Die neuen Essgewohnheiten der Amerikaner können zeigen, dass fettkämpfende Initiativen funktionieren


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Donnerstag, Feb.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Donnerstag, Feb. 21, 2013 - Amerikaner könnten endlich beginnen, besser zu essen, wie zwei neue Berichte der US-amerikanischen Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention zeigen, und Experten sagen, dass dies ein Zeichen dafür sein könnte, dass öffentliche politische Initiativen funktionieren.

Die Berichte zeigen, dass Erwachsene weniger ihrer täglichen Kalorien aus Fastfood erhalten und dass Kinder insgesamt weniger Kalorien essen - eine vielversprechende Veränderung im Kampf gegen Übergewicht.

Der erste Bericht ergab, dass Erwachsene 11,3 Prozent ihrer täglichen Kalorien verbrauchten von schnell Nahrungsmittel: zwischen 2007 und 2010, von 12,8 Prozent zwischen 2003 und 2006. Ein Vorbehalt: Der gesamte Kalorienverbrauch ist gleich geblieben, was bedeutet, dass Erwachsene sich wahrscheinlich gesünder ernähren, die Forscher jedoch nicht hundertprozentig sicher sein können.

"Es zeigt nur an dass weniger von der Gesamtkalorienaufnahme aus Fast Food kommt, was gut ist ", sagt Bethene Ervin, PhD., Mitautorin des Berichts und Ernährungs-Epidemiologe beim National Center for Health Statistics des CDC. "Allerdings könnten sie zu Hause zuckergezuckerte Getränke zu sich nehmen, und das würde sich in den Ergebnissen nicht zeigen."

Aber jede Reduzierung des Fast-Food-Verzehrs ist gut, sagt Dr. Ervin, denn zu viel Essen kann lange dauern -latting Gesundheit Effekte.

"Viele der [Fast] Lebensmittel sind reich an gesättigten Fetten und Natrium", sagt sie. "Eine hohe Zufuhr dieser Nährstoffe entspricht nicht einer gesunden Ernährung und kann zu Fettleibigkeit und Bluthochdruck führen."

U.S. Kinder essen weniger

Für den zweiten Bericht untersuchten die Forscher die Kalorienmenge, die Kinder zu sich nahmen, und fanden heraus, dass Jungen im Zeitraum zwischen 2009 und 2010 7 Prozent weniger Kalorien zu sich nahmen als zwischen 1999> und 2000. Zwischen 1999> und 2000 2010, sank Mädchen Kalorienverbrauch um 4 Prozent.

Mehrere Bund Programme wurden eingeführt, um die Fettleibigkeit Epidemie bei Kindern zu bekämpfen, einschließlich der Überarbeitung Schulmittagessen auf Vollkornprodukte konzentrieren und Senkung der Kalorien zählt, und das "Let's Move" -Programm, Erstens Lady Michelle Obamas Kampagne, um Kinder zum Sport zu ermutigen.

"Wir haben so viel Forschung und Ressourcen in diese Initiativen investiert, und es ist wirklich ermutigend zu sehen, dass der Kalorienverbrauch zurückgegangen ist", sagt Claire Wang, MD, Assistenzprofessorin von Gesundheitspolitik und Management an der Mailman School of Public Health an der Columbia University in New York City. "Wir haben versucht, Junk Food und zuckergesüßte Getränke aus der Schule zu holen, und es ist schön zu sehen, dass wir in die richtige Richtung gehen. In der Gemeinde und zu Hause muss jedoch mehr getan werden. "

Gute Kalorien und schlechte Kalorien

Eine weitere Möglichkeit, den Kalorienverbrauch weiter zu senken, besteht darin, Kindern Zugang zu gesunder Nahrung zu geben von Fast Food, sagt Wang. "Wir müssen sicherstellen, dass frisches Obst und Obst in Gegenden verfügbar ist, wo sie nicht sind, deshalb ist Fast Food nicht die einzige Option", sagt sie. "Alle diese Politiken müssen Hand in Hand gehen."

Aber während Wang gesündere Schulmittagessen und andere öffentliche Politikprogramme für Kinder lobte, war sie etwas kritischer gegenüber einer Obamacare-Bestimmung, die im März in Kraft treten sollte Lebensmittelrestaurants, um Kalorien zu buchen, ähnlich den Gesetzen in New York City und Kalifornien.

"Sie geben den Verbrauchern die Informationen, aber können sie sie verstehen?", fragt Wang. "Bildung ist wichtiger als nur die Informationen zur Verfügung zu stellen."

Ervin sagt, dass die in den Berichten gezeigten Kalorienreduktionen ein guter Anfang sind, aber Amerikaner müssen noch mehr Fast-Food ausschneiden und einfach besser essen.

"Ich würde empfehlen, dass die Menschen die Ernährungsrichtlinien befolgen, was bedeutet, dass sie sich gesund ernähren", sagt Ervin. "Dazu gehört, die Fettaufnahme zu begrenzen und viel Obst und Gemüse zu konsumieren. Das wäre der beste Weg, Fettleibigkeit zu bekämpfen. "

Wang wiederholte ihre Aussage und sagte, dass der Verzehr von frischem Obst und Gemüse und das Ausschneiden von Soda und Junk Food einen großen Beitrag zur Überwindung der Fettleibigkeit leisten könnten. "Wir müssen sicherstellen, dass jede Kalorie eine nahrhafte Kalorie ist", sagt sie. Letzte Aktualisierung: 21.02.2013

Lassen Sie Ihren Kommentar