Reflux während der Schwangerschaft


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Thinkstock Während der Schwangerschaft können Hormone das Ventil entspannen, das Ihre Speiseröhre von Ihrem Magen trennt. Dies ermöglicht, dass Nahrung und Säuren aus dem Magen in die Speiseröhre zurückkommen, was das brennende Gefühl von Sodbrennen verursacht.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Thinkstock

Während der Schwangerschaft können Hormone das Ventil entspannen, das Ihre Speiseröhre von Ihrem Magen trennt. Dies ermöglicht, dass Nahrung und Säuren aus dem Magen in die Speiseröhre zurückkommen, was das brennende Gefühl von Sodbrennen verursacht. Wenn Ihr Baby größer wird, drückt der Uterus auf den Magen und macht Sodbrennen in der späteren Schwangerschaft häufiger.

Versuchen Sie, Sodbrennen vorzubeugen und zu lindern:

  • Vermeiden Sie fettiges und gebratenes Essen.
  • Essen Sie sechs bis acht kleine Mahlzeiten anstelle von drei großen Mahlzeiten.
  • Nicht mehr als die empfohlene Menge an Gewicht zu sich nehmen.
  • Nehmen Sie kleine Schlucke Milch oder essen Sie kleine Stückchen Eis, um das Brennen zu lindern.
  • Langsam essen.
  • Fragen Ihr Arzt, wenn Sie ein Antazidum einnehmen können.

Erhalten Sie andere gute Tipps, um die Reflux-Verbrennung zu ersticken

Letzte Aktualisierung: August 2006

Aktualisiert: 29/7/2016

Empfohlen


Lassen Sie Ihren Kommentar