5 Sonnenbrandbehandlungen, um Ihre Ferien zu speichern


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Getty Images Sie haben sich monatelang auf Ihren tropischen Strandurlaub gefreut. Als du endlich angekommen bist, ging es direkt zum Strand, um dich in der Sonne zu entspannen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Getty Images

Sie haben sich monatelang auf Ihren tropischen Strandurlaub gefreut. Als du endlich angekommen bist, ging es direkt zum Strand, um dich in der Sonne zu entspannen. Während Sie jede Minute davon genossen und gedacht haben, dass Sie alle richtigen Sonnenschutz-Tipps befolgt haben, werden Ihnen die Fakten später an diesem Tag in Ihrem Hotelzimmerspiegel begegnen: Sie haben einen Sonnenbrand.

Was nun? Sie brauchen eine Sonnenbrandbehandlung, die Ihren Sonnenbrand davon abhalten kann, den Rest Ihres Strandurlaubs zu ruinieren.

Wie Sonnenbrand passiert ist

Sie wissen bereits, dass der beste Weg, Ihre Haut jung und gesund zu halten, während der Stoßzeiten und verwenden Sie Sonnencreme und Schutzkleidung, wenn Sie in der Sonne sind. Wie ist das passiert? Sie haben vielleicht nicht gewusst, wie stark die Sonnenstrahlen sind:

  • Menschen in einem tropischen Strandurlaub haben ein erhöhtes Risiko, einen Sonnenbrand zu bekommen, weil diese Ziele näher am Äquator liegen, wo die Sonnenstrahlen am stärksten sind.
  • Die Reflexion von Sand und Wasser erhöht die Sonneneinstrahlung. (Sie riskieren sogar einen Sonnenbrand, wenn Sie an verschneiten Orten Urlaub machen, da die Sonnenreflexion im Schnee auch an diesen Orten stärker ist.)
  • Sonnenbrand kann sich bereits nach 15 Minuten entwickeln, aber Sie werden vielleicht nicht merken, was passiert Sonnenbrandsymptome treten normalerweise erst drei bis fünf Stunden nach Sonnenexposition auf.

Sonnenbrand-Behandlungsstrategien

Sobald Sie einen Sonnenbrand haben, können sich Ihre Symptome in den nächsten 24 bis 36 Stunden verschlimmern und die Schmerzen unangenehm werden Die Ergebnisse eines Sonnenbrandes können fünf Tage oder länger anhalten. Es gibt keine Möglichkeit, einen Sonnenbrand sofort verschwinden zu lassen - Sie müssen warten, bis Ihre Haut heilt. Es gibt jedoch mehrere Sonnenbrandbehandlungen, um Ihre Schmerzen zu lindern und Ihnen ein angenehmeres Gefühl zu geben:

  • Verwenden Sie ein Schmerzmittel. Sobald Sie feststellen, dass Sie einen Sonnenbrand haben, drinnen sofort und verwenden Sie eine topische oder orale nicht -steroidale entzündungshemmende Medikamente, wie Ibuprofen (Advil, Motrin) oder Naproxen (Aleve). Wenn diese Medikamente früh genug verwendet werden, können sie helfen, einige der Rötungen zu reduzieren. Nehmen Sie diese Medikamente bei Bedarf weiter, da Ihre Haut heilt, da sie auch andere sonnenbrandbedingte Symptome wie Schmerzen, Fieber und Kopfschmerzen lindern können.
  • Hydratisieren. Wenn Sie längere Zeit in der Sonne liegen Es ist leicht, überhitzt und dehydriert zu werden. Also, trinken Sie in den ersten zwei bis drei Tagen nach dem Sonnenbrand viel Wasser und andere koffein- und alkoholfreie Flüssigkeiten, damit Sie nicht zu viel Flüssigkeit zu sich nehmen.
  • Bleiben Sie im Schatten. Um weitere Schäden zu vermeiden zu Ihrer bereits sonnengebrannten Haut, tragen Sie leichte Schutzkleidung und bleiben Sie aus der Sonne - suchen Sie den Schatten eines Regenschirms oder einer überdachten Veranda. Wenn es draußen besonders heiß ist oder Sie sich sehr unwohl fühlen, können Sie besser Zeit drinnen verbringen, in der Klimaanlage.
  • Befeuchten Sie Ihre Haut. Slather auf eine Feuchtigkeitscreme oder Aloe Vera Gel, um Ihre gerötete Haut zu beruhigen und Lindern Sie einige Ihrer Sonnenbrandsymptome.
  • Abkühlen. Wenn Ihnen der Schmerz und die Hitze Ihres Sonnenbrandes unangenehm sind, kann ein kühles Bad oder eine Anwendung von kühlen Kompressen in den betroffenen Bereichen Abhilfe schaffen.

Wann sollte Notfallversorgung gesucht werden?

Manchmal ist ein Sonnenbrand so schwerwiegend, dass er als medizinischer Notfall gilt. Reise-Gesundheitsexperten raten zur sofortigen medizinischen Versorgung, wenn Sie eines der folgenden Symptome haben:

  • Extreme Hautschmerzen oder Blasenbildung
  • Schwellungen im Gesicht
  • Fieber
  • Schüttelfrost
  • Kopfschmerz
  • Magenverstimmung
  • Verwirrtheit
  • Schwindel oder Ohnmacht
  • Dehydrierung

Wenn Sie wissen, wie Sie Ihren Sonnenbrand behandeln, werden Beschwerden minimiert, und wenn Sie schnell reagieren, wird Ihr Urlaub wieder auf Kurs gebracht. Letzte Aktualisierung: 08.07.2015

Lassen Sie Ihren Kommentar