Regelmäßige Übung scheint gegen Migräne zu schützen


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. MITTWOCH, 12.10. (HealthDay News) - Bewegung kann Migräne genauso gut verhindern wie Medikamente oder Entspannungstechniken, eine neue Studie von Schweden schlägt vor.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

MITTWOCH, 12.10. (HealthDay News) - Bewegung kann Migräne genauso gut verhindern wie Medikamente oder Entspannungstechniken, eine neue Studie von Schweden schlägt vor.

"Unsere Schlussfolgerung ist, dass Sport als Alternative zu Lockerungen und Migränemittel Topiramat wirken kann, wenn es um die Prävention von Migräne geht, und besonders für Patienten geeignet ist, die keine präventiven Medikamente einnehmen wollen oder können." Studienleiterin Emma Varkey, Physiotherapeutin und Doktorandin an der Sahlgrenska-Akademie der Universität Göteborg, sagte in einer Pressemitteilung der Universität.

In der Studie bewerteten Varkey und Kollegen 91 Migränepatienten im Verlauf von drei Monaten nths.

Ein Drittel der Patienten wurde dreimal pro Woche 40 Minuten lang trainiert. Ein weiteres Drittel der Teilnehmer führte Entspannungstechniken durch und im letzten Drittel wurde Topiramat verschrieben. Die Forscher haben die Patienten drei und sechs Monate nach Ende der Behandlung weiter beobachtet.

Die in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Cephalalgie veröffentlichte Studie ergab, dass die Patienten in allen drei Gruppen weniger Migräne hatten . Die Autoren der Studie sagten, Bewegung sei ebenso wirksam bei der Prävention von Migräne wie die Medikation und die Entspannungstechniken.

Ein Experte stimmte zu, dass körperliche Aktivität Schlüssel zur Migräne Prävention sein kann.

"Die Studie zeigt deutlich die Bedeutung eines Übungsprogramms "Dr. Robert Duarte, Direktor des Schmerzzentrums des Jüdischen Gesundheitssystems" The North Shore - Long Island "in Manhasset, NY" Bewegung ist eine andere Form der Entspannung und ist dafür bekannt, dass sie eine Freisetzung von Endorphinen, körpereigenen Schmerzen, verursacht. " Migränepatienten sollten dringend geraten werden, ein Bewegungsprogramm als Teil ihres Migräneprophylaxe-Programms einzuführen. "

Aber Duarte fügte hinzu, dass Patienten" einen Primärarzt aufsuchen sollten, bevor sie eine Trainingsroutine beginnen ". Zuletzt aktualisiert: 10 / 12/2011 Copyright @ 2017 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

Lassen Sie Ihren Kommentar