Treat to Target Therapy verbessert Gicht Ergebnisse


Wir respektieren Ihre Privatsphäre .

Wir respektieren Ihre Privatsphäre . Sie und Ihr Arzt treffen Ihre Behandlungsziele? Getty Images

Etwa 4 Prozent aller Erwachsenen in den Vereinigten Staaten betroffen, nach der Arthritis Foundation, (1) Gicht ist eine Form von Arthritis, die schmerzhaft geschwollen verursacht , steife Gelenke, besonders im großen Zeh. (2) Es wird durch eine Anhäufung von Harnsäure verursacht, einem normalen Abfallprodukt im Blut aufgrund des Zusammenbruchs bestimmter Nahrungsmittel im Körper. (3) Zu viel Harnsäure verursacht die Bildung schmerzhafter Kristalle in den Gelenken. Schwierig zu diagnostizieren, kann Gicht schmerzhaft für drei bis zehn Tage aufflammen und dann für Monate oder Jahre danach asymptomatisch bleiben.

Gichtbehandlung beinhaltet einen mehrlängigen Zugang

Die Behandlung beinhaltet normalerweise eine entzündungshemmende und harnsäuresenkende Wirkung Medikamente und Lebensstiländerungen wie:

  • Begrenzung von Alkohol und zuckerhaltigen Getränken und gesättigten Fetten
  • Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts
  • Einnahme von Vitamin C-Präparaten
  • Vermeidung von Nahrungsauslösern wie rotes Fleisch, Organfleisch, High Fructose Maissirup und einige Meeresfrüchte (Sardellen, Sardinen, Heringe, Makrelen, Jakobsmuscheln)
  • Mehr Obst, Gemüse und Vollkornprodukte essen

Studie zeigt, dass die aktive Teilnahme von Pflegekraft und Patient zusammen wichtig ist

Eine neue Studie veröffentlicht in Arthritis Care and Research zeigt jedoch, dass die Behandlung von Ziel-Protokollen (TtT-Protokollen) das Gichtmanagement erheblich verbessert. Treat to Target ist ein Paradigma, bei dem Ärzte und Patienten zusammenarbeiten, um Behandlungsziele (Schmerzpegel, Funktion, Krankheitsaktivität) zu definieren, die dann bei jeder Untersuchung gemessen werden. Wenn die Zielwerte nicht erreicht werden, wird der Arzt entsprechende Anpassungen vornehmen. "Treat-to-Target stellt einen hohen Behandlungsstandard dar, da Ärzte und Patienten zusammenarbeiten können, um Behandlungsziele auf der Grundlage von Zahlen (Laborergebnisse, Blutuntersuchungen, Maßnahmen zur Krankheitsaktivität) und Erfahrungen des Patienten sowie Berichten über Krankheitsaktivitätssymptome zu setzen "Wie Schmerz und Funktionalität", sagt W. Benjamin Nowell, Ph.D., Leiter der patientenzentrierten Forschung bei CrakyJoints.

Forscher am Geisinger Medical Center, Danville, Pennsylvania, pilotierten die Studie zur Verbesserung der Intervention bei Gichtmanagement . An einer Primärversorgungsstelle erhielten Gichtpatienten Behandlung zur Zielbehandlung; an einer zweiten Stelle waren die Gichtpatienten nicht. Unter Behandlung zum Ziel erhielten Gichtpatienten Zugang zu:

  • Engagement der Mitarbeiter der Interventionsseite
  • Erhebungen zu Verbesserungsvorschlägen der Anbieterleistung
  • Live-Online-Schulung vor Ort
  • Elektronische Patientenakte

Zusätzlich Die Anbieter der Interventionsstelle erhielten monatliche Berichte, in denen ihre Ergebnisse mit denen der Nicht-Interventionsstelle verglichen wurden.

An beiden Standorten wurden monatlich drei Qualitätsmaßstäbe erhoben: Prozent

  • Gichtpatienten, die mit einer Therapie zur Senkung der Harnsäure behandelt wurden
  • Behandelte Patienten mit Serum-Harnsäure überwacht
  • Behandelte Patienten mit Ziel-Harnsäure.

Sechs-Monats-Studie zeigt große Verbesserung für TtT-Gruppe

Die Ergebnisse waren sehr klar: Nach sechs Monaten die Behandlung der Zielgruppe hat sich bei allen drei Qualitätsmaßnahmen deutlich verbessert. Patienten, die die Intervention erhielten, wurden 3,5-mal häufiger überwacht und zwei Mal häufiger ihr Harnsäurebestimmungsziel als an der Kontrollstelle erreicht. (4)

Gichtpatienten müssen sich selbst über die Behandlung von Krankheiten informieren

Dr. Nowell sagt: "Diese Studie von Gicht-Patienten liefert einen guten Beweis dafür, dass Menschen mit Arthritis bessere Ergebnisse erzielen, wenn Behandlungsprotokolle gegen Management-Metriken implementiert werden. Gicht-Patienten glauben manchmal, dass sie in der Lage sein werden, ihre Symptome allein durch ernährungsbedingte Veränderungen zu bewältigen. (5) Es ist wichtig für die Einhaltung und langfristige Ergebnisse, dass Arthritis-Patienten, einschließlich derer mit Gicht, die Gründe für ihren Behandlungsplan verstehen und in der Lage sind, die Verbesserung für sich selbst zu sehen. "

Ärzte müssen auch ihr Pflegeverhalten ändern

"Die Ausrichtung unserer Studie zeigt, dass ein sich änderndes Verhalten von Gesundheitsdienstleistern zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung eine Herausforderung darstellt. Während die Behandlung einer Ziel-Harnsäure-Zahl eine der Maßnahmen war, für die es Hinweise auf eine Verbesserung der Gichtbehandlung gibt, war es die Intervention auf mehreren Ebenen im Arbeitsablauf eines Hausarztes, die letztlich zur Verbesserung dieses Ziels führte. Aufklärung über die beste Behandlung ist nicht genug. Die Tatsache, dass die Behandlung mit einem Zielharnsäurespiegel die Versorgung verbessert, ist bei weitem nicht ausreichend. Um die Gesundheitsversorgung zu verbessern, muss es außerdem ein aktives Engagement des Anbieters bei der Neugestaltung des Arbeitsablaufs geben, um die Versorgung effektiv zu verbessern ", sagt Dr. med. Alfred Denio, Leiter der Rheumatologie des Geisinger Medical Centers.

Editorial Sources & Fact- Überprüfung

Referenzen

  1. // www.arthritis.org/about-arthritis/types/gout/what-is-gout.php
  2. // www.niams.nih.gov/health-topics/gout
  3. // www.cdc.gov/arthritis/basics/gout.htm
  4. //rheumnow.com/content/t2t-improves-primary-care-gout-management
  5. ///www.ncbi.nlm. nih.gov/pubmedhealth/PMH0073051/
Zuletzt aktualisiert: 15.02.2018

Lassen Sie Ihren Kommentar