Ginkgo Biloba im Zusammenhang mit Krebs


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. FREITAG, 19. April 2013 - Verbraucher müssen sich keine Sorgen machen Ginkgo biloba falsch aussprechen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

FREITAG, 19. April 2013 - Verbraucher müssen sich keine Sorgen machen Ginkgo biloba falsch aussprechen. Die weit verbreitete Ergänzung, manchmal als Gedächtnishilfe gefördert, kann Krebs bei Ratten verursachen, hat eine neue Studie gefunden - und die Verbraucher sollten daher aufhören, es zu kaufen, nach dem Zentrum für Wissenschaft im öffentlichen Interesse (CSPI), eine Gesundheits-Interessengruppe .

In einer Studie, die von Forschern des National Toxicology Program (NTP) der US-Regierung durchgeführt wurde, wurde bei Mäusen und Ratten Ginkgo biloba als Ursache für Leber- und Schilddrüsenkrebs befunden. Die Wissenschaftler verabreichten Gingko-Biloba-Extrakt fünf Mal pro Woche über zwei Jahre an männliche und weibliche Ratten. "Wir schließen, dass Ginkgo biloba Extrakt verursacht Krebs der Schilddrüse bei männlichen und weiblichen Ratten und männlichen Mäusen und Krebs der Leber bei männlichen und weiblichen Mäusen", heißt es in der Studie.

Ginkgo biloba stammt aus den Blättern des Ginkgo-Baumes und war Einführung in die moderne Ernährung als Ableger der chinesischen Kräutermedizin. Es wurde manchmal als Nahrungsergänzungsmittel vermarktet, das Gedächtnisverlust bekämpfen und die Konzentration verfeinern kann.

Ginkgo Biloba Extrakte wurden im Laufe der Jahre in homöopathischen Lösungen, Kräutertees und Energydrinks verwendet - und ihre Verwendung und Wirksamkeit waren eine Frage von viel Diskussion.

Die US-amerikanische Nahrungs- und Arzneimittelbehörde hat mehrere Energy-Drink-Unternehmen, einschließlich Rockstar, davor gewarnt, dass die Verwendung von Ginkgo biloba in Getränken zwar als legal gilt, aber nicht als sicher oder empfohlen gilt.

Die neue Studie Erkenntnisse tragen zu dieser Empfehlung bei und CSPI berät die Verbraucher. Aber der American Botanical Council (ABC) schlägt vor, dass vor der vollständigen Abschrift von Ginkgo verschiedene Varianten von Extrakten untersucht werden müssen. "Der in dieser Studie verwendete Ginkgo-Extrakt unterscheidet sich von den hochwertigen Ginkgo-Extrakten, die in veröffentlichten klinischen Studien verwendet wurden und die Sicherheit und verschiedene wohltuende Aktivitäten von Ginkgo zeigen", sagte Mark Blumenthal, Gründer und Geschäftsführer von ABC, The Wall Street Journal.

"Das heißt, der von NTP verwendete Shanghai-Ginkgo-Extrakt stellt nicht die Qualität des deutschen Ginkgo-Extrakts dar, der den weltweiten Standard für Ginkgo darstellt. Es ist sehr bedauerlich, dass NTP diesen Ginkgo-Extrakt verwendet hat, da er die Ergebnisse der NTPs bedeutet Studien sind nicht auf die Standard-Ginkgo-Extrakte anwendbar. "

Aber die CSPI steht fest auf ihrer Ratschläge gegen die Verwendung der Ergänzung. "Ginkgo wurde in den letzten Jahren verwendet, um Firmen vorzutäuschen, dass Nahrungsergänzungsmittel oder Energydrinks eine Art von Gedächtnis- oder Konzentrationsvorteil bieten", sagte Michael F. Jacobson, Executive Director von CSPI, in einer Pressemitteilung. "Die Beweise für diese Behauptungen waren im besten Fall zweifelhaft. Die vorgetäuschten Vorteile werden jetzt durch das tatsächliche Risiko des Schadens aufgewogen." Zuletzt aktualisiert: 19.04.2013

Lassen Sie Ihren Kommentar