Würde Migräne die Schlaganfall-ähnlichen Symptome der Tochter erklären?


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Meine 20-jährige Tochter hatte im vergangenen Jahr fünf Episoden von TIA-ähnlichen Symptomen, einschließlich Taubheit auf einer Seite ihres Körpers, nicht fühle, wie sie schluckt oder schmeckt, Schwierigkeiten, sich zu erinnern und Probleme zu haben.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Meine 20-jährige Tochter hatte im vergangenen Jahr fünf Episoden von TIA-ähnlichen Symptomen, einschließlich Taubheit auf einer Seite ihres Körpers, nicht fühle, wie sie schluckt oder schmeckt, Schwierigkeiten, sich zu erinnern und Probleme zu haben. Diese Symptome dauerten von einigen Minuten bis zu Wochen (einige Taubheit ist immer noch da und sie hat immer noch Schwierigkeiten sich zu erinnern und zu konzentrieren). Die Ärzte führten Tests durch und sagten, es sei kein Schlaganfall. Könnte es eine Migräne ohne die Kopfschmerzen gewesen sein? Sie hatte in den letzten Monaten Kopfschmerzen, aber keine anderen Symptome. Könnte das zusammenhängen? Sie hat keinen hohen Blutdruck oder irgendwelche Herzprobleme oder Krankheiten. Vielen Dank.

Ja, ihre Symptome können auf Migräne zurückzuführen sein, aber Migräne ist eine Ausschlussdiagnose - andere Bedingungen müssen zuerst ausgeschlossen werden, indem ihre Symptome sorgfältig untersucht und körperliche Tests durchgeführt werden.

Die Antibabypille kann Migräneattacken mit Schlaganfall auslösen ähnliche Eigenschaften. Ist deine Tochter auf der Pille? Auch sollte Ihre Tochter wahrscheinlich mit den folgenden Tests bewertet worden sein: MRT des Gehirns mit und ohne Kontrast, MRA des Gehirns und des Halses, EEG und Bluttests, um nach Zuständen zu suchen, in denen das Blut "dicker" als normal ist.

Darüber hinaus wäre eine Untersuchung zum Ausschluss einer Bedingung, die als offenes Foramen ovale bezeichnet wird, notwendig, wenn diese Tests negativ wären. Dies ist eine Öffnung im Herzen, die bei der Geburt geschlossen sein sollte. Blutgerinnsel können sich um die Öffnung bilden, abbrechen und zum Gehirn wandern, was dann TIA, Schlaganfall, Migräne mit Auren oder Migräne ohne Auren hervorruft. Um diesen Zustand zu identifizieren, sollte Ihre Tochter entweder ein transthorakales Echokardiogramm oder eine transkranielle Doppler-Studie haben. Beide Tests müssen mit einer Technik durchgeführt werden, die das Valsalva-Manöver genannt wird (gewaltsam ausatmen, während Nase und Mund geschlossen bleiben, wie es im Flugzeug möglich ist), oder der Herzfehler kann verpasst werden.

Weitere Informationen zu Alltagskopfschmerzen und Migränezentrum.

Letzte Aktualisierung: 9.7.2007

Lassen Sie Ihren Kommentar