am besten eine Stunde oder so nach der Einnahme eines Schmerzmittels kontrolliert. "Nutzen Sie die Momente, in denen Sie Ihre Symptome kontrollieren können", sagt Dr. Petersen. "Das sind Schlüsselzeiten, um intime Momente zu genießen."

Sei ehrlich und offen

Was auch immer du tust, sei ehrlich zu deinem Partner. "Viele Leute mit Fibromyalgie denken, dass sie ihre Symptome verstecken müssen", sagt Dr. Petersen, "Denken Sie nur daran, es gibt keinen Grund, zu versuchen, ein Held zu sein." In der Tat, das ist das letzte, was Ihr Partner möchte, dass Sie tun - und vorgibt, den Schmerz zu ignorieren, wird niemandem helfen.

Beruhigen Sie Ihren Partner, dass Ihre Anziehungskraft so hoch wie immer bleibt. Auf diese Weise ist es weniger wahrscheinlich, dass er oder sie sich zurückgewiesen fühlt, wenn Sie körperlich nicht in der Nähe sexueller Intimität sind.

Aktualisiert: 18.11.2011

Lassen Sie Ihren Kommentar